Various Artists

One Year & A Day – A Sound Exposure Vol.2

Equinox • 2007

Hey, ich bin’s mal wieder. Wollte mich mal erkundigen, wie sich diese Soundtrackgeschichte bei deinem Kollegen entwickelt, hatte ihm doch die DJ Sept-EP ans Herz gelegt. Ja, weil die »One Year & One Day« EP wär’ jetzt auch draußen. Wie die klingt? Is’ jetzt nicht so ballerig wie die DJ Sept, eher der klassische Sample-Bombast. So mit Songs, die halt mit jeder Minute mehr Fahrt aufnehmen. Crescendo? Ah, genau, so hätte das mein alter Musiklehrer auch ausgedrückt. Macht v.a. dieser Free The Robots-Typ sehr gut. Schön mit Druminferno und so. Der Baracuz…ne, hat nix mit dem A-Team zu tun…der startet mit so mächtigem Donnergrollen, aber ratzfatz is da ’n richtig schöner synthetischer Bass drunter. Deckard…ach, den kennste? Genau, macht was er am besten kann. Hab’ soeben die B-Seite laufen. Merk’ gerade, dass es auf »Mind Hunt« doch ganz schön forsch zu Sache geht. Für die Ausbruchsszene? Jo, könnte gehen. Und was Hymnisches für den Schluss könnte der Emynd beisteuern. Klingt gut? Soll er mich anrufen, genau. Schönes Artwork auch. Bis dann, ich muss, der Postbote wieder.

Im HHV Shop kaufen
Equinox presents
One year & a day EP
ab 7.99€