Maddslinky

Further Away

Tru Thoughts • 2011

Als zweite Auskopplung aus dem Album Make A Change vom vergangenen Herbst wählte Dave Jones aka Maddslinky den Track Further Away, eine schwitzende Ambient-trifft-Dubstep-Nummer, die stimmlich unterstützt wird von der Neo-Soul Sängerin Tawiah aus dem Londoner Süden. Tawiah beweist, dass sie sich mit dem Sound des Briten hervorragend kombinieren lässt. Der Track kommt allerdings nicht alleine daher. Sage und schreibe dreizehn Versionen haben es auf die Maxi geschafft, die von Ambient über Drum and Bass bis hin zu 2Step und Elektro sämtliche Genres bedienen. Eine Accapella-, sowie eine Instrumentalversion dürfen natürlich auch nicht fehlen und runden die Scheibe ab. Die eigentliche Originalversion geht nicht ganz so temporeich ab wie manche Remixe auf der Maxi, sondern klingt im Vergleich entspannter und gefühlvoller. Ein schöner Track, den man sich in heissen Sommernächten mit einem frischen Cocktail am besten unter freiem Himmel anhören sollte. Ein Szenario auf das man sich zwar noch etwas gedulden muss, doch in diesem Fall lohnt es sich zu warten.