Costanza Francavilla & Alex Infascelli

Bushwick 17 EP

ZerOKilled Music • 2014

Costanza Francavilla und Alex Infascelli sind zwei in den USA lebende Exil-Italiener. Costanza Francavilla komponiert Musik für Film, Werbung und Video Games und arbeitete jahrelang mit dem Trip Hop-Erfinder Tricky zusammen. Darüber hinaus betreibt sie das Label ZerOKilled Music und veröffentlicht dort Musik zwischen Ambient, Industrial und Elektro-Akustik. Alex Infascelli ist Filmregisseur und Musiker. Er arbeitete mit Bernardo Bertolucci, drehte für die Cocteau Twins Musikvideos und schreibt für den Rolling Stone. Auf »Bushwick 17« spielt er Schlagzeug und versetzt die Saiten seiner Gitarre mit dem Wind eines Ventilators in nicht enden wollende Schwingungen. Constanze Francavilla erzeugt dazu ambiente Synthesizer-Flächen und singt in sich gekehrt im Hintergrund. Anlass für diese 17-minütige meditative Improvisation war die gemeinsame Faszination der beiden Künstler für die Zahl 17 und die daraus resultierende Idee, 17 Minuten eines gemeinsamen Tages zu musizieren, ohne sich vorher und nachher mit dieser Musik zu beschäftigen, darüber nachzudenken oder sie gar nachzubearbeiten. Passend dazu wurde diese ätherische Session einfach nur mit zwei in den Raum gestellten Mikrofonen aufgenommen. Entstanden ist dabei ein einfaches, klares und repetitives Stück Musik, unterbrochen nur von den gelegentlichen Schlagzeugausbrüchen Alex Infascellis.