BPitch Control (Plattenlabel)
BPitch Control ist ein 1999 von Ellen Allien gegründetes, auf elektronische Musik spezialisiertes Plattenlabel aus Berlin.
BPitch Control in Features
Music Bericht | verfasst 24.04.2014
Dillon
Live am 21.4. im Markgrafentheater in Erlangen
Entgegen der Ankündigung, dass sie sich auf ihrem neuen Album »The Unknown« sehr bewusst für das Vage entschieden hat, um Interpretationsraum zu liefern, ist es am Montag, auf der Bühne des Markgrafentheaters in Erlangen noch einmal eine andere Sache, wenn die Sängerin Dillon dort in Person steht, singt, spielt. Und zwar wunderschöne Kunst, die für eineinhalb Stunden die Welt von den Brettern hebt, die sie bedeuten.
Music Interview | verfasst 11.11.2011
Dillon
»Es ist elektronische Musik«
Als Dominique Dillon de Byington vor fünf Jahren mit einer Hand voll Songs, ihrem Laptop und einem E-Piano auf Festivals wie dem MELT! für Aufsehen sorgte, hatte man sich schon fast darauf geeinigt, dass die unter dem unprätentiöserem Namen Dillon bekannte Musikerin das nächste große Ding werden sollte. Unbeirrt von diesem Hype arbeitete sie mit weiter und ließ so lange auf ihr erstes Album warten. Das ist nun erschienen und wir baten zum Interview.
BPitch Control in Reviews
Music Review | verfasst 25.11.2015
Garry Todd
Nora Lilian
Davon handelt Garry Todd’s »Nora Lilian«: Musik auch einfach mal wieder schön finden dürfen, ohne sie mit künstlicher Konzeptualität zu überfrachten.
Music Review | verfasst 02.05.2014
Dillon
The Unknown
Das Album will so sehr etwas sein. Melancholisch, geheimnissvoll, verliebt und traurig. Das alles ist es so plakativ, dass »The Unknown« nur pathetisch und kleingeistig wirkt.
Music Review | verfasst 12.04.2012
Dillon
Tip Tapping / Abrupt Clarity Remix
Es rumpelt elektronisch: Mit dieser 12" werden die Erwartungen erfüllt, die man an einen Release von Dillon auf BPItch Control von vornherein hatte.
Music Review | verfasst 11.11.2011
Dillon
This Silence Kills
Das überraschendste BPitch Control-Release des Jahres. Statt Electronica präsentiert Dillon beste Popmusik á la Feist und veröffentlicht ein überzeugendes Debüt.
Music Review | verfasst 23.10.2010
Apparat
DJ Kicks
Apparat weiß wie kein anderer Stimmungen zwischen Electronica und Techno zu generieren, die an Atmosphäre, Komplexität und Ambient(e) ihresgleichen suchen.
Music Review | verfasst 06.05.2010
Jahcoozi
Barefoot Wanderer
Robot Koch hat einen Ruf zu verteidigen. Nach fünf Jahren Pause erscheint nun auch ein neues Jahcoozi-Album aus seinen viel beschworenen Produzentenhänden.
Music Review | verfasst 01.11.2007
Modeselektor
Happy Birthday
Modeselektors Happy Birthday entzieht sich konsequent der obligatorischen Schubladenzuordnung, liefert aber nichtsdestotrotz ein stimmiges Ergebnis ab.
BPitch Control in News
Music News | verfasst 20.01.2014
Dillon
Neues Album: »The Unknown«
Die sehnsüchtig wartende Fangemeinde von Dillon darf sich nun endlich auf ein neues Album freuen. Die Singer Songwriterin hat ihr Zweitwerk »The Unknown« für Ende März zum Release angekündigt.
Music News | verfasst 12.09.2012
Dillon
Neues Video: »Your Flesh Against Mine«
Dillon hat ein neues Video aus ihrem Album »This Silence Kills« veröffentlicht. Genauso zart, wie ihre Stimme ist, wird im Video der Songtitel interpretiert – nackte Hände (uuuh) auf einem Mantel.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 07.04.2021
Rogér Fakhr
Fine Anyway
Mit »Fine Away« hat das Label Habibi Funk Songs des libanesischen Songwriters Rogér Fakhr zusammengestellt und wiederveröffentlicht.
Music Kolumne | verfasst 21.03.2021
Records Revisited
Yellow Magic Orchestra – BGM (1981)
Winke für die Zukunft: Die japanischen Synthesizerzauberer des Yellow Magic Orchestra entwarfen auf ihrem vierten Album »BGM« eine Background Music für nachfolgende Generationen.
Music Review | verfasst 08.04.2021
Robbie Basho
The Art Of The Acoustic String Guitar 6 & 12
Robbie Basho gilt als Pionier der Steel Guitar. Jetzt wurde das tolle »The Art Of The Acoustic String Guitar 6 & 12« wiederveröffentlicht.
Music Kolumne | verfasst 26.03.2021
Records Revisited
Busta Rhymes – The Coming (1996)
Als vor 25 Jahren »The Coming« erschien, war Busta Rhymes kein Unbekannter mehr. Sein Solodebüt mit dem Hit »Woo Hah!! Got You All In Check« machte ihn zu einem der größten Rapstars seiner Zeit. Wie klingt das Album heute?
Music Review | verfasst 09.04.2021
Luca Yupanqui
Sounds Of The Unborn
Pränatale Kinderarbeit? »Sounds Of The Unborn« von Luca Yupanqui ist das erste Album einer ungeborenen Künstlerin.