Anatolische Folk-Punk-Band Lalalar spielt Konzert in Berlin

14.03.23
Foto:Cem Gultepe © Les Disque Bongo Joe

Die türkische Band Lalalar gibt ein Konzert im Berliner Gretchen. Am 2. Mai 2023 bringen die drei Musiker aus Istanbul ihr Debütalbum in die Hauptstadt. »Bi Cinnnete Bakar« (deutsch: Im Angesicht des Wahnsinns) erschien 2022 auf dem Label Bongo Joe, das schon Altın Gün zum Durchbruch verhalf. Lalalar verzichteten im Vergleich zu diesen auf die psychedelischen Hippie-Sounds der 1970er Jahre und zündeln lieber mit No-Future-Punk über der türkischen Tonleiter. Kein Wunder, dass Iggy Pop die drei Musiker in seiner BBC-Show als »Turkey’s most innovative alternative artists« ankündigte.

Iggy Pop ist schon Fan

Lalalar spielten im vergangenen Jahr zahlreiche Konzerte auf Festivals wie Sziget und Palp. Das Trio um Ali Güçlü Şimşek, Barlas Tan Özemek und Kaan Düzarat hat sich so in kurzer Zeit eine Fangemeinde erspielt, die weit über ihre Heimatstadt Istanbul hinausreicht. Lalalar ist übrigens ein Wortspiel. »Lālā« hießen im Osmanischen Reich die Beamten, die für die Erziehung der Prinzen zuständig waren, schreibt die taz. Wer erzieht hier wen? Das lässt sich vielleicht beim Konzert im Gretchen herausfinden.

LalalarIn Concert
02Mai 23
Berlin • Gretchen
Tickets kaufen