The National Jazz Trio Of Scotland

Standards Vol. III

Karaoke Kalk • 2014

Bill Wells mag mit freierer, wilderer Musik bekannt geworden sein, doch sein jüngstes Projekt, The National Jazz Trio of Scotland, kann seit seinem Debüt, dem herzerweichenden »Christmas Album« von 2012, als seine womöglich größte Geheimwaffe gelten. Schlichtheit steht dabei an erster Stelle, von den spartanischen Arrangements über die einfachen Songstrukturen bis hin zum fast kindlich unaffektierten Gesang der drei Vokalistinnen Aby Vulliamy, Kate Sugden und Lorna Glilfedder, deren nah am Flüstern operierende Stimmen dafür umso ergreifender klingen. Die in bester Understatement-Manier dargebrachte Klasse von »Standards Vol. III« zeigt sich unter anderem auch darin, dass das Material, von »With Me Tonight« der Beach Boys abgesehen, ausschließlich aus Eigenkompositionen von Bill Wells besteht, die einem aber sofort wie vertraute Evergreens erscheinen. Dass das instrumentale Fundament aus Samples zusammengebastelt wurde, stört die organische Wirkung dieser »Standards« kein bisschen. Und dass das Trio – erneut – nicht im entferntesten nach Jazz klingt, sondern lupenreinen Pop ohne hörbare Improvisationselemente bietet, ist bloß eine weitere feine Ironie dieser hoffentlich nicht allzu bald an ihr Ende gelangenden Serie.