Various Artists

Feeling Nice Vol. 3

Tramp Records • 2015

Mehr als 10.000 Euro. Soviel müsste man ausgeben, um heutzutage die Original-LPs der Künstler der neuen »Feeling Nice«-Compilation zu bekommen. Die Macher des feinen süddeutschen Labels Tramp Records haben keine Mühen gescheut, um in monatelanger Arbeit 16 Perlen aus den 1960er und 1970er Jahren zusammenzutragen. »Feeling Nice Vol. 3« ist eine deutlich erschwinglichere Sammlung von Funkjazz, Deep Funk und rauem Soul. Oftmals von dem einzigen bekannten Vinyl-Exemplar remastert, finden sich hier eher obskure Bands mit noch obskureren Songs. Vom bluesigen Soul eines William Cummings über den Wah-Wah-Funk von Saint John bis hin zu den James-Brown-Grooves von Nadine Brown hat Tramp Records jede Menge Kostbarkeiten ausgegraben. Alle Musiker der Compilation, die in den Liner Notes ausführlich vorgestellt werden, stammen aus Nordamerika, mit Ausnahme des Jamaikaners Oladepo Ogomodede. Am Ende von dessen ekstatischem Isley-Brothers-Cover »It’s Your Thing« schmiert zwar die Bandmaschine ab, und auch sonst knistert und raschelt es gelegentlich, als habe man beim Remastern eine Extra-Schicht Patina auf die Platten gepustet. Aber wer stört sich schon an sowas, der gerade einen frisch gehobenen Schatz in den Händen hält?

Im HHV Shop kaufen
V.A.
Feeling Nice Volume 3
ab 20.39€