»Tra Scienza E Fantascienza«, Piero Umilianis futuristischer Jam, erhält eine Neuauflage

09.01.2023
Foto:© Musica Per Immagini

Piero Umiliani (1921-2001) war wohl einer der eifrigsten Filmkomponisten Italiens. Irgendwer hat einmal 220 Scores für Film und Fernsehen gezählt. Wahrscheinlich waren es mehr. Denn unter seinen Kompositionen fallen auch Kompositionen für Filme, die es gar nicht gibt. »Tra Scienza E Fantascienza«, scheinbar 1976 arrangiert, 1980 erstmals unter dem Namen Moggi auf Platte erschienen, das nun neu gemastert auf Musica Per Immagini wiederveröffentlicht wird.

Danza Galattica

Auf »Tra Scienza E Fantascienza«, das viele Jahre sogar als verloren galt, zeigt Piero Umiliani seine ganze Vielseitigkeit als Komponist und seine Furchtlosigkeit vor neuen Möglichkeiten der Musik. Umiliani, anfangs Jazzpianist, der unter anderem mit Chet Baker zusammenspielte, gilt als derjenige, der den Jazz in den italienischen Film brachte. Hier ist Jazz noch im Ansatz zu erkennen, dafür mehr funky Bassläufe und jede Menge synthetische Klänge. Die Mischung aus verspielten Melodien und erdigem Groove macht auch nach mehr als vierzig Jahren Spaß.

Die Schallplatte erscheint am 28. Januar 2023 in einer schwarzen und in einer exklusiv bei HHV Records erhältlichen, auf 200 Stück weltweit limitierten transparentem blauen Vinyledition. 

Im HHV Shop kaufen
Moggi (Piero Umiliani)
Tra Scienza E Fantascienza HHV Exclusive Transparent Blue Vinyl Edition
ab 26.99€