Evidence & Alchemist – Gemeinsames Album: »Lord Steppington«

29.10.13
Foto:Rhymesayers Entertainment
Seit Jahren sehnen Fans den Tag der ersten Veröffentlichung der »Step Brothers« herbei, der Kollaboration von Dilated Peoples’ Evidence und Alchemist. Dieser Tag wird kommen – nur nicht mehr in 2013.

Evidence und Alchemist gehen schon seit Kindertagen gemeinsame Wege: als Hauptproduzent von Evidences Crew Dilated Peoples war es – auch wenn kein festes Mitglied – auch sein Verdienst, dass das Trio schnell von der lokalen Größe in Los Angeles zur »underground sensation« aufstieg. Es gab schon früh Kollaborationen zwischen den beiden, allerdings bloß aus längst vergangenen Tagen, als man noch in der Heimatstadt gegen die vorstädtische Umgebung rebellierte, in der die beiden aufwuchsen. Dilated Peoples wurden zu einer der wichtigsten Rap-Crews der 2000er und Alchemist bastelte fortan Beats für Rap-Größen wie Nas Snoop Dogg oder Ghostface Killah Nun hat man sich scheinbar seiner Anfangstage besonnen und plant seit längerem, ein offizielles gemeinsames Album zu veröffentlichen. Einen ersten Vorgeschmack darauf gab es bereits 2010, als Alchemist als Feature auf Evidences Track »So Fresh« in Erscheinung trat – allerdings nicht wie üblich als Produzent, sondern rappend. Im Juli diesen Jahres twitterte Evidence dann, dass Mitte November das Album endlich erscheinen solle. Doch Veröffentlichungsschwierigkeiten seitens ihres Labels Rhymesayers sorgen dafür, dass die vierzehn Tracks auf »Lord Steppington« – wie das Debüt der Step Brothers heißen soll – erst im kommenden Jahr erscheinen sollen. Das dürfte besonders schwerfallen, wenn man mal einen genaueren Blick auf die Gästeliste des Albums wirft: mit dabei sind u.a. Action Bronson Domo Genesis Oh No oder Blu Und sogar die erste Crew von Alchemist, »The Whooliganz«, die er in den 90ern zusammen mit dem heutigen Schauspieler Scott Caan (u.a. bekannt aus den »Ocean’s Eleven«-Filmen) hatte, wird reaktiviert. Vor kurzem erst veröffentlichte ihr Label einen Track der beiden als free download auf Soundcloud (zu hören unter dieser News), der allerdings nicht auf dem Album erscheinen soll, da dieser bloß für eine Zusammenarbeit zwischen dem Modelabel Diamond Supply und Evidence entstanden ist. Damit wird man sich wohl dennoch vertrösten müssen, bis »Lord Steppington« endlich erscheint.

Tracklist

  • 01 Dr. Kimble
  • 02 More Wins
  • 03 Byron G feat. Domo Genesis & The Whooliganz
  • 04 Legendary Mesh
  • 05 No Hesitation feat. Styles P
  • 06 Swimteam Rastas
  • 07 Mums In The Garage feat. Action Bronson
  • 08 See The Rich Man Play feat. Roc Marciano
  • 09 Banging Sound feat. Fashawn
  • 10 Step Masters
  • 11 Tomorrow feat. Rakaa & Blu
  • 12 Draw Something feat. Oh No
  • 13 Buzzing Away
  • 14 Just Step