Bike For Three

So Much Forever

Fake Four Inc. • 2014

Kanadas legendäre One-Man-Rap-Band Buck 65 hat sich erneut mit der belgischen Elektronik-Tüftlerin Greetings From Tuscan zusammengetan, um sich an eine Nachfolge ihrer 2009 erschienenen Kollaboration als Bike For Three zu wagen. Während die erste Scheibe »More Heart Than Brains« noch auf Anticon. erschienen ist, hat das Duo für das Nachfolgewerk mit Ceschis Plattenlabel Fake Four Inc eine neue Verlagsheimat gefunden. Die zerbrechlichen, auf französisch gesungenen Vocals der Belgierin korrespondieren prächtig mit dem nachdenklichem Lumberjack-Flow von Buck 65 und obwohl sich der Kanadier auf Rap als alleinige Vortragsart zurückbesinnt, erzeugen die kühlen Synthetik-Beats, auf der das transatlantische Gipfeltreffen stattfindet, eine Ambient-Atmosphäre. Wie schon »More Heart Than Brains« kann »So Much Forever« als Shoegaze-Rap durchgehen. Vermutlich ist das der beste Ansatz, um das Ergebnis greifbar zu machen. Die lyrischen Qualitäten von Buck 65 kommen zugegebenermaßen auf eher dem Hip Hop verpflichteten Beats besser zur Geltung. Aber ein musikalischer Grenzgänger war er schon immer – und indem Rap nun mal eine seiner Stärken aus dem Spiel mit Rhythmik bezieht, erfahren die flächigen Elektronik-Sounds durch ihn etwas Erdung. Die einzelnen Tracks wirken – obwohl die synthetischen Mittel sich Zeit nehmen, die Atmosphäre aufzubauen – durch ihre abrupten Enden oft recht bruchstückhaft. Zusammengenommen halten sie aber eine übergreifende Stimmung aufrecht, weshalb sich die Scheibe auch am besten am Stück genießen lässt.

Im HHV Shop kaufen
Bike For Three (Buck 65 & Greetings From Tuskan)
So Much Forever
ab 17.29€