Descry – Produzentenalbum im März

02.02.12
Lange verpöhnt, scheint 2012 das Jahr der Produzentenalben zu werden. Der Kalifornier Descry trägt ab Mitte März mit _As Serenity Approaches_ und der Unterstützung von u.a. Roc Marciano, Danny Brown, M.E.D. seinen Teil dazu bei.

In Insider-Kreisen gilt das zweite Album des kalifornischen HipHop-Produzenten Descry, dank den unzähligen Verschiebungen des ursprünglichen Veröffentlichungsdatums, als Underground-Pendant zu Dr. Dre’s Detox. Am 15.3. soll es jetzt aber wirklich soweit sein und As Serenity Approaches über das Label Good Fellons erscheinen. Liest man die illustre Gästeliste, scheint sich das Warten gelohnt zu haben, so versammelt der einstige Jazz-Pianist auf der Platte das Who-is-Who der momentanen US-Underground-Rapszene, allen voran M.E.D., Danny Brown, Ohmega Watts, Roc Marciano und viele mehr. Das Format des Produzentenalbums scheint endlich wieder auf dem Vormarsch zu sein, mit einem solchen Line-Up ist an diesem Trend Kritik auch völlig unangebracht.

Tracklist

  • 01 Intro
  • 02 Let It Go (ft. Raashan Ahmad)
  • 03 Money Won’t (ft. TiRon, Outasight & Theo Martins)
  • 04 Stop (Interlude)
  • 05 Paved Paths (ft. Danny Brown, Von Pea, M.E.D. & ADaD)
  • 06 True Greatness (ft. Tunji)
  • 07 Breathe (ft. Incise)
  • 08 Elusive Beauty (ft. Othello & Clara C)
  • 09 Discover
  • 10 ??????? (The Annointed One) (ft. Othello, Ohmega Watts & Braille)
  • 11 Celebrate (ft.. One Be Lo, Oddisee, Substantial, Donwill, Roc Marciano)
  • 12 Outro (ft. Kat 010)