DJ Amir – Neue Compilation: »Buena Musica Y Cultura«

29.08.16
Foto:NULL
DJ, Producer, Kompilator, Kurator: DJ Amir Abdullah, die eine Hälfe der Beat-Digging-Bruderschaft Kon & Amir, hat seine Vinyls für eine handverlesene Compilation Latin Groove Compilation durchforstet.

DJ, Producer, Kompilator, Kurator: Amir Abdullah, die eine Hälfe der Beat-Digging-Bruderschaft Kon & Amir, hat seine Vinyls ein weiteres Mal für eine persönliche Compilation durchforstet. Damit beschert er BBE Records eine handverlesene Auswahl an »Buena Musica Y Cultura«. Diese »Rare Latin Sounds From Across The Americas«, wie es weiter heißt, sind alles andere als beliebig. Der Albumtitel ist daher keineswegs als das zu verstehen, für was er eigentlich steht: Als Blindtext, der als Platzhalter dient.

Wer Amir kennt, weiß, dass schlichtes Namedropping nicht sein Ding ist. Seine Suche nach dem perfekten Beat ist immer nur vorläufig erfolgreich. Das hat sich längst herumgesprochen. Seine Engagements für Labels wie ABB Records, Fat Beats, !K7 Records Wax Poetics Records und nicht zuletzt BBE belegen das.

Tracklist:

1 Paranoia (Wayne Gorbea & Su Conjunto Salsa)
2 Rogelio Tiene La Salsa (feat. Everybody) (Chino & Su Conjunto Melao)
3 Bomba (Dax Pacem Orchestra)
4 Mamá Calunga (Johnny Sedes)
5 Picadillo (LA Moderna of New York)
6 El Ritmo Soledad (The Orchestra Soledad)
7 El Pulpo (Joey Pastrana)
8 Tembleque (Louie Colon)
9 Así-Así Desarga (Mike Hernandez & Su Sonora Casino)
10 Vete De Aquí (Joey Aponte)
11 Yo No Bailo Con Juana (Cortijo, Sus Tambores & Kako)
12 Salsa Pt. 1 (Fito Foster)
13 Salsa Pt. 2 (Fito Foster)
14 Oiga El Comentario (Dax Pacem Orchestra)