Kasai Allstars

Black Ants Always Fly Together; One Bangle Makes No Sound

Crammed Disc • 2021

Wo die Kasai Allstars früher zumindest gelegentlich ein bisschen wie Konono No.1 klangen (Daumenklaviere und traditionelle Percussion-Instrumente gehören auch hier zu den prägenden Instrumenten), hat sich nun eine neue betörende Leichtigkeit eingeschlichen, die gleichwohl schwer trance-induzierend wirkt. Obwohl die Kasai Allstars zunächst vor allem durch die Congotronics-Serie aus dem Hause Crammed Discs international populär wurden, war die Musik auf ihren bislang drei Alben zwar höchst elektrisierend, aber nicht unbedingt sehr elektronisch. Mit »Black Ants Always Fly Together, One Bangle Makes No Sound« hat sich das deutlich geändert. Allstars-Gitarrist Mopero Mupemba hat gemeinsam mit Papy Atuke den von elektrisch verstärkten Daumenklavieren, traditioneller Percussion wie der schnarrenden Ditumba-Trommel sowie E-Gitarren geprägten Sound nun um elektronische Beats und Bässe erweitert. Damit streben sie allerdings keineswegs geradewegs auf europäische Tanzflächen. Die Quellen dieser Musik liegen nach wie vor in der Provinz Kasai, auch wenn sich das rund 20-köpfige Kollektiv nicht mehr darauf beschränkt. Die Beats komplementieren die vorhandenen Signatur-Sounds, was auch bedeutet, dass es hier zwar immer auch um so etwas wie Trance geht, nicht aber um Kriterien wie fett.

Im HHV Shop kaufen
Kasai Allstars
Black Ants Always Fly Together; One Bangle Makes No Sound
ab 17.99€