Fink – Neues Album: »Hard Believer«

26.03.2014
Neues von Ninja Tune: Fink veröffentlicht im Juli das Album »Hard Believer« bei dem neuen Sublabel R’COUP’D. Der einzigartige Stil des britischen Produzenten und Musikers verbindet Singer-Songwriter-Musik mit Electronica.

Das britische Singer-Songwriter-Projekt Fink steht vor der Veröffentlichung seines neunten Studioalbums »Hard Believer«. Die Gruppe um Mastermind Finian Paul Greenall hatte zuletzt im Jahr 2012 die LP »Wheels Turn Beneath My Feet« released. Mit seinem ungewöhnlichen Mix aus gitarrenlastigem Folk und Blues mit Trip Hop- und Electronica-Elementen entwickelte sich der aus Brighton stammende Musiker und Produzent seit dem 2006er Album »Biscuits For Breakfast« schnell vom Geheimtipp zu einem der gefragtesten Künstler des bekannten Londoner Elektronik-Labels Ninja Tune. In den 1990er Jahren noch überwiegend als DJ in der englischen Rave- und Trip Hop-Szene unterwegs, verlagerte er seinen Stil mehr und mehr auf Singer-Songwriter und arbeitet mittlerweile im Trio, zusammen mit Guy Whittaker am Bass und Tim Thornton am Schlagzeug. Ein Video zum Titeltrack des neuen Longplayers »Hard Believer« kann bereits bei Youtube angehört werden (siehe unten).

Tracklist
  • 01 Hard Believer (Stream & Free Download)
  • 02 Green And The Blue
  • 03 White Flag
  • 04 Pilgrim
  • 05 Two Days Later
  • 06 Shakespeare
  • 07 Truth Begins
  • 08 Looking Too Closely
  • 09 Too Late
  • 10 Keep Falling
  • 11 Hard Believer (Denmark Street Session)
  • 12 Green And The Blue (Denmark Street Session)
  • 13 Pilgrim (Denmark Street Session)
  • 14 Truth Begins (Denmark Street Session)