Sene – Neues Album: »Brooklyknights«

16.03.12
Foto:Plug Research
Der New Yorker Rapper Sene ist ein genauer Beobachter seiner Umwelt. In der Art eines sozialkritischen Straßenphilosophen vermag er es, gleichzeitig sachlich und eloquent Eindrücke aus seiner Umgebung zu verarbeiten und zu vermitteln.

Der New Yorker Rapper Sene, der sich zuletzt in Kollaborationen mit Co$$ oder Blu übte, ist ein genauer Beobachter seiner Umwelt. In der Art eines sozialkritischen Straßenphilosophen vermag er es, gleichzeitig sachlich und eloquent Eindrücke aus seiner Umgebung zu verarbeiten und zu vermitteln. Die für ihn typischen unaufgeregt anmutenden, manchmal latent wehmütigen und immer eindringlichen Lyrics über schleppenden Beats mit ausgereiften Synthlines und einer Menge analoger Wärme dürfen wir wohl auch für sein kommendes Album, »Brooklyknights« erwarten. Das legt zumindest der bereits als Teaser veröffentlichte Titeltrack nahe, eine Ode an sein Heimatviertel in einem »Big Apple«, dem er zwischenzeitlich den Rücken zugekehrt hatte, das nun aber wieder zum Zentrum seines Lebens und Wirkens geworden ist. In einem ungewöhnlich intimen Video , das ganz ohne Machogehabe und dicke Hose auskommt, gewährt er uns Einblicke in seine Beziehung zu einer »Hood«, in der Lebenslust und Elend, Geborgenheit und Einsamkeit nahe beieinander zu liegen scheinen. Sene macht mit Sicherheit das Beste daraus.

Tracklist
01 The Feel Reel
02 Brooklyknight
03 Spoiled Rotten Apples
04 Backboards
05 Footprints
06 Time!
07 Holyday
08 Cult Classic
09 Artificial Family
10 We are Couleurs
11 It’s Been Said
12 The Fortunate Passport
*13 Music Man