Network Awesome – Hip Hop Week | Tag 3

24.10.12
Zum dritten Tag der Hip Hop Week legen wir euch die Live Music Show »Early Women Rappers« ans Herz. Außerdem gibt es mit »Tales From the Hood« die Hip-Hop Horror Anthologie von 1995 zu sehen.
Die Live Music Show »Early Women Rappers« featuret mit Acts wie Roxanne Shante, Salt-N-Pepa, Ice Cream Tee, Monie Love und MC Lyte weibliche Rapper aus den späten 80ern und frühen 90ern, die lange bevor Künstlerinnen wie Missy Elliott zu den ersten weiblichen (kommerziellen) Superstars des Genres aufstiegen, wegweisende Performances ablieferten. In einem Mix aus Musikvideos und Live Footage finden sich fast vergessene Klassiker, wie etwa das großartige »Let’s Work« von Ice Cream Tee, das aus einem Spike Lee B-Movie geschnitten zu sein scheint.

In »Tales From the Hood« erzählt Regisseur Rusty Cundieff vier kurze Horror-Geschichten, bei denen der Versuch der Protagonisten beim Bestatter Drogen zu kaufen jeweils im Grauen endet. Der Film von 1995 gehört sicherlich zu den vergessenen Perlen des Genres und wurde – wie könnte es anders sein – von Spike Lee produziert.