Quantic

The Best Of Quantic

Tru Thoughts • 2011

Bereits mit 20 Jahren veröffentlichte Will Holland mit The 5th Exotic sein erstes Album beim Label Tru Thoughts. Eine Dekade und 12 Alben in unterschiedlichen Besetzungen später erscheint nun eine Best Of-Compilation, auf der der Tru Thoughts-Gründer Robert Luis 32 Tracks des überaus produktiven Briten ausgesucht hat. Beginnend bei seinen elektronischen Anfängen führt die Sammlung in nicht-chronologischer Reihenfolge hin zu seiner Wohnortverlegung nach Kolumbien und dem damit verbundenen musikalischen Wandel von europäisch beeinflusster Lounge-Musik hin zu instrumentell eingespielten Latin-Funk und Soul-Nummern. Auf Time Is The Enemy, das für ihn den Durchbruch markierte, beschreitet Quantic ähnlich wie Bonobo auf dessen Tru Thoughts-Debüt noch die Pfade der ruhigen Downtempo-Elektronica, die den Zuhörer bereits mit dem exotischen Pianosample und dubbigem Rhythmus auf eine sonnige Insel trägt und dem Track damals auch einen Platz auf der Café del Mar-Compilation sicherte. Als The Quantic Soul Orchestra wandte er sich in Begleitung anderer Musiker auf Hold It Down der organischen Funk-Musik mit Gesangselementen zu und verlieh dem Song eine treibende Struktur, die positive Energie versprüht. Und nach der Gründung von Quantic And His Combo Bárbaro verfolgte er auf The Dreaming Mind (Part1) auch wieder den ruhigen Soul, der im Gegensatz zu seinen elektronischen Anfängen komplett mit Instrumenten eingespielt wurde. The Best Of Quantic deckt dabei sein gesamtes musikalisches Schaffen ab und bietet eine sehr gute Auswahl ohne Längen, die dabei hilft, sich in dem umfassenden Werk des vielseitigen Musikers zu orientieren und seine unterschiedlichen musikalischen Ansätze zu entdecken.

Im HHV Shop kaufen
Quantic
The Best Of Quantic
ab 17.99€