Wadada Leo Smith, Douglas R. Ewart & Mike Reed

Sun Beans Of Shimmering Light

Astral Spirits • 2022

Das Fagott spielt im Jazz eher eine untergeordnete Rolle. Was weniger Schuld des Instruments ist als, tja, woran liegt das eigentlich? Der holzige Klang dürfte kaum der Grund sein, Klarinetten sind im Jazz schließlich durchaus üblich. Und der Multiinstrumentalist Douglas R. Ewart spielt beides, dazu Saxofon, Flöte und Didgeridoo, das meiste davon auch auf seinem gemeinsamen Album mit dem Trompeter Wadada Leo Smith und dem Schlagzeuger [Mike Reed](https://www.hhv-mag.com/de/glossareintrag/6949/mike-reed,) alle drei auf unterschiedliche Weise stark mit Chicago verbunden. Ihr Trio bietet viel Raum für horizontale Bewegungen, gibt es doch weder die traditionelle Besetzung mit Bass als Fundament oder Klavier für vertikale Harmoniestrukturierung. Die Musiker, die eng mit der AACM (Association for the Advancement of Creative Musicians) assoziiert sind, nutzen ihre flexible Konstellation für Erkundungen offener Formen, wobei ihr Ansatz eine Kombination von Komponiertem und Improvisiertem vermuten lässt. Wäre gelogen zu behaupten, die Passagen ließen sich klar danach zuordnen. Die Konzentration bleibt durchgehend hoch, und ihre hochgradig eigenen Stimmen schließen kollektive Gesten nicht aus. Etwas pompös gesagt, verbinden sich individuelle Freiheiten bei ihnen zu etwas Größerem, das Wortspiele wie das der »Sun Beans« jedoch nicht ausschließt. Und dass die Aufnahme live entstanden ist, im Jahr 2015 schon, merkt man erst am Schluss am Applaus.

Im HHV Shop kaufen
Wadada Leo Smith, Douglas R. Ewart & Mike Reed
Sun Beans Of Shimmering Light
ab 27.99€