Review

The Folk Implosion

Music For Kids

Domino • 2023

Von Cass McCombs (»Sing and Play New Folk Songs for Children«) bis Olli Schulz (mit »Unter meinem Bett«) haben schon einige gestandene Indie-Folk-Musiker das Genre Kinderlieder für sich entdeckt. Folgt nun mit Lou Barlow und seinem kürzlich reanimierten Band-Projekt The Folk Implosion der nächste diesem Vorbild? Ganz und gar nicht, denn das »Kids« im Titel meint hier den »Skandal«-Film von Harmony Korine und Larry Clark aus dem Jahr 1995, für den Barlow zusammen mit Multiinstrumentalist John Davis den Soundtrack aufnahm. Dieser erscheint nun als Reissue mit allen Originaltracks, neu gemastert samt Unveröffentlichtem, B-Seiten und Remixes von UNKLE und den Dust Brothers. Dafür, dass das Material beinahe 30 Jahre auf dem Buckel hat, klingt »Music For Kids« erstaunlich unverbraucht und fängt gleichzeitig die Aufbruchstimmung der Mitt-90er perfekt ein. Die klassischen Song-Kompositionen wie »Insinuation« oder der damalige Überraschungs-Hit »Natural One« lassen sich ganz klar in die Indierock/Folktronic-Szene dieser Zeit verorten. Die experimentelleren, Beat-getriebenen Stücke, für die Barlow und Davis damals die Fort Apache Studios in Boston nach möglichst obskuren Instrumenten wie Vibraslap, Oszillator, Juno-Synthesizer oder Mellotron durchsuchten, erzeugen auch heute noch auf Anhieb die gewünschten cineastischen Stimmungen – und das weitab von Kinderliedern.