Mono/Poly

Manifestations EP

Brainfeeder • 2011

Manch einen würde es vielleicht unter Druck setzten, auf Flying Lotus’ Imprint sein Schaffen der Welt zu präsentieren. Nicht aber Mono/Poly. Der klingt auf seiner Manifestations EP völlig unbeindruckt. Anstatt sich bei seiner Einführung auf Brainfeeder zu weit aus dem Fenster zu lehnen, gelingt dem Beatmaker hier eine schlüssige Fortsetzung zu seinem früheren Schaffen. Vordergründig hebt er sich durch eine Sache von der immer wachsenden Anzahl an progressiven HipHop-Beatmakern wohltuend ab: Wo bei den meisten Producern verschiedene Einflüsse zu einer homogenen Masse verschmelzen, stellt Mono/Poly die übliche Mixtur aus Electro, Dubstep und HipHop auf seinen Tracks heterogen nebeneinander, ohne dass diese dadurch an Geschlossenheit einbüßen würden. Forest Dark beispielsweise zertrümmert eigentlich mit einem Industrial/8-Bit Beat alles, plötzlich setzt aber eine lieblich schimmernde Synth-Line ein. Auf Needs Deodorant ist es dann wieder andersherrum: Der Beat ist beinahe schon funky, während die Synthies ein eher bedrohliches Element darstellen. Gut, gerade die letzten beiden Songs sind eigentlich nur ein brutaler Schlag ins Gesicht, werden insgesamt dann aber wieder von einem Song wie Glow ausgeglichen, der durchweg warm ist. Völlig schizophren also diese Manifestations EP , aber eben nicht so, dass man sie wegsperren möchte.

Im HHV Shop kaufen
Mono/Poly
Manifestations EP
ab 12.99€