Tunng

Turbines

Full Time Hobby • 2013

Entdeckt habe ich die englische Band durch ihr zweites Album »Comments of the Inner Chorus« – und mich sofort verliebt: sanfte Folk-Weisen gepaart mit elektronischen Spielereien und Field Recordings, quirlig-überdreht und einzigartig-eigen, auf- wie anregend. Bei dem mittlerweile fünften Album ist die Verliebtheit nun allmählich in Liebe übergegangen: nicht mehr so überraschend und neu, dafür aber vertraut und harmonisch, um die Qualitäten von Tunng wissend, die langsamen Entwicklungen schätzend und gleichzeitig zufrieden mit dem Status Quo. So geht auf »Turbines« die Verquickung von gezupften Akustikgitarren und sanften Harmoniegesängen mit Samplern und stampfenden Beats den nächsten Schritt hin zu Perfektion und kompakten, zugleich vielschichtigen Songs. Somit ist das Album zwar eine Weiterschreibung der klassischen Rockgeschichte, dabei aber absolut modern, was Produktionstechniken und die Textur des Sounds betrifft. Also einerseits eindeutig dem klassischen Songwriting verschrieben, andererseits um Elemente wie Loops des Track-Aufbaus in der elektronischen Musik ergänzt. Aus der Vergangenheit schöpfend der Zukunft entgegen – die es eben auch in der Liebe sein sollte, im Gegensatz zur ewigen Gegenwart des Verliebtseins.

Im HHV Shop kaufen
Tunng
Turbines
ab 13.29€