Tapete Records (Plattenlabel)
Tapete Records ist ein 2002 von Gunther Buskies und Dirk Darmstaedter gegründetes Plattenlabel aus Hamburg.
Tapete Records in Features
Music Porträt | verfasst 10.02.2011
Bart Davenport
Let Love Find You!
Nur wenigen gelingt es, die Freude an den persönlichen Glanzmomenten aus sechzig Jahren Folk, Pop und R&B so lebendig zu vermitteln wie dem Kings-Of-Covenience-Kumpel Bart Davenport. Zwei aktuelle Alben, das eine solo, das andere mit dem Organic-Soul-Trio Incarnations eingespielt, zeigen den Kalifornier einmal mehr in Bestform. Kaum ein zweiter seiner Zunft verkörpert die ursprüngliche Faszination von Popmusik so überzeugend.
Tapete Records in Reviews
Music Review | verfasst 21.08.2019
Die Höchste Eisenbahn
Ich Glaub Dir Alles
Allerhöchste Eisenbahn! Mit »Ich Glaub Dir Alles« ist das zweite Album mit unspektakulär schönem Indiepop von Die Höchste Eisenbahn endlich erschienen.
Music Review | verfasst 12.07.2019
Stereo Total
Ah! Quel Cinéma!
Stereo Total bleiben Stereo Total. Unvergleichlich und sehr, sehr kurzweilig. So auch auf »Ah! Quel Cinéma!«, ihrem mittlerweile zwölften Album..
Music Review | verfasst 28.11.2017
Tony Caro & John
All On the First Day
Das 1972 auf gerade mal 100 handbesprühten Exemplaren veröffentlichte Debütalbum »All On the First Day« von Tony, Caro & John wird in diesen Tagen bei Tapete wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 28.11.2016
Slapp Happy
Sort Of
Slapp Happy erprobten auf »Sort Of« 1972 lustvoll, wie man die Konventionen des Rock-Vokabulars sanft, aber entschieden gegen den Strich bürsten kann.
Music Review | verfasst 28.11.2016
Slapp Happy
Acnalbasac Noom
Ist die Geschichte von Slapp Happy schon ungewöhnlich, so ist es die Entstehung von »Acnalbasac Noom«, dem zweiten Werk aus dem Jahre 1973, allemal.
Music Review | verfasst 26.08.2016
Die Höchste Eisenbahn
Wer Bringt Mich jetzt Zu Den Anderen
»Wer Bringt Mich jetzt Zu Den Anderen« von Die Höchste Eisenbahn ist ein federleicht klingendes Album, dessen in Noten und Versen ausgedrückter Tiefgang beiläufig daherkommt.
Music Review | verfasst 07.11.2014
HGich.T
Megabobo
HGich.T s »Megabobo« will nicht so recht zünden. Oft fehlt es an Witz im engeren Sinne. Werden aus den Goa-Dadaisten etwa Blödel-Routiniers?
Music Review | verfasst 10.02.2011
Bart Davenport
Searching For Bart Davenport
Vielerorten immer noch unbekannt, sucht der US-amerikanische Sänger und Songwriter nun mit einem imposanten Album voller Coversongs sich und ein Publikum.
Tapete Records in News
Music News | verfasst 11.07.2019
Rocko Schamoni
Exklusive Edition »Musik für Jugendliche«
Nach zwölf Jahren ohne Plattenveröffentlichung und mit eigenen Songs bringt Rocko Schamoni eine neues Album heraus. Seine Tracks sind nicht für jeden. Es handelt sich explizit um »Musik für Jugendliche«.
Music News | verfasst 08.04.2019
Andreas Dorau
Violet Edition: »Das Wesentliche«
Andreas Dorau reduziert die Songs auf »Das Wesentliche« auf das Wesentliche. Das Ergebnisse sind 15 knackige Stücke ohne Strophen, nur Refrains. Wir haben die Vinyl 2LP als limitierte Violet Vinyl Edition erhältlich.
Music News | verfasst 25.03.2019
HGich.T
Turquoise Vinyl Edition: »Jeder Ist Eine Schmetterlingin«
Zum zehnjährigen Jubiläum veröffentlicht das Hamburger Performance-Kollektiv sein fünftes Album »Jeder ist eine Schmetterlingin«, Bei uns exklusiv in einer auf 100 Exemplare limitierten Turquise Vinyl Edition erhältlich.
Music News | verfasst 30.01.2019
Botschaft
Exklusive Edition: »Musik Verändert Nichts«
Nächste Woche erscheint das Debütalbum »Musik Verändert Nichts« der Hamburger Band Botschaft. Exklusiv bei HHV Records wird es die Schallplatte als eine auf 100 Exemplare limitierte transparent-blaue Vinyl-Edition geben.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 21.09.2020
Acid Pauli
MOD
Mit Synthesizern fordert Martin Gretschmann unter seinem Acid-Pauli-Alias auf »MOD« weniger zum Tanzen als zum Lauschen auf.
Music News | verfasst 07.09.2020
Coil
Reissued: »Musick To Play In The Dark«
Nach gut 20 Jahren bekommt »Musick to Play in the Dark«, das erste Album aus der »moon musick«-Phase der Elektronik-Magier Coil, vom Label Dais Records eine remasterte Neuauflage auf Vinyl verpasst.
Music Kolumne | verfasst 16.09.2020
Records Revisited
Kate Bush – Hounds Of Love (1985)
Auf ihrem selbstproduzierten, fünften Studioalbum erklimmt Kate Bush den Gipfel ihres Autoren-Art-Pops. Ihre Synthese von digitaler Klanggestaltung und Folk-Elementen zeitigt ein Album, das einem Jahrhundertroman gleichkommt.
Music Review | verfasst 22.09.2020
Fabiano Do Nascimento
Preludio
»Preludio«, das dritte Album des jungen Gitarristen Fabiano Do Nascimento ist eine sehr sexy spartanische Angelegenheit.
Music Kolumne | verfasst 23.09.2020
Vinyl-Sprechstunde
Tolouse Low Trax – Jumping Dead Leafs
Der Mann, der einen Sound geprägt hat, ist zurück mit einem Langspieler. Die drei Männer, die nichts geprägt haben, sind zur Stelle, um sich über ihn zu unterhalten. Das ist natürlich eine tolle Sache.