Various Artists

Peace Chant Vol.1 & 2

Tramp Records • 2016

Tobias Kirmayer scheint tagein tagaus nicht viel anderes zu tun als Cratedigging. Ultrararen »raw deep and spiritual jazz« hat der Chef von Tramp Records nun für »Peace Chant Vol. 1 and 2« zusammengetragen. Eröffnet wird die abermals auf das Feinste kuratierte Zusammenstellung von der obskuren Band Das Goldene Zeitalter. Der Münchner Schlagzeuger Max Weissenfeldt führte diese Combo kurzzeitig an, ehe daraus bekanntere Projekte wie die Poets of Rhythm hervorgingen. Der euphorisch-benebelte Gesang von Boris Geiger hätte auch in einem kalifornischen Club in den frühen 1970er Jahren aufgenommen worden sein können. Bassist Jerker Kluge ist selbst mit seiner Formation Deep Jazz und dem ausladenden Spiritual-Jazz-Track »Mystic Sky« (inclusive Harfen- und Flöten-Solo) vertreten. Die Aufnahme aus dem Jahr 2012 schmiegt sich fabelhaft an die 1981er Souljazz-Perle »Leigh Ann’s Dance« von Sheila Landis – ähnlich zeitlos sind fast alle 15 Stücke auf der Compilation. Songs von 1963 bis 2014 – eine derart große Zeitspanne ist selbst für eine Tramp Compilation ungewöhnlich. Der titelgebende »Peace Chant« von Kirchenorganist Walt Bolen ist dagegen mit seinen abfallenden Akkordfolgen eher anstrengend. Dennoch: Tramp Records can’t go wrong.

Im HHV Shop kaufen
V.A.
Peace Chant Volume 2
ab 17.99€