Review

Falty DL

You Stand Uncertain

Planet Mu • 2011

You Stand Uncertain ist eine Ode an die eigene Unsicherheit, an das eigene Unwissen. Falty DL sagt, er wisse genauso wenig über die Dinge, wie über seine eigene Musik. Dadurch dass Drew Lustman, so Falty’s bürgerlicher Name, sich dieser Dinge bewusst ist, wird aus dieser vermeintlichen Schwäche eine Stärke. Durch die Gleichgültigkeit gegenüber etwaigen Ansprüchen, die eigene Musik definieren zu wollen, schöpft You Stand Uncertain aus vielen musikalischen Quellen: Wie beim Vorgänger Love Is Liability sind auch diesmal die Einflüsse von UK Garage, 2-Step und Dubstep mal mehr mal weniger deutlich vertreten. Dazu haben sich verstärkt »typisch« amerikanische Elemente gemischt. Neben dem HipHop entsprungenen Drumspielerein wie auf Lucky Luciano , gibt es auch die »chillwavige» Liebeleien mit luftigen Klanggebilden, die nicht so recht eine Form annehmen wollen. Open Space scheint gar Jazz-Einflüsse zu bergen. Nun sind Stilmixe auf Alben längst keine Besonderheit mehr, doch You Stand Uncertain hebt sich von anderen Werken ab, indem es, bei all den fahrigen Genreandeutungen, eine melancholische Dichte und stimmige Zusammenhänge setzt. Falty DL’s Mut mehr Frage- als Ausrufezeichen zu setzen, hat Räume frei werden lassen. Das tut der Musik gut.

Im HHV Shop kaufen
Falty DL
You Stand Uncertain
ab 8.97€