SCB

Mace/Overlay

Hotflush Recordings • 2011

Seltsam polternd bahnt sich zunächst die neue Veröffentlichung von SCB, Scubas technoidem Alter Ego, den Weg durch den Song. Doch nach einer guten Minute, sobald die Bassdrum bei Mace einsetzt, wird einem schnell klar, wohin es den Chef von Hotflush Recordings und Arbeitgeber für Lando Kal, Roska oder Mount Kimbie hinzieht: auf den Dancefloor. Fordernd und mit sphärisch anmutenden Flächen geht der Track weiter, als versuche Paul Rose das Beste aus Gut und Böse zu vereinen – es gelingt ihm ganz fabelhaft. SCB ist nicht nur ein Alias von Scuba, sondern auch das Label, das er für seine etwas straighteren Produktionen ins Leben gerufen hat, und Mace/Overlay ist das dritte Release darauf. Ob Rose noch plant, weitere Künstler hierfür unter seine Fittiche zu nehmen, ist zwar noch nicht bekannt, wäre aber sicher nicht verkehrt, denn Geschmack scheint der Mann ganz klar zu haben. Dies stellt auch die AA-Seite Overlay unter Beweis: ein harter, fast schon industriell wirkender Kracher. Für den Club geschaffen, und bald aus dem Club nicht mehr wegzudenken. Herrlich tanzbar lebt Scuba als SCB seine Vorliebe für vorwärtsgehende Tanzmusik aus und zeigt mal wieder, dass er nicht nur der Fachmann für Dubstep ist.

Im HHV Shop kaufen
SCB
Mace
ab 7.99€