3596-rhymesayersentertainmentlogo-www.hhv-mag.com
Minneapolis | www.rhymesayers.com
Rhymesayers Entertainment (Plattenlabel)
Rhymesayers Entertainment ist ein 1995 von Sean Daley, Anthony Davis (beide Atmosphere), Brent Sayers (Siddiq) und Musab S’ad Ali (Beyond) gegründetes, auf Hip Hop spezialisiertes Plattenlabel aus Minneapolis. Rhymesayers hat es sich zur Aufgabe gemacht, einerseits den »Independent«-Gedanken im Hip Hop aufrecht zu erhalten, andererseits das künstlerische Potenzial der Region um die »Twin Cities« Minneapolis und St. Paul international bekannt zu machen. In diesem Sinne nahm man die Fäden selbst in die Hand und begann eine kleine Erfolgsgeschichte im Hip Hop zu schreiben. Das erste offizielle Release war Beyond’s Comparison im Jahre 1996. Es folgten Alben von Atmosphere, Brother Ali, Abstract Rude, MF Doom, Soul Position und Evidence. 1999 wurde auch ein Schallplattenladen namens Fifth Element in Minneapolis eröffnet. Das seit 2008 stattfindende Soundset Festival in Canterbury Park, Minnesota bietet dem Label eine weitere Bühne einheimische und internationale Künstler zu präsentieren und diese Region zu einem der wichtigen Standorte in Sachen Hip Hop in den USA werden zu lassen.
Rhymesayers Entertainment in Features
Music Liste | verfasst 04.01.2019
deM atlaS
Picks 10 latest Vinyl Records
deM atlaS war mal Frontmann einer Rockband, zeichnet Stück für Stück schon mal sämtliche Covers einer ganzen Vinylauflage und debütierte jüngst mit dem Album »Bad Actress« auf Rhymesayers Entertainment, wo demnächst auch sein 2014er Album »Dwnr« neu auf Vinyl erscheint. Diese 10 handverlesenen Schallplatten gefallen dem Rapper aus St. Paul, Minnesota aktuell selbst.
Music Interview | verfasst 15.10.2018
Atmosphere
Wir Kinder von Action-Figuren
Seit 20 Jahren sind Atmosphere nun schon im Geschäft. Müde werden Slug und Ant dabei nicht. Stattdessen arbeiten sie von ihrer Heimatbasis in Minneapolis, Minnesota stetig an pointierten, persönlichen Rapsongs. Und mit Rhymesayers stehen sie einem der wichtigsten unabhängigen Rap-Labels überhaupt vor. Pünktlich zum Release ihres neuen Albums »Mi Vida Local« sprachen wir mit Slug über Straßen, Action-Figuren und den Reiz von Rettungsboten.
Music Interview | verfasst 21.01.2014
Step Brothers
Brüder im Geiste
Sie kennen sich seit Highschool-Tagen und begannen die ersten Rapversuche Anfang der 1990er Jahre beinahe parallel im Westen von Los Angeles. Als Brüder im Geiste mit einem Faible für Beats, Bongs und Battles lag der Crewname auf der Hand. Wir sprachen mit Evidence und Alchemist über ihr spannendes Albumprojekt »Lord Steppington« und das Leben unter der Sonne Kaliforniens.
Music Interview | verfasst 17.10.2012
Brother Ali
»The Truth Is Here«
Brother Ali ist Albino. Durch die Ausgrenzung fand der Rapper zum Islam. Im Interview erzählt er, weshalb man Kritiker und Humanist sein muss, um ein Moslem zu sein. Er erklärt, warum der Islam in der westlichen Welt falsch verstanden wird und welche Message er für sein vorrangig weißes und privilegiertes Publikum hat. Er räumt mit dem Vorurteil auf, dass Musik verboten ist im Islam und wie das mit dem Auslegen des Koran so funktioniert.
Music Interview | verfasst 13.07.2012
Aesop Rock
»If I Can Do It, I'll Do It«
Ian Bavitz aka Aesop Rock gehört seit 15 Jahren zur Speerspitze eines alternativen Hip Hops, der wortreich und komplex vor allem die lyrische Seite des Raps in den Mittelpunkt stellt. Als Produzent zeichnet sich Ian Bavitz für zahlreiche Produktionen und Kollaborationen verantwortlich. Wir sprachen mit ihm über das Herzstück seiner Produktion, die Abstraktheit seiner Lyrics und warum er im Trailer zu »Skelethon« eine tote Katze durch New York schleift.
Music Kolumne | verfasst 10.10.2011
High 5
Rhymesayers' finest - Ausgewählt von Evidence
Als Evidence vor gut zwei Jahren sein Signing auf Rhymesayers Entertainment bekannt gab, konnte man durchaus von einer amtlichen Überraschung sprechen. Bis auf einen Gastvers von Slug auf Evs The Weatherman LP kreuzten sich die Wege des Dilated-MCs mit dem Label aus Minnesota bis dato eher sporadisch. Das hat sich inzwischen geändert. Doch wie gut kennt sich Michael Perretta eigentlich im Katalog seiner neuen Labelheimat aus? Wir fragten nach…
Music Porträt | verfasst 08.09.2011
Evidence
Der Schlechtwettermann
Er ist der Antipode innerhalb der kalifornischen Rapgemeinschaft. Sind die einen positiv, dann ist Evidence negativ. Scheint für jene meist die Sonne, dann herrscht bei Evidence schlimmstes Regenwetter. Evidence ist »the Weatherman«, der mit den schlechten Nachrichten, den dunklen Bildern, der, der ausspricht, was sonst in Los Angeles unausgesprochen bleibt. Nun steht mit Cats & Dogs ein zweites Soloalbum des Dilated-Peoples-Drittels zur Veröffentlichung bereit.
Music Kolumne | verfasst 15.08.2011
Entweder Oder
Entscheider: Slug von Atmosphere
Slug gehört schon immer zu einer tiefsinnigeren Garde von Rappern. Dass in den Tiefen des Gehirnes des Wortschmieds schon Gedankengänge zu so ziemlich jedem Thema durchgelaufen sind, wurde uns klar, als wir ihn vor die Wahl stellten: »Entweder oder«. Der Mann hat ausschweifende Theorie über das Alien-Dasein von uns Menschen. Darüberhinaus geht es um zugedröhnte Leute auf Bäumen, »Fast Soul Food« und um das Sexistische am permanenten Baby-machen.
Music Porträt | verfasst 26.04.2011
Atmosphere
Die neue Ernsthaftigkeit
Atmosphere haben mit The Family Sign das Ernsthafte für sich entdeckt. Die Jungs aus Minneapolis haben dem bloß Unterhaltendem für einen Moment abgeschworen und eine Art Konzeptalbum über die Irrungen und Wirrungen des Familienlebens geschrieben. Herausgekommen ist de facto ein Bluesalbum, eingespielt mit Live-Instrumentarium und unterlegt mit feinstem Storytelling, dass durchaus anders ist, aber gerade deshalb erobert werden möchte.
Music Porträt | verfasst 06.04.2011
Blueprint
Wie ausgewechselt
Es war einigermaßen ruhig um Albert Shepard aka Blueprint. Der MC und Producer aus Columbia, Ohio hat sechs Jahre auf sein zweites Soloalbum warten lassen und wagt nun mit Adventures in Counter-Culture eine Verfeinerung seiner musikalischen Ausrichtung. Sein Motto: »Hinterfrage, was Leute dir darüber erzählen wollen, wie sich HipHop anzuhören habe.« So zeichnet sich der Weg eines gereiften Künstlers, vom Freestyle-Champion zum ernstzunehmenden Storyteller.
Music Interview | verfasst 14.03.2008
Atmosphere
Kinder, macht das Beste draus
Atmosphere haben »When Life Gives You Lemons You Paint That Shit Gold« fertiggestellt. Hergeleitet von einem amerikanischen Sprichwort wollen sie uns auf stylische Art und Weise sagen: Kinder, macht das Beste draus. In der Retrospektive mussten Sean Daley und Anthony Davis feststellen, dass es trotz Spaß und Vergnügen bei den Aufnahmen, mal wieder irgendwie ein eher trauriges Album der beiden geworden ist.
Rhymesayers Entertainment in Reviews
Music Review | verfasst 11.03.2020
Atmosphere
Whenever
Das Duo Atmosphere aus Minneapolis meldet sich mit einem neuen Album zurück. »Whenever« verzichtet auf Experimente und liefert verlässlich.
Music Review | verfasst 13.02.2019
Malibu Ken (Aesop Rock & Tobacco Of Black Moth Super Rainbow)
Malibu Ken
Aesop Rock und Tobaccco machen Seite an Seite, albumlang, einen auf Malibu Ken – und wandeln insofern auf den Spuren der 1971 veröffentlichten Malibu Barbie. Nur anders.
Music Review | verfasst 12.08.2016
Atmosphere
Fishing Blues
Mit Nachdruck gereimtes Storytelling in greifbaren Bildern, gerne auch mit heruntergelassenen Hosen: Atmosphere singen auf ihrem achten Album den »Fishing Blues«.
Music Review | verfasst 02.05.2016
Aesop Rock
The Impossible Kid
»The Impossible Kid« ist ein Instant Classic. Das Doppelalbum zeigt Aesop Rock als Musikproduzenten und Rapper, der seinem Stil treu bleibt und konsequent weiterspinnt.
Music Review | verfasst 15.08.2014
Dilated Peoples
Directors Of Photography
»Directors Of Photography« ist das erste Album der Dilated Peoples um Evidence, DJ Babu und Rakaa Iriscience seit 8 Jahren und es hat so seine Momente.
Music Review | verfasst 05.06.2014
Atmosphere
Southsiders
Atmosphere besinnen sich auf »Southsiders« wieder zurück auf live eingespielte Instrumentals und thematisch Vielfältigkeit. Das tut ihnen sehr gut.
Music Review | verfasst 06.05.2014
Grieves
Winter & The Wolves
»Winter & The Wolves« von Grieves ist eine rührstückige Nummernrevue des eigenen Bedauerns geworden, dem sowohl raptechnisch als auch musikalisch die Abgründe fehlen.
Music Review | verfasst 08.01.2014
Atmosphere
Seven's Travels
Zehn Jahre hat »Seven’s Travels« inzwischen auf dem Buckel. Aus diesem Anlass wird das Album neu aufgelegt, und es überzeugt – trotz einiger Längen – weiterhin.
Music Review | verfasst 16.05.2013
The Uncluded
Hokey Fright
»Hokey Fright«, die gemeinsame LP von Kimya Dawson und Aesop Rock, ist stellenweise mehr Hörspiel als leicht konsumierbare Musik. Und genau das macht dieses Album aus.
Music Review | verfasst 05.11.2012
P.O.S.
We Don't Even Live Here Anymore
So wichtig die Rebellion des Rhymesayes in unserem zynischen Zeitalter auch sein mag, so bedeutunglos bleibt die musikalische Umsetzung auf »WDELHA«.
Music Review | verfasst 11.09.2012
Brother Ali
Mourning In America And Dreaming In Colour
Brother Alis vierte Platte kommt bedeutungsschwanger daher, ist es dann aber zum Glück doch nicht. Dafür zeigt sich Ali nachdenklich und zornig.
Music Review | verfasst 04.10.2011
Evidence
Cats & Dogs
Nach vier Jahren in der Versenkung kehrt Evidence mit einem Album zurück, das es in sich hat und zeigt, wie einfach und wie gut Hip Hop sein kann.
Music Review | verfasst 30.08.2011
Grieves
Together/Apart
Grieves veröffentlicht sein Debüt auf dem renommierten Label Rhymesayers und überzeugt mit melodischen Arrangements und persönlichen Einblicken auf Anhieb.
Music Review | verfasst 09.05.2011
Atmosphere
The Family Sign
The Family Sign ist beinahe ein Konzeptalbum, das instrumental- und blueslastig ist und nur noch wenig an Ants Produktionsexperimente für When Life Gives You Lemons erinnert.
Music Review | verfasst 27.04.2011
Blueprint
Adventures In Counter Culture
Blueprint entdeckt Syntheziser, Rock und mithin für sich HipHop neu und veröffentlicht Adventures In Counter Culture, das seinem Namen alle Ehre macht.
Music Review | verfasst 18.11.2010
Atmosphere
To All My Friends / Blood Make The Blade Holy
Die beiden EPs »To All My Friends/Blood Makes The Blade Holy« sollen die Zeit bis zum nächsten offiziellen Album überbrücken und die Fans bei Laune halten. Fakt ist: Alles passt zusammen
Music Review | verfasst 17.02.2010
Freeway & Jake One
The Stimulus Package
Während Jake Ones White Van Music eine große Bandbreite an MCing offenbarte, ist The Stimulus Package mit Freeway eine sehr homogenes Album.
Music Review | verfasst 16.11.2009
Slug & Murs
Felt 3: A Tribute to Rosie Perez
Da sind sie wieder. Everybody‘s Indie-Rap-Darlings Murs und Slug haben sich auf »Felt 3: A Tribute to Rosie Perez« erneut zusammengetan.
Music Review | verfasst 12.02.2009
Jake One
White Van Music
Während die meisten Releases bei Rhymesayers eher ein Underground-orientiertes Publikum ansprechen, schafft Jake Ones Debütalbum den Schulterschluss mit dem Mainstream.
Music Review | verfasst 06.05.2008
Atmosphere
When Life Gives You Lemons You Paint That Shit Gold
Stillstand ist der Teufel, aber darf man nicht trotzdem etwas irritiert sein, wenn zu Beginn von When Life Gives You Lemons der Minimalismus ausgerufen wird?
Music Review | verfasst 28.02.2008
Atmosphere
Sad Clown Bad Dubs #9, #10 & #11
Aus der »Sad Clown«-Serie sind jetzt drei EPs erschienen: Bad Summer, Bad Fall und Bad Winter. Mit unterschiedlichen Grundstimmungen entsprechend der besagten Jahreszeiten.
Music Review | verfasst 01.12.2007
Grayskul
Bloody Radio
Alle Freunde von Def Jux, Rhymesayers und Co.die auf einfallsreichen Independent Rap stehen, sollten definitiv in das Programm vom »Bloody Radio« reinhören!
Music Review | verfasst 15.06.2007
MF Doom
MM..Food (Re-Release)
In extravaganter Alufolie gehüllt, nebst DVD von der Tour durch die Staaten, geizt der Longplayer nicht mit Reizen. Das eigentliche Liedgut besteht sowieso jeden Härtest.
Rhymesayers Entertainment in News
Music News | verfasst 15.09.2017
Atmosphere
Erstmals auf Vinyl: »Overcast!«
Anlässlich des 20-jährigen Jubiläum ihres Debüts »Overcast!« bringen Atmosphere eine 20th Anniversary Edition heraus – erstmals auf Vinyl übrigens. Frisch remastered auch. Plus unveröffentlichter Songs.
Music News | verfasst 17.08.2017
Aesop Rock & Homeboy Sandman
Erstmals auf Vinyl: »Lice EPs«
Seit 2015 gibts Aesop Rock und Homeboy Sandman nun schon als Duo – als »Lice«. Aktuell ist ihre dritte gemeinsame EP digital verfügbar. Die beiden vorherigen gibt´s dagegen bald auf Vinyl.
Music News | verfasst 30.03.2017
Brother Ali
Neues Album: »All The Beauty In This Whole Life«
Brother Ali will die Formen und Facetten von Schönheit als Blüte der Wahrheit und Wahrhaftigkeit verstanden wissen. Und formuliert diesen Anspruch gewohnt reflektiert auf seinem neuen Album »All The Beauty In This Whole Life«.
Music News | verfasst 27.06.2016
Atmosphere
Neues Album: »Fishing Blues«
Nach zwei Jahren Funkstille haben MC Slug und DJ Ant alias Atmosphere einen dicken Fisch an der Angel: Ihr neuntes Studioalbum »Fishing Blues« kommt am 12.8. über Rhymesayers Entertainment raus.
Music News | verfasst 19.06.2014
Dilated Peoples
Neues Album: »Directors Of Photography«
Ihr dachtet, die Dilated Peoples wären weg vom Fenster? Nach sieben Jahren Funkstille vernehmen wir nun, dass noch vor Ende diesen Jahres, am 8.12. ihr fünftes Album »Directors Of Photography« über Rhymesayers erscheinen soll.
Music News | verfasst 04.03.2014
Atmosphere
Neues Album: »Southsiders«
Seit 2011 wartet die Fangemeinde auf ein Release der Crew um den Produzenten Ant und Rapper Slug. Nun kündigen Atmosphere für Mai ihr neues Album »Southsiders« auf Rhymesayers Entertainment an.
Music News | verfasst 29.10.2013
Evidence & Alchemist
Gemeinsames Album: »Lord Steppington«
Seit Jahren sehnen Fans den Tag der ersten Veröffentlichung der »Step Brothers« herbei, der Kollaboration von Evidence und Alchemist. Dieser Tag wird kommen – nur nicht mehr in 2013.
Music News | verfasst 04.06.2013
Atmosphere
Neues Video: »Ain't Nobody«
Zwei apathische Frauen haben jede Menge Bälle zwischen ihren Beinen. Die Rede ist nicht von Bangkoks Nachtleben, sondern von Atmospheres Video zu »Ain‘t Nobody«. Dass das zwei Jahre nach Album-Release erscheint, hat seinen Grund.
Music News | verfasst 22.06.2012
Brother Ali
Neues Album »Mourning In America And Dreaming In Color«
Um sein neues Album »Mourning In America And Dreaming In Color« aus seinen Gehirnwindungen, auf’s Papier, in unsere Boomboxen zu bringen, hat sich Brother Ali zwei Monate ins Exil geschickt, um »revitalisiert und wiedergeboren zu werden«.
Music News | verfasst 11.06.2012
10 Jahre hhv.de
7"-Reihe Pt.3: Evidence & DJ Premier
Den dritten Teil unserer 7"-Reihe zum hhv.de-Geburtstag bespielte diesmal Rhymesayers. Darauf zu hören ist der von DJ Premier produzierte Track »You« aus Evidence’ Album »Cats and Dogs«. Das Instrumental in- und exklusive.
Music News | verfasst 28.03.2012
Aesop Rock
Neues Album: »Skelethon«
Fünf lange Jahre lang blieben die Pforten der Hölle geschlossen, nun spielt der New Yorker Rapper Aesop Rock erneut den wortgewandten Advocatus Diaboli und kündigt sein sechstes Soloalbum »Skelethon« an.
Music News | verfasst 14.02.2012
Brother Ali
Gratis: »The Bite Marked Heart EP«
Brother Ali ist wieder mal alles andere als untätig und bringt mit Unterstützung von Jake One, Ant, Phonte u.a. eine sieben Song starke Free-EP raus. Zum Storyteller Shine On erschien zeitgleich ein unterhaltsames Video.
Music News | verfasst 26.01.2012
Evidence
Video zu »Falling Down«
Das neue Evidence-Video zu Falling Down, bedient sich der Optik des PC-Spiels Limbo und zeigt den Weatherman paranoid, seinem Schatten hinterherjagend. Der Regisseur Todd Angkasuwan setzte wieder mal kreative Maßstäbe .
Music News | verfasst 04.01.2012
Brother Ali
Video zu »Writer's Block«
Brother Ali arbeitet mit Jake One zusammen bereits auf Hochtouren am nächsten Solo-Album und bereits im März ist es soweit. Als erste Single aus Mourning in America & Dreaming in Color erschien jetzt zu Writer’s Block ein Video.
Music News | verfasst 02.01.2012
The Grouch ft. Evidence, Zion-I & Eligh
Video zu »Amp Live for President«
The Grouch, Evidence, Eligh und Zion I befinden sich momentan in den USA auf »How The Grouch Stole Chrismas Tour«. Im Rahmen dessen erschien nun ein Video zum gemeinsamen Posse-Cut Amp Live For President.
Music News | verfasst 17.11.2011
Atmosphere, Evidence u.a.
Der Videobeweis: Rhymesayers in Berlin
Rhymesayers Entertainment überrascht heute mit diesem schönen Video über das Gastspiel der Rhymesayers-Künstler Atmosphere, Evidence, Brother Ali, Blueprint und Grieves in Berlin.
Music News | verfasst 04.11.2011
Rhymesayers Entertainment
Meet & Greet im HHV Selected Store
Die Rhymesayers Entertainment Künstler bieten euch am Dienstag, den 15.11. die einmalige Gelegenheit für ein Meet & Greet im HHV Selected Store. Ihr könnt eigene Klamotten mitbringen und kostenlos mit exklusiven Motiven bedrucken lassen.
Music News | verfasst 14.07.2011
Atmosphere
The Last To Say
The Last To Say thematisiert die Problematik häusliche Gewalt. Vor der simplen Kulisse einer Familienküche erzählt Slug die Geschichte eines Jungen, der seinen Vater nur als Schläger erlebt hat.
Music News | verfasst 14.07.2011
Evidence
Die Spitze des Untergrunds
Evidence veröffentlicht vier lange Jahre nach The Weatherman sein zweites Soloalbum Cats & Dogs bei seinem neuen Zuhause Rhymesayers. Mit Slug von Atmosphere und Aesop Rock wurden gleich Verwandte aus der Familie eingeladen.
Music News | verfasst 28.06.2011
Hail Mary Mallon & Face Candy
Zwei LP's zu Verlosen
Bis zum nächsten Vinylkauf überbrücken wir für euch die Zeit und verlosen jeweils ein Exemplar der aktuellen Rhymesayer-Releases von der Rap-Kollabo Hail Mary Mallon und der Jazz-Band Face Land.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 05.08.2020
Ebi Soda
Ugh
Jede Woche neue interessante Jazzbands aus Großbritannien: Nun haben die aus Brighton kommenden Ebi Soda ihr Debüt »Soda« veröffentlicht.
Music News | verfasst 30.07.2020
KitschKrieg
Solodebüt mit illustren Gästen
2020 noch ein Produceralbum veröffentlichen? KitschKrieg machen’s! Und führen nebenbei noch die spannendsten Stars und Newcomer auf einer Platte zusammen. »KitschKrieg« erscheint 7.8. bei SoulForce.
Music Porträt | verfasst 30.07.2020
Jockstrap
Viel Klang, viel Geräusch
Das Londoner Duo Jockstrap veröffentlicht ihre Schallplatten bei Warp. Ihre Songs sind in Werbungen von Chanel und Dior zu hören. Taylor Skye und Georgia Ellery spielen sich auf der zweiten EP »Wicked City« passgenau die Bälle zu.
Music News | verfasst 09.07.2020
Logic System
Neu aufgelegt: »Venus«
Das erstmals 1981 veröffentlichte Album »Venus« des im Umfeld des Yellow Magic Orchestra agierenden Hideki Matsutake alias Loi´gic System wird jetzt bei Wewantsounds neu aufgelegt. Exklusiv bei HHV Records in einer limitierten Edition.
Music Kolumne | verfasst 18.07.2020
Records Revisited
Joy Division – Closer (1980)
Joy Divisions Album »Closer« war ein Zwischenschritt, ein halbherziges, halbbeseeltes Statement von vier jungen Männern auf ihrem Weg in neue Untiefen. Nur einer aber wollte, konnte nicht vom Fleck kommen.