Nina Simone

A Very Rare Evening

Tidal Waves • 2016

Ein Abend in München im April 1969 mit Nina Simone Warum genau die Jazz-Diva dieses Konzert als »very rare evening« bezeichnet, bleibt unklar. Jedoch: für Sammler sollte sich diese Ansage als prophetisch erweisen. Zehn Jahre später erschien das Album auf Vinyl, war schon bald nicht mehr erhältlich und wurde zu hohen Preisen gehandelt. Erst jetzt, 37 Jahre später, hat sich das Label Tidal Waves zu einem Reissue entschlossen. Ein Glücksfall, ist dieser Mitschnitt doch brillant aufgenommen. Die Stimme der Simone ist angemessen laut abgemischt, die zwei Background-Sängerinnen und die fünfköpfige Band (prominentestes Mitglied: Miles Davis’ Drummer Don Alias) halten sich weitgehend zurück. Die 2003 verstorbene Sängerin spielt hier, abgesehen vom ekstatischen Closer »Revolution«, ausschließlich Coverversionen. Aus der von den Byrds popularisierten Pop-Nummer »Turn! Turn! Turn!« macht sie eine swingende Gospel-Ballade. Ähnlich intensiv: Randy Newmans »I Think It’s Going to Rain Today«, auf dem die Frau mit der famosen Contralto-Stimme »I’m so lonely, I’m so lonely« schmachtet, während die Band immer leiser wird. Einzig »To Love Somebody” klingt anno 2016 eher öde, was der großen Zahl an Coverversionen, die von dem Bee-Gees-Song mittlerweile vorliegen, geschuldet sein mag. Eine willkommene Ergänzung zum ohnehin schon umfangreichen Live-Katalog von Nina Simone.

Im HHV Shop kaufen
Nina Simone
A Very Rare Evening
ab 26.09€