Music News | verfasst 03.07.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Aphex Twin, Skepta et al.
Text Florian Aigner, Pippo Kuhzart, Kristoffer Cornils

Plain White Record Sleeve »LBGM« by Ethereal feat. Lord Narf
taken from Ethereals yet to be defined new project »I Think I’m On Fire

Wo Geld gemacht wird, wird ein Fick auf Bitches gegeben. So einer der vielen Rap-Grundsätze, die gesellschaftlich in etwa so wertvoll sind wie die Jahresfestschrift einer germanistischen Fakultät. Ethereal, zu der sonst eher ignant agierenden Awful Records-Posse gehörend, bricht mit dieser Rap-Floskel. Er sammelt zwar auch das Grüne, auf dem Weg nach Hause aber auch Croissants und Magarithen für die Liebste ein. Hier geht’s auf einem Rap-Song (ein bisschen) um Liebe, ohne dass Miguel gefeatured wäre. Das alleine macht »LBGM« zum Song der Woche. PK

Plain White Record Sleeve »Back Then« by Skepta & Plastician
Ein bißchen um Liebe ging es schon auf Mike Jones’ Still Tippin, das wir hier neulich schon einmal frisch eingekleidet untergebracht haben. Nun aber haben sich Plastician und Skepta der Damalswaricheuchzufettundpleite-Thematik des Originals angenommen und Skepta zelebriert die neue weltweite Anerkennung mit David Cameron und Obama Puchlines, Eigenlob für sein letztes Mixtape und jeder Menge Verachtung für Groupies. Wenn ich übrigens je Teil einer Jugendkultur sein wollte, dann bei einer die sich Tracksuit Mafia nennt. FA

»Strings Of Live« by Kieran Hebden feat. Steve Reid
the 2006 recording will be pressed on vinyl and is soon to be released on Text
Kieran Hebden aka Four Tet und der inzwischen leider verstorbene Jazz-Schlagzeuger Steve Reid haben 2006 live Derrick May gecovert. Große Namen also und ein großes Spektakel, das die beiden hier abbrennen. Im Ausklang steht der Song nicht etwa weil mir mein Gehirn geschmolzen ist und mir 9 Jahre verloren gegangen sind, sondern weil dieses Cover nun auf Vinyl erscheinen wird. PK

Boogie - The Reach »Oh My« by Boogie
taken from his new album »The Reach« which is out now
Sheeesh, »Oh My« ist gleichheiß wie die Sonne. Ich zieh’ mir beides ungeschützt rein und drehe und brutzele, turne up als Brathühnchen, knusprig braun und mit Spieß durch mein Inneres starte ich eine Aufruhr in der Straßenbahn und schaffe es dank der Energie des Songs, mich aufs Dach der Straßenbahn zu stellen und also erstes totes und gebrutzeltes Hühnchen zu proklamieren: Kikeriki. PK

Plain White Record Sleeve »Sunshine Hotel« by Stump Valley
taken from a 12inch tribute to DJ Peppe & his Magica Movida mixtapes, out soon
Wer sich sonnenmäßig so übernommen hat wie der Kunze, kann sich mit Apres-Sun-Creme von Stump Valley helfen lassen. Tropische Drumsplitter treffen auf eine torkelnde Synthflächen und eine schattige Bassline und gen Ende wird sogar noch ungeniert losgeflötet – ideal um als gebrutzeltes Hähnchen vor der Einzelhandelstiefkühltruhe deines Vertrauens acht Minuten Urlaub zu machen. FA

Plain White Record Sleeve »See Me« by Lokane
taken from the compilation »Nervous Horizon«, out July 27th
Die Tiefkühltruhe verlassend, klopft Lokane anschließend auf dein Malaria-Hirn ein. »See Me« klingt als hätten Novelist und Logos zwölf Espressi zu viel drin und Move That Dope aus Versehen im Sampler gelassen, während sie versuchen Meth-Heads den Karneval in Rio schmackhaft zu machen. FA

Plain White Record Sleeve »Serge Fenix Rendered 2« by AFX
taken from AFX new 12inch »orphaned deejay selek 2006-2998«, out August 21st on Warp
Neues Aphex Twin-Material kommt aktuell so überraschend wie das nächste Portmanteau zur griechischen Finanzlage, neues AFX-Material war allerdings seit der »Analord«-Serie nicht mehr zu hören. Das ist ein Grund zur Freude, ein anderer ist der: »Serge Fenix Rendered 2« hat kleine bunte Bildchen geschluckt und spuckt die Ergebnisse in straighten Strahlebögen über den Dancefloor. Für AFX-Verhältnisse klingt das fast süß und unschuldig, der Titel der kommenden 12" trägt das aber bereits in sich: »orphaned deejay selek 2006-2008« will sich in Plattentaschen reinschmuggeln statt auf der Couch zu trippen. KC

Beach House - Depression Cherry »Sparks« by Beach House
taken from Beach House’s new album »Cherry Depression«, out August 28th on Bella Union
find it at hhv.de on LP
À propos advanced couching: Beach House drücken uns mit dem Lachgaswerfer wieder tief in samtene Paralleluniversen. Weil »Sparks« »Sparks« heißt und darin ständig von »sparks« die Rede ist, müssen im Video zur Vorabsingle von der fröhlich betitelten LP »Depression Cherry« wackelige Wunderkerzen feurige Funken (auf Englisch: »sparks«) in SloMo übereinanderlappen. Das ist gleichermaßen dumm, kitschig und herzerwärmend geil. Die definitive Sommerhymne für alle Kodein-Kids (down and) out there. KC

Plain White Record Sleeve »No Comprende« by Low
taken from Low’s new album »Ones And Sixes«, out September 11th on Sub Pop
Fast ließe sich denken, die dauerverschneiten Schuhspitzenschieler von Low hätten Beach House im Vornherein qua Streichholzflackern mit minimalistischsten Mitteln das Wasser abgegraben. Kommt aber sogar noch schlimmer: »(not the video)« heißt es im Videotitel – der ansolute Fatality-Move unter den Meta-Kommentaren. Gut nur, dass sich Beach House Blanka-like in ein wohlig-elektrisierendes Knuspern hüllen, an dem alles abprallt. Ihr merkt schon: Selbe Kiste, andere Konsole. Bei Depressionen hilft beides (gleich wenig). KC

Plain White Record Sleeve »Heaven« by Thrilogy
taken from the new 12inch »Heaven«, out July 12th on Wolf Music
Inwieweit der Blick nach oben hierbei helfen kann, habe ich noch nicht ausgelotet, was hingegen tatsächlich immer funktioniert bei Endorphinschwankungen: Piano-House. Und wenn der wie bei »Heaven« so dermaßen ungeniert dazu noch den Lawd da oben um Beistand für den nächsten Monsterdrrrrrrop bittet wie zuletzt vielleicht auf We Magnify His Name , dann legen wir jede Scheu ab und entern these streets barfuß in weißer Leinenhose. FA

Dein Kommentar
Ähnliche Artikel
Music Review | verfasst 24.05.2012
Beach House
Bloom
Das Album keinen neuen Sound, aber ist ein Hohelied auf Beach House’ schauriges Storytelling.
Music Review | verfasst 31.08.2015
Beach House
Depression Cherry
Auf »Depression Cherry« finden Beach House wieder zu ihrer um Melodien gebauten Schlichtheit zurück.
Music Review | verfasst 30.06.2017
Beach House
B-Sides and Rarities
Beach House verkürzen das Warten auf ihr nächstes Album mit einer Zusammenstellung von »B-Sides and Rarities«.
Music Porträt | verfasst 18.05.2012
Beach House
Panoramablick des Subjektiven
Niemand derzeit in der Popmusik spielt das Unnahbare und gleichzeitig Intime so perfekt aus wie das Duo Beach House aus Baltimore. Mit ihrem vierten Album »Bloom« schreiben sie nun diese Erfolgsgeschichte in die Breite fort.
Music Review | verfasst 21.04.2011
Burial, Four Tet & Thom Yorke
Ego/Mirror
Burial sendet ein Lebenszeichen und findet für Ego/Mirror mit Four Tet und Thom Yorke für eine brillante 12inch zusammen.
Music Review | verfasst 18.10.2017
Four Tet
New Energy
Die dritte Inkarnation des Four Tet haut eher nicht vom Hocker. Doch »New Energy« ist immer noch eine verdammt gute Platte.
Music Review | verfasst 30.03.2020
Four Tet
Sixteen Oceans
Selbst da, wo er sentimental zu werden droht, berührt Four Tet einen auf »Sixteen Oceans« am Ende doch.
Music Review | verfasst 22.02.2010
Four Tet
There Is Love In You
Kieran Hebden könnte ihm mit »There Is Love In You« der ganz große Wurf gelungen sein, Downtempo-Frickler endlich mit dem Flur zu versöhnen.
Music Kolumne | verfasst 10.11.2020
Records Revisited
Four Tet – There Is Love in You (2010)
Als Four Tet Anfang 2010 das Album »There Is Love in You« veröffentlicht, muss er der Welt nichts mehr beweisen und setzt sich einem retromanischen und verbissenen Zeitgeist mit einem gerüttelt Maß Glückseligkeit entgegen.
Music Review | verfasst 19.09.2014
Aphex Twin
Syro
Aphex Twin ist zurück und zeigt uns mit »Syro« zeigt, dass jeglicher Enthusiasmus für diese Veröffentlichung absolut gerechtfertigt ist.
Music Review | verfasst 26.01.2015
Aphex Twin
Computer Controlled Acoustic Instruments Pt.2 EP
Auf »Computer Controlled Acoustic Instruments Pt.2 EP« lässt Aphex Twin nicht nur Instrumente sprechen.
Music Review | verfasst 21.08.2015
AFX
Orphaned Deejay Selek 2006-2008
Richard D. James belebt sein AFX-Alias. Orphaned Deejay Selek 2006-2008« ist stringent, aber kein überzeugendes Comeback.
Music Review | verfasst 07.07.2016
Aphex Twin
Cheetah EP
Der Aufmerksamkeit kann sich Aphex Twin stets sicher sein, wenn der einstige Überflieger der elektronischen Musik neues Material ankündigt.
Music Review | verfasst 14.09.2018
Aphex Twin
Collapse EP
Folge der Kinderstimme, und du wirst ankommen: Für einen »Collapse« macht Aphex Twin einem auf seiner neuen EP erstaunlich gute Laune.
Music Kolumne | verfasst 03.09.2014
Records Revisited
Aphex Twin's Selected Ambient Works II, 1994
Vor 20 Jahren erschien Aphex Twins »Selected Ambient Works II«. Das Album war nicht nur eine Umkehrung der gerade aktuellen Ambient Music. Es war auch ein weiterer Erfolg der kontinuierlichen Totalverweigerung eines Sturkopfes.
Music Kolumne | verfasst 26.09.2014
Vinyl-Sprechstunde
Aphex Twin's »Syro«
In unserer Kolumne diskutieren zwei Personen eine aktuelle Schallplatte. Florian Aigner hofft, dass Philipp Kunze mal was schlechtes über Aphex Twin sagt, weil sich der (Kunze) bislang kaum mit dem (Aphex Twin) beschäftigt hat.
Music Kolumne | verfasst 07.03.2019
Records Revisited
Aphex Twin – Selected Ambient Works II (1994)
Der Mythos beginnt: Aphex Twin schraubt an Synthesizern, lebt in Cornwall und ballert den breitesten elektronischen Sound aus den Boxen. Doch mit »Selected Ambient Works II« brennt er seinen Sound ins kollektive Gedächtnis der Popkultur.
Music Review | verfasst 10.11.2015
Beach House
Thank Your Lucky Stars
Beach House überraschen mit einem zweiten Album binnen eines Jahres, »Thank Your Lucky Stars« übertrumpft dabei sogar das erste.
Music Review | verfasst 16.05.2013
Four Tet
Rounds
Four Tet exerziert auf »Rounds« sein Gespür für ausgefuchste Harmonien, die wärmer klingen als die meisten anderen Veröffentlichungen.
Music Kolumne | verfasst 03.04.2011
Zwölf Zehner
März 2011
Der März ist um, es lebe der März. Florian Aigner und Paul Okraj lassen den Monat März Revue passieren und destillieren in der neuen Kolumne Zwölf Zehner die wichtigsten zehn Tracks des Monats.
Music Bericht | verfasst 21.10.2013
Gilles Peterson, Four Tet & Floating Points
»Free Spirits Sunday« am 13.10. in Berlin
Die jazzaffinen DJs und Musiker leisteten beim »Free Spirits Sunday« eine dringend notwendige Unterstützung für die Steve Reid Foundation und verneigten sich zeitgleich auch auf vielfältige musikalische Weise vor ihren Vorbildern.
Music Kolumne | verfasst 12.10.2017
Aigners Inventur
September 2017
Wir kennen das: kaum geht das Jahr wettertechnisch den Bach runter, nehmen die Releases wieder richtig Fahrt auf. Bei ihr hält die Frisur bei jedem Wetter und das falsche Deo wurde das letzte Mal 1995 benutzt: Aigners Inventur.
Music Kolumne | verfasst 04.02.2021
Vinyl-Sprechstunde
Madlib – Sound Ancestors
»Das erste Madlib-Album, das wirklich als Album gehört werden kann«, sagte Four Tet. – Das ist doch Schwachsinn, sagen unsere Kolumnisten. Sie fragen sich: Hat Madlib hier nicht einfach gemacht, was er immer gemacht hat – und…will man das?
Music Review | verfasst 27.06.2014
Caustic Window
Caustic Window LP
Die »Caustic Window LP« zeigt: Richard D. James alias Aphex Twin kann auch 2014 noch für Wirbel sorgen.
Music News
Fehlfarben
Exclusive Edition: »Supergen/Kontakt«
Die Düsseldorfer Legenden von Fehlfarben melden sich zurück. Ihre Single »Supergen/Kontakt« erscheint am 28.5. bei Staatsakt. Exklusiv bei HHV Records in einer Pink Vinyl Edition erhältlich
Music News
Squarepusher
Reissue: »Feed Me Weird Things«
»Feed Me Weird Things«, vor 25 Jahren bei Rephlex erschienenes Debüt von Squarepusher, wird am 4.6.2021 in einer erweiterten Edition bei Warp Records wiederveröffentlicht.
Music News
Patrick Paige II
Exclusive Edition: »If I Fail Are We Still Cool?«
Patrick Paige II legt mit »If I Fail Are We Still Cool?« sein zweites Album vor. Exklusiv bei HHV Records wird es das Vinyl auch in einer limitierten Coke Bottle Clear Vinyl geben.
Music News
Portico Quartet
Exclusive Edition: »Terrain«
»Terrain«»Terrain« heißt das für den 28.5. angekündigte neue Album der britischen Jazzer Portico Quartet. Exklusiv bei HHV Records wird es eine Green Vinyl Edition geben.
Music News
Hiatus Kaiyote
Exclusive Edition: »Mood Valiant«
Nach sechs langen Jahren veröffentlicht die australische Band Hiatus Kaiyote ihr neues Album. Exklusiv bei HHV Records wird es »Mood Valiant« in einer limitierten Dark Green Vinyl Edition geben.
Music News
Ozan Ata Canani
Exclusive Edition: »Warte Mein Land, Warte«
Nach knapp vierzig Jahren erscheint Ozan Ata CananisLiederzyklus anatolischer Musik in deutscher Sprache jetzt bei Fun In The Church. Exklusiv bei uns auch als Beige Vinyl Edition erhältlich.
Music News
Elias Rahbani
Exclusive Edition: »Mosaic Of The Orient«
Im Januar ist der große libanesische Songwriter Elias Rahbani verstorben. Sein Album »Mosaic Of The Orient« wird jetzt noch einmal aufgelegt. Bei uns ist sie in einer limitierten Red Vinyl Edition erhältlich.
Music News
Leon Vynehall
Exclusive Edition: »Rare Forever«
Leon Vynehall veröffentlicht am 30.4. sein neues Album »Rare Forever« auf Ninja Tune. Exklusiv bei HHV Records ist es in einer speziellen Farbvinyl-Edition zu bekommen.
Music News
International Music
Ein »Ententraum« in Braun
International Music, die fleißigen Aufwerter des Popstandorts Deutschland, werden am 23.4. ihr zweites Album »Ententraum« auf Staatsakt veröffentlichen. Wir haben exklusiv eine Brown Vinyl Edition der Schallplatte.
Music News
Alfa Mist
Exclusive Edition: »Bring Backs«
Mit »Bring Backs« veröffentlicht Alfa Mist am 23.4. sein bislang ausgeklügelstes Album. Exklusiv bei HHV Records ist die Schallplatte in einer limitierten Peach Vinyl Edition erhältlich.
Music News
180g Records
Compilation: »Wamono A To Z Vol.2«
Auf »Wamono A To Z Vol.2« haben Yoshizawa Dynamite und Chintam weitere zehn japanische, in en 1970er Jahren bei Nippon Columbia veröffentlichte Groove-Klassiker zusammengestellt.
Music News
Altin Gün
Exclusive Edition: »YOL«
Am 26.2. wird das neue Album von Altin Gün erscheinen. Es wird anders sein als die Schallplatten vorher. Exklusiv bei HHV Records wird es »YOL« in einer limitierten Purple Vinyl Edition geben.
Music News
Radio Martiko
Obskure griechische Musik wiederaufgelegt
Zwei neue Releases mit obskurer griechischer Musik aus den 1960er und 1970er Jahren werden in diesen Tagen via Radio Martiko neu aufgelegt: eine Compilation mit Laika-Musik und eine Zusammenstellung mit Musik von Tassos Chalkias.
Music News
Slowthai
Limited Bundle: »TYRON«
Der Brite Slowthai verölfentlicht am 12.2.2021 sein neues Album »TYRON«. Features kommen von Skepta, A$AP Rocky und James Blake. Exklusiv bei HHV Records im Bundle mit Lithographie.
Music News
Lon Moshe & Southern Freedom Arkestra
Exclusive Edition: »Love Is Where The Spirit Lies«
Bei Strut wurde soeben »Love Is Where The Spirit Lies« von Lon Moshe & Southern Freedom Arkestra wiederveröffentlicht. Das erste Mal seit 1977. Wir haben eine exklusive Yellow Vinyl Edition im Angebot.
Music News
Camera
Exclusive Edition: »Prosthuman«
Die Berliner Band Camera legt mit »Prosthuman« ihr fünftes Album vor, Besetzung und Stil sind trotz Krautrockbasis weiter im Fluss. Geblieben sind Schlagzeuger Michael Drummer und das Plattenlabel Bureau B.
Music News
Andre & Josi
Reissue: »Amandla«
Tidal Waves veröffentlicht am 21.1.2021 das Debüt der nigerianischen Musiker und Widerstandskä,pfer Andre & Josi. Exklusiv bei HHV Records in einer besonderen Farbvinyl-Edition erhältlich.
Music News
Bubbha Thomas
Reissue: »Life & Times«
Das erstmals 1985 veröffentlichte Album »Life & Times« des texanischen Jazzschlagzeugers Bubbha Thomas wird am 22.01. bei Tidal Waves wiederveröffentlicht. Exklusiv bei HHV Records in einer speziellen Farbvinyl-Edition erhältlich.
Music News
Ansu
Neues Album: »Assoziaziv«
»Assoziativ, das im Mai erschienene Debüt des Hamburger Deutschrappers Ansu, bekommt im Januar sein verdientes Vinylrelease. Limitiert auf 500 Stück und auf transparentem Vinyl.
Music News
Farhot
Neues Album: »Kabul Fire Vol.2«
13 Mini-Kammerspiele, die RZA und Portishead in die Wüste schicken! Auf »Kabul Fire Volume 2« hat Farhot seine Biografie und das Erbe der Musikmetropole Kabul geschmackvoll verewigt.
Music News
Arica
Exclusive Edition: »Arica«
Aricas »Heaven« ist spirituelle Musik zwischen Psychedelic, Spiritual Jazz und Improvisation von einem geheimnisvollen US-amerikanischen Musikerkollektiv um den chilenischen Mystiker Oscar Ichazo.
Music News
Roosevelt
Exclusive Editions: »Polydans«
Auch Roosevelts drittes Album besticht durch seinen facettenreichen Mix aus Yacht-Rock, Balearic, House und unterkühltem Techno und eine besondere warme Emotionalität, die seine Musik antreibt.
Music News
Bicep
Exclusive Edition: »Isles«
Im Januar erscheint auf Ninja Tune das zweite Album »Isles« von Bicep. Exklusiv bei HHV Records wird es die Vinyl 3LP exklusiv im Bundle mit Slipmat geben. Weitere Details lest ihr hier.
Music News
Hamburg Spinners
Exclusive Edition: »Skorpion Im Stiefel«
Carsten »Erobique« Meyer hat eine neue Band und die wiederum hat einen »Skorpion Im Stiefel«. Das Debüt der Hanseaten erscheint im Dezember bei a sexy. Exklusiv bei HHV Records gibt’s das Ding auf handgeknetetem schwarzrotem Vinyl.
Music News
Elzhi
Exclusive Edition: »7 Times Down 8 Times Up«
Deutlich gereift präsentiert sich der Elzhi auf seinem dritten Soloalbum »7 Times Down 8 Times Up« als Elder Statesman des Conscious Rap. Exklusiv bei HHV Records gibt’s eine limitierte Ruby Red Vinyl Edition.
Music News
Neuzeitliche Bodenbeläge
Exclusive Edition: »Der Große Preis«
Niklas Wandt und Joshua Gottmann legen ihr Debütalbum als Neuzeitliche Bodenbeläge vor. »Der Große Preis« erscheint am 13.11. bei Bureau B. Exklusiv bei HHV Records wird es eine auf 150 Stück limitierte Turquoise Vinyl Edition geben.
Music News
Knxwledge
Erstmals auf Vinyl: »Meek Vol.1-2«
Stones Throw veröffentlicht die »Meek«-Tapes von Knxwledge erstmals auf Vinyl. »Meek Vol.1-2« ist nur in ausgewählten Schallplattenläden erhältlich. HHV Records ist in der Auswahl.
Music News
Helge Schneider
Erstmals auf Vinyl: »Es rappelt im Karton«
Mit »Es rappelt im Karton« etablierte sich Helge Schneider 1995 auch als ernstzunehmender Musiker. Nun gibt es das Album erstmals auf Vinyl. Und nur bei uns in einer exklusiven Orange Vinyl Edition.
Music News
Saâda Bonaire
Exclusive Edition: »Saâda Bonaire«
Saâda Bonaire hätten mit ihrem 1982 aufgenommen Debüt auch berühmt werden können. Stattdessen waren die Aufnahmen 30 Jahre verschwunden. 2013 erschien die erste Reissue. Exklusiv bei HHV Records wird es jetzt eine White Vinyl Edition geben.
Music News
Chuckamuck
Exclusive Edition: »Language Barrier«
Die Berliner Band Chuckamuck streben den internationalen Durchbruch an und haben für »Language Barrier« ihre fetzigsten Smashhits in acht Fremdsprachen aufgenommen. Exklusiv bei uns gibt’s eine Translucent Red Vinyl Edition der Platte.
Music News
Lambert
Signed Artprint Edition: »False«
Der in Berlin lebende Pianist Lambert veröffentlicht in Kürze sein fünftes Album »False« bei Mercury Classics. Exklusiv bei HHV Records wird es das Vinyl auch mit signiertem Artprint geben.
Music News
Omar El Shariyi
Exclusive Edition: »Oriental Music«
WeWantSounds nimmt jetzt Ägypten ins Visier und veröffentlicht »Oriental Music« von Omar El Shariyi neu. Exklusiv bei HHV Records in einer limitierten Electric Blue Vinyl Edition.
Music News
Surprise Chef
Exclusive Edition: »Daylight Savings«
Surprise Chef haben mit »Daylight Savings« eine neue Schallplatte auf Mr Bongo Records angekündigt. Exklusiv bei HHV Records wird es das Album in einer limitierten Transparent Red Vinyl Edition geben.
Music News
Actress
Special Edition: »Karma & Desire«
Am 23.10. wird das neue, siebente Album von Actress erscheinen. Es heißt »Karma & Desire« und wird u.a. Features von Sampha, Aura T-09 und Kara-Lis Coverdale enthalten. Exklusiv bei HHV Records gibt’s eine Edition mit limitierten Art-Print.
Music News
Coil
Reissued: »Musick To Play In The Dark«
Nach gut 20 Jahren bekommt »Musick to Play in the Dark«, das erste Album aus der »moon musick«-Phase der Elektronik-Magier Coil, vom Label Dais Records eine remasterte Neuauflage auf Vinyl verpasst.
Music News
Syrup
Exclusive Edition: »Rosy Lee«
Twit One, Summer Sons und C.Trappin sind Syrup. Ihr am 2.10. bei Melting Pot Music erscheinendes Album wird »Rosy Lee« heißen. Exklusiv bei HHV Records wird es eine limitierte Transparent Yellow Vinyl Edition geben.
Music News
Mort Garson
Reissue-Offensive bei Sacred Bones
Gerade wurde »Mother Earth’s Plantasia« wiederveröffentlicht, im Herbst legt Sacred Bones nun weitere Schallplatten des Moog-Wizards Mort Garson neu auf. Zwei davon gibt es in exklusiven und limitierten Editionen nun bei uns.
Music News
Sun Ra Arkestra
Erstes Album seit 20 Jahren
»Swirling« heißt das erste Album des Sun Ra Arkestras seit 20 Jahren. Die Veröffentlichung ist eine Sensation. Ihr Leader Marshall Allen ist 96 Jahre alt!
Music News
Conrad Schnitzler
Exclusive Edition: »Auf dem Schwarzen Kanal«
Lange, lange mussten Fans von Conrad Schnitzler darauf warten, nun aber erscheint endlich eine Neuauflage seiner bahnbrechenden EP »Auf dem Schwarzen Kanal« auf Bureau B. Wir haben das Vinyl exklusiv in einer limitierten weißen Edition.
Music News
Billy Brooks
Exclusive Edition: »Windows Of The Mind«
»Windows Of The Mind«, das 1974 veröffentlichte Album des amerikanischen Jazztrompeters Billy Brooks erhält via WeWantSounds eine Neuauflage. Exklusiv bei HHV Records in einer limitierten Clear Vinyl Edition erhältlich.
Music News
Ashraf Sharif Khan & Viktor Marek
Exclusive Edition: »Sufi Dub Brothers«
Ashraf Sharif Khan & Viktor Marek legen nach langer Zeit mit »Sufi Dub Brothers« ihr Debütalbum und die erste reguläre LP auf Fun In The Church vor. Wir haben das Vinyl exklusiv in einer limitierten silbernen Edition.