Various Artists

Kommerz Season 1: Anti-Virus

Kommerz • 2020

Sommer 2020, Covid-19-Zeit: geschlossene Clubs, niemand darf Tanzen gehen, DJs sind so gut wie arbeitslos. Ist es da wirklich eine so gute Idee, ein neues Label für elektronische Musik zu launchen? Egal, einfach mal raushauen, dachten sich wohl die beiden Brüder Lukas und Jonathan Nixdorff und gehen mit dieser passenderweise »Anti-Virus« genannten EP als erster Veröffentlichung des eigenen Labels an den Start. Für diesen ersten Teil der Season-EP-Serie fragten sie namhafte Produzenten wie Cuthead oder Fjaak-Mitglied DJ Piper an, ob sie Lust hätten eher Couch- statt Club-taugliche frische Tracks beizusteuern. Heraus kamen diese sechs knackigen Cuts zwischen Downtempo, Mellow House und Instrumental HipHop. Neben dem beinahe klassischen Downbeat von Qnete fällt vor allem der jazzige Flair auf, den die Tracks von Glenn Astro & Hodini sowie O-Wells (a.k.a. Orson Wells) versprühen. Dazu lässt sich in der Tat vorzüglich durchs heimische Wohnzimmer tänzeln, auf dem Balkon träumen oder Haushaltsaufgaben erledigen. Dem After-Hour-Charakter ist es dann auch geschuldet, dass man die gute Viertelstunde von »Anti-Virus« besonders gut nebenher im Hintergrund laufen lassen kann; daran ändert auch das Sirenen-Sample von DJ Piper nichts. Für Tiefenentspannung in der Corona-Krise zu sorgen, ist dann doch kein so schlechter Ansatz für ein neues Electro-Label – zumal dem Vinyl noch schicke Gesichtsmasken von der Modedesignerin Zarah Kofler (limitiert auf 50 Stück) beiliegen.

Im HHV Shop kaufen
V.A.
Kommerz Season 1: Anti-Virus
ab 11.99€