London (England) | heavenlyrecordings.com
Heavenly Recordings (Plattenlabel)
Heavenly Recordings ist ein 1990 von Jeff Barrett gegründetes Plattenlabel aus London.
Heavenly Recordings in Reviews
Music Review | verfasst 16.10.2017
King Gizzard & The Lizard Wizard
Sketches Of Brunswick East
»Sketches Of Brunswick East«, ihr drittes Album in diesem Jahr, ist zurückgelehnter und nicht ganz so überdreht, wie von King Gizzard & The Lizard Wizard gewohnt.
Music Review | verfasst 07.03.2017
Temples
Volcano
»Volcano« ist ein poppiger, kurzweiliger Zweitling geworden, auch wenn Temples weiterhin knietief in der Heldenverehrung steckengeblieben sind.
Music Review | verfasst 04.11.2016
TOY
Clear Shot
Die britische Indierockband TOY hat auf »Clear Shot« viele ihrer früheren musikalischen Einflüsse zuungustne von Eingängigkeit aufgegeben.
Music Review | verfasst 07.06.2016
Amber Arcades
Fading Lines
Gemeinsam mit Mitgliedern von Real Estate nahm Annelotte de Graaf als Amber Arcades das typische Indie-Rock-Album »Fading Lines« in New York auf.
Music Review | verfasst 12.02.2015
H Hawkline
In The Pink Of Condition
H Hawklines »In The Pink Of Condition« klingt in etwa so, als wäre Syd Barrett Gitarrist bei White Fence. Seine Versponnenheit bringt gegensätzliche Songs auf eigene Art zusammen.
Music Review | verfasst 11.11.2014
Eaves
As Old As The Grave EP
Mit Themen wie Alkoholismus und Tod stellt sich das Songwriting-Talent Eaves aus Leeds der Musikwelt vor. Die knackige »As Old As The Grave« EP ist eine überzeugende Visitenkarte.
Music Review | verfasst 08.07.2014
Cherry Ghost
Herd Runners
Austauschbar, konventionell, überflüssig. Mit Album Nummer drei wird Cherry Ghost nicht einmal mehr die Kritiker rumkriegen. »Herd Runners« ist nicht mehr als gefälliger Radio-Pop.
Music Review | verfasst 06.02.2014
Temples
Sun Structures
Und die nächste Band aus England, die klingt, als hätten sie 40 Jahre lang kein Radio besessen. Doch Temples sind anders. Und mehr als nur Nostalgie.
Music Review | verfasst 04.06.2012
Sea Of Bees
Orangefarben
Julie Ann Bee aka Sea of Bees legt mit ihrem zweiten Album elf Liebeslieder vor, die vor allem lyrisch bestechen. Es ist ein egozentrisches Werk und es tut gut daran.
Music Review | verfasst 02.09.2011
Fionn Regan
100 Acres of Sycamore
Fionn Regans neues Album entfaltet keine Wunderkräfte. Von allzu schlimmen Nebenwirkungen ist bei 100 Acres of Sycamore allerdings such nicht auszugehen.
Music Review | verfasst 03.03.2011
Sea Of Bees
Songs For The Ravens
Julie Ann Bee singt sich als Sea of Bees durch ein verwirrendes Panoptikum der Emotionen – eine Visionärin, die sich erfrischend oft selbst neu entdeckt.
Music Review | verfasst 02.02.2011
James Walbourne
The Hill
Studiomusiker James Walbourne tritt aus dem Schatten ins Zentrum der Bühne und präsentiert mit The Hill ein befreiendes, konturenreiches Solodebüt.
Heavenly Recordings in News
Music News | verfasst 05.12.2016
King Gizzard & The Lizzard Wizard
Neues Album: »Flying Microtonal Banana«
King Gizzard & The Lizzard Wizard erschien 2012. Nun haben die australischen Psych-Rocker ihr bereits neuntes (!!!) Studioalbum angekündigt. Was es mit dem merkwürdigen Titel auf sich hat, erfährst du hier.
Neueste Artikel
Music Porträt | verfasst 08.04.2021
Gondwana Records
Seele und Charakter
Als DJ und Musiker wurde Matthew Halsall zum Labelbetreiber. Ausgehend von einem lokalen Fokus auf die Jazzszene Manchesters hat der Trompeter seinem Label Gondwana mittlerweile eine recht internationale Ausrichtung gegeben.
Music News | verfasst 08.03.2021
Elias Rahbani
Exclusive Edition: »Mosaic Of The Orient«
Im Januar ist der große libanesische Songwriter Elias Rahbani verstorben. Sein Album »Mosaic Of The Orient« wird jetzt noch einmal aufgelegt. Bei uns ist sie in einer limitierten Red Vinyl Edition erhältlich.
Music Review | verfasst 08.04.2021
Robbie Basho
The Art Of The Acoustic String Guitar 6 & 12
Robbie Basho gilt als Pionier der Steel Guitar. Jetzt wurde das tolle »The Art Of The Acoustic String Guitar 6 & 12« wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 08.04.2021
Jimi Tenor
Deep Sound Learning (1993-2000)
Bureau B hat unveröffentlichtes Material von Jimi Tenor geborgen und unter dem Titel »Deep Sound Learning (1993-2000)« veröffentlicht.
Music News | verfasst 06.04.2021
Portico Quartet
Exclusive Edition: »Terrain«
»Terrain«»Terrain« heißt das für den 28.5. angekündigte neue Album der britischen Jazzer Portico Quartet. Exklusiv bei HHV Records wird es eine Green Vinyl Edition geben.