Freeway & Jake One

The Stimulus Package

Rhymesayers • 2010

Jake One, der G-Unit Veteran hat wieder ein neues Album bei Rhymesayers in der Pipeline, diesmal mit dem Rapper Freeway aus Philadelphia. Freeway kennt man vor allem durch seine Features und Releases auf Jay-Zs Roc-A-Fella Records. Während man den bärtigen Moslem früher mit Beanie Sigel, DMX & Co hörte, konnte man ihn durch Jake Ones Release auf Rhymesayers auch mal mit Brother Ali erleben. Während Jake Ones White Van Music eine große Bandbreite an MCing offenbarte, ist The Stimulus Package eine sehr homogenes Album. Die Features von Beanie Sigel, Bun B, Latoiya Wiliams oder Birdman sind Welten von den gewohnten Rhymesayers-MC-Performances entfernt. Was das Design der CD, die wie eine Ledergeldbörse konstruiert und mit Kreditkarten und Geldscheinen inklusive Selbstdarstellung aufgemotzt wurde, schon vermuten lässt. Das Album ist gut hörbar und enthüllt eine glatte Sound-Welt. Ohne Ecken und Kanten, aber dennoch unbestreitbar gute Rapmusik – die Macher verstehen ihr Handwerk! Besonders die Beats von Jake One gefallen und es gibt auch einiges an Hitpotenzial: One Thing feat. Reakwon, Throw Your Hands Up, You Know What I Mean und natürlich Money feat. Omilio Sparks & Denaun Porter.

Im HHV Shop kaufen
Freeway & Jake One
The Stimulus Package
ab 9.99€