Kenny Cox

Clap Clap! The Joyful Noise

180 Proof/Strata Records • 2013

Es wurde von Labels wie Jazzman oder Finders Keepers bereits so tief und ausgiebig in der Rare-Groove-Mine geschürft, dass es mittlerweile zur Seltenheit geworden ist, mal einen noch nicht da gewesenen Rohdiamanten zu Tage zu fördern. Das hier vorgestellte Album ist solch ein rarer Fund, der der gesamten internationalen Sammlergemeinde unbekannt ist. Denn liegen die Aufnahmen hierfür auch fast 40 Jahre zurück, ist dies keine Wieder- sondern eine Erstveröffentlichung. Das Label Strata Records, dem Kenny Cox vorstand, war eines der maßgeblichen afroamerikanischen Kollektive, welches, losgelöst von den industriellen Schwergewichten, finanzielle wie kreative Unabhängigkeit anstrebte. Der bald zu erwartende K.O. war jedoch endgültig, und so fand der Werdegang dieser Plattenfirma ein jähes Ende. Amir Abdullah (vom renommierten DJ- und Beatdigger-Duo Kon & Amir) erwarb kürzlich, mit dem nötigen Kleingeld in der Tasche, sämtliche Rechte des Strata Katalogs, und setzt nun nahtlos dort an, wo die Detroiter Jazzszene ausgezählt liegen gelassen wurde. Die erste Veröffentlichung des eigens für diese Zwecke ins Leben gerufene Label180 Proof, ist das hier vorliegende und damals kurz vor der Publikation stehende Meisterwerk »Clap! Clap! The Joyful Music«. Der Titeltrack eröffnet mit einer an Turrentine‘s »Storm« erinnernden Lässigkeit, die tonangebend für den Rest des Albums ist. Mal mit verträumten Streichern in Schrittgeschwindigkeit, mal mit ungestümen Uptempo Rhodes- und Hornsoli schreitet dieses Album den letzten Schritten seiner langen Reise entgegen und wird zweifelsohne sein Ziel in unzähligen Kollektionen finden.

Im HHV Shop kaufen
Kenny Cox
Clap Clap! The Joyful Noise
ab 29.99€