Lingua Ignota

Sinner Get Ready

Sargent House • 2021

Runde drei von Kristin Hayters Abrechnung mit ihrem Peiniger, der sie in einer jahrelangen Beziehung unterjochte und quasi stellvertretend für alle machtgeilen Arschlöcher steht, die Frauen als Lakaien, Sklaven, Objekte betrachten (und der in der Noise-Szene an der US-Ostküste eine gestandene Größe zu sein scheint). Schön und gut, oder auch nicht. Dass Hass, wie viele negative Emotionen, ganz generell Kreativität befeuern kann, ist spätestens seit den early days ostamerikanischer Noise-Projekte oder skandinavischer Black-Metal-Exzesse anno ’94 hinlänglich bekannt. Hayter scheint aber mit ihren bisher mal mehr, mal weniger der persönlichen Katharsis verschriebenen Alben nur aus der eigenen Biografie schon unentwegt musikalische wie lyrische Inspiration schöpfen zu können – auf »Get Ready Sinner« vielleicht so intim wie noch nie. Statt Noise färben nun neoklassischer Darkwave, Avant-Folk und Kammermusik die musikalischen Hintergründe von Stücken wie »Many Hands« oder »The Sacred Linament Of Judgment«, vor denen sie ihre nach wie vor beeindruckenden stimmlichen Performances darbietet. Die sind von allen möglichen abendländischen und nativen Gesangstraditionen inspiriert: bulgarische Choräle, christliche Liturgiegesänge, appalachische Rituale, elegische Abbitten am Grab. Hayters Einflüsse sind so verworren und wild wie ihre Biografie. Aber es sind nicht nur persönliche Erlebnisse, sondern auch zeitgemäße Reflexionen über das, was wir heute unter Religion verstehen können und dürfen – ihrer spirituellen und institutionalisierten Seite – denen sie als Lingua Ignota mit einer konfrontativen, zuweilen verstörenden Schonungslosigkeit begegnet. Ihren wohltätigen Ambitionen auf der einen und ihren systematischen Misshandlungen von Kindern auf der anderen Seite. Das Fazit scheint so brutal wie unausweichlich: Die Kirche hat versagt und ihre eigenen moralischen Maximen verraten. Die Suche nach Gott geht dennoch weiter, abseits von Konventionen, in Klang und Schrift. Für Lingua Ignota spielt beides nach wie vor eine Rolle – und auf »Sinner Get Ready« funktioniert das auch. Noch.

Im HHV Shop kaufen
Lingua Ignota
Sinner Get Ready Opaque Red Vinyl Edition
ab 36.99€