Art Blakey & The Jazz Messengers – Reissue bei Blue Note

18.02.14
Bei Blue Note wird ein Jazzklassiker neu aufgelegt. »Free For All«, die letzte Session von Art Blakey und den Jazz Messengers in ihrer 60ger-Besetzung, erscheint dort im kommenden März auf Vinyl.

Blue Note legt das Album »Free For All« von Art Blakey & The Jazz Messengers im kommenden März neu auf. Der Longplayer erschien dort erstmals 1964 und enthält vier Aufnahmen der letzten Session mit Startrompeter Freddie Hubbard. Zum Line-Up gehörten außerdem Wayne Shorter am Saxophon, Cedar Walton am Klavier, Reggie Workman am Bass, Curtis Fuller an der Posaune und natürlich Drummer und Projektleiter Art Blakey. Die Gruppe hatte in dieser Besetzung bereits seit 1961 gespielt und galt als eine unschlagbare Jazz-Supergruppe ihrer Zeit. Dem Album ist außerdem ein gewisser politischer Stellenwert zuzuschreiben, da Freddie Hubbards Komposition »The Core« auf der B-Seite dem CORE (Congress of Racial Equality) gewidmet ist und als Flagge-Zeigen im Zuge der Rassenunruhen zu verstehen war.

Tracklist

  • A01 Free For All
  • A02 Hammer Head
  • B01 The Core
  • B02 Pensativa