Talib-kweli
New York City | talibkweli.com
Talib Kweli (Musiker)
Talib Kweli (Talib Kweli Greene, geb. 1974) ist ein US-amerikanischer MC und Labelbetreiber aus New York City. Er ist bildet zusammen mit Mos Def das HipHop-Duo Black Star.
Talib Kweli in Features
Music Interview | verfasst 29.05.2013
Talib Kweli
Ein neues Kapitel
An keinem Album hat Talib Kweli bisher solange gearbeitet wie an »Prisoner of Conscious«. Sein Anspruch war es, etwas zu schaffen, das auch außerhalb des Hip Hop-Kosmos funktioniert, etwas das die Genre-Grenzen durchbricht, in denen er sich gefangen sieht. Der Weg dahin führte den 37-Jährigen MC durch verschiedene Länder, ließ ihn mit alt Bekannten wie auch mit neuen Künstlern kollaborieren und ein besonders persönliches Album entstehen. Wir baten ihn zum Gespräch.
Music Bericht | verfasst 08.03.2012
Talib Kweli
Live am 7.3. im E-Werk in Erlangen
In Erlangen gab Talib Kweli eines seiner routinierten Konzerte, bei denen man den New Yorker MC in diesen Tagen auf Tour durch Deutschland erleben kann. Auf das Überraschende, den Moment, wo die Dinge aus dem Rahmen fallen, wartet man allerdings vergebens, befindet unser Rezensent Björn Bischoff und kann seine Enttäuschung darüber nicht verbergen. Ein bisschen mehr Wagnis, hätte man schon verlangen können.
Music Kolumne | verfasst 16.03.2011
Aigners Inventur
Februar 2011
Raekwon kümmert sich um die Basis, Mr Dibiase um die Atari-Nerds, Show & KRS-One um die ewig Gestrigen, Virgo 4 um das Chicago einer vergangenen Ära, Talib Kweli um New York und Philadelphia, Siriusmo um Oizos Erbe, Jamie xx um zu viel, Reks um die MPC, Lupe Fiasco um Katy Perry, Wolfram um 2 Unlimited, das Moritz Von Oswald Trio um Leerstellen, Egyptrixx um Neonlicht, PJ Harvey um England und Radiohead um die Journaille. Madames et Monsieurs: der Februar!
Music Bericht | verfasst 18.02.2011
Talib Kweli
Die Kunst, die Kreativität am Leben zu halten
Sein eigenwilliger Stil hat Talib Kweli längst als feste Größe in der Rap-Welt etabliert. Seine Zusammenarbeit mit DJ Hi-Tek als Reflection Eternal ist legendär, seine Kooperation mit Mos Def als Black Star ungleich legendärer. Jay-Z und 50 Cent erklärten ihn unlängst zu ihrem Lieblingsrapper. Zwischen Intellekt, dem schnöden Mammon und großer Kunst hin- und hergerissen, geriet Talib Kweli zu einem der sympathischsten und gleichsam authentischsten Künstler im Rapbusiness.
Music Porträt | verfasst 07.07.2007
Talib Kweli
Mehr Intellekt als Kohle
Die Karriere von Talib Kweli Greene ist die Geschichte eines Rappers, der sich in seiner zugeteilten Rolle nie richtig wohl gefühlt hat, daraus aber auch nicht immer die richtigen Konsequenzen zog. Vom Vorzeige-Dogmatiker, der mit Manifesto so etwas wie die Zehn Gebote für den großen Underground-Hype der späten 1990er Jahre rund um Rawkus Records und die Lyricist Lounge lieferte, zum Justin Timberlake Feature und zurück. Aber der Reihe nach.
Talib Kweli in Reviews
Music Review | verfasst 02.04.2021
Gotham (Talib Kweli & Diamond D)
Gotham
»Gotham« heißt das gemeinsame Werk von Talib Kweli und Diamond D, welches ganz der Stadt New York City gewidmet ist, ohne zu verklären.
Music Review | verfasst 05.12.2017
Talib Kweli
Radio Silence
Conscious Rapper bleib bei deinen Leisten. Und das macht Talib Kweli dann auch überwiegend, auf seinem achten Studioalbum »Radio Silence«.
Music Review | verfasst 24.05.2013
Talib Kweli
Prisoner Of Conscious
Talib Kweli gehört zum festen Inventar an Helden im Hip Hop. Daran ändert auch »Prisoner Of Conscious« nichts – allerdings untermauert das Album den Status auch nicht.
Music Review | verfasst 13.02.2011
Talib Kweli
Gutter Rainbow
Talib Kweli hat auch mit seinem fünften Solowerk ein mehr als solides Conscious-Rap-Album abgeliefert und zeigt alte Werte in modernen Gewändern.
Music Review | verfasst 03.07.2007
Talib Kweli
Eardrum
Mit früheren Werken wurde Kweli in die Conscious-Ecke gedrängt – Ob Ear Drum ein gekonnter Versuch ist die geschlossene Schublade zu sprengen?
Talib Kweli in News
Music News | verfasst 10.01.2013
Talib Kweli
Releasedatum für »Prisoner of Conscious«
Rapper Talib Kweli hat ein neues Releasedate für sein Soloprojekt und wir erfahren ein wenig mehr über die Ziele des Albums: sich von dem »socially conscious rapper«-Stigma zu entfernen.
Music News | verfasst 24.01.2012
10 Jahre hhv.de
Special 7"-Reihe zum Geburtstag
10 Jahre ist es her, dass hhv.de seine digitalen Pforten geöffnet hat und dies gilt es zu feiern. Ab sofort erscheint monatlich eine exklusive 7inch in Zusammenarbeit mit befreundeten Labels. Ausgabe No.1 präsentiert den Franzosen Dela.
Music News | verfasst 15.05.2009
Idle Warship
Unterwegs nach Mannheim
Das könnte ein heißer Tag werden in der Kurpfalz: Talib Kweli kommt zusammen mit der Sängerin Res und der Rapperin Graph Nobel unter dem Projektnamen Idle Warship für ein Konzert nach Deutschland.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 01.10.2021
Girlwoman
Das Große Ganze
Jetzt geht’s um »Das Große Ganze«. Die Songwriterin Girlwoman aus Bielefeld veröffentlicht ihr Debüt auf Staatsakt. Exklusiv bei HHV Records gibt’s eine limitierte Red Vinyl Edition.
Music Kolumne | verfasst 23.09.2021
Records Revisited
Primal Scream – Screamadelica (1991)
1991 – was für ein Jahr für die Rockmusik. Die am 24.9.1991 veröffentlichten Alben von Nirvana, Soundgarden und Red Hot Chili Peppers haben Rock wieder populär gemacht. Aber »Screamadelica« von Primal Scream hat das Genre verändert.
Music News | verfasst 20.09.2021
Dexter
Jetzt auf Vinyl: »Pandemie und Freunde«
Tracks gegen den Stress: Bei unserem HHV LABEL erscheint die EP »Pandemie & Freunde« des Stuttgarter Beat-Produzenten Dexter nun in einer limitierten Auflage von 500 Stück auf Vinyl.
Music Review | verfasst 18.10.2021
Le Ren
Leftovers
»Leftovers«, das Debütalbum der kanadischen Sängerin und Songwriterin Le Ren, ist im besten Sinne provinziell.
Music Kolumne | verfasst 24.09.2021
Records Revisited
A Tribe Called Quest – Low End Theory (1991)
Viel besser geht es nicht. Zu Beginn der 1990er Jahre brachten A Tribe Called Quest mit ihrem zweiten Album »The Low End Theory« den Flow auf den Punkt. Ohne aggressiv männliche Posen, dafür mit Jazz, Breaks und Vibe.