Zebra Katz – Neues Video: »Pulla Stunt«

09.01.13
Nach »Imma Read« ist Zebra Katz zurück mit der nächsten emotionslosen Schlachterhymne. Der Reiz ergiebt sich auch hier wieder aus dem Gegensatz zwischen Understatement in der Vortragsweiße und dem überspitzten Inhalt.
Nach »Imma Read« ist Zebra Katz zurück mit der nächsten emotionslosen Schlachterhymne, »Pulla Stunt«. Mit der Stimmvariabilität eines Patienten auf Morphium rappt der MC aus New York hauptsächlich über Aufschneiden, Abschießen und andere Angelegenheiten fern von Eierkuchen und Ponyhof. So stoisch hat vielleicht noch nie jemand einen Satz wie »Imma fuck the cunt« von sich gegeben. Der Reiz des Gesamten ergiebt sich auch dieses Mal wieder aus dem Gegensatz zwischen Understatement in der Vortragsweise und dem überspitzten Charakter des Inhaltes. Hier werden weniger »Fucks gegeben« als auf einer Meme-Webside.