Evidence

Cats & Dogs

Rhymesayers Entertainment • 2011

Was sein erstes Soloalbum The Weatherman LP bisher nicht zu schaffen vermochte, den wohlverdienten Erfolg einzufahren, könnte nun mit seinem Nachfolgewerk eintreten. Nachdem Evidence sich gut vier Jahre versteckt hielt, lässt er nun Cats & Dogs vom Himmel regnen und kommt mit einem Album um die Ecke, auf dem er seinen prägnant langsamen Flow mit einer ganzen Platte von perfekt pumpenden Beats zu einem Meisterwerk verschmelzen lässt. Verantwortlich dafür sind neben Evidence, der mittlerweile auf dem in Minneapolis, Minnesota ansässigen Label Rhymesayers beheimatet ist, auch eine große Anzahl an Featuregästen wie bspw. Slug von Atmosphere und Aesop Rock auf Late For The Sky, Roc Marciano und Prodigy auf Fame oder auch Raekwon und Rass Kass auf The Red Carpet. Letzteren wird hier dank Evidence langjährigem Freund The Alchemist wahrhaftig ein Beatteppich ausgerollt, handelt es sich hierbei klar um einen der stärksten Tracks des Albums. Auch Aloe Blacc gibt gleich zu Beginn in The Liner Notes kurz seine Visitenkarte ab und steuert einen kurze Part für den Opener der Scheibe bei. Natürlich darf auch der obligatorische Premo-Beat nicht fehlen. Und so zeigt sich der Altmeister auch verantwortlich für You, eine wunderbare Boom Bap-Nummer mit einem Marvin-Staples-Sample als Fundament, das Evidence gekonnt vollendet. Dieses Album verkürzt nicht nur die Wartezeit auf ein weiteres Dilated Peoples-Album. Dieses Album ist richtig gut.

Im HHV Shop kaufen
Evidence of Dilated Peoples
Cats & Dogs
ab 23.99€