Various Artists

Permanent Vacation – Selected Label Works 4

Permanent Vacation • 2013

Es ist schon eine feine Sache festzustellen, dass es hierzulande ein Label für die beschwingteren Sounds elektronischer Musik gibt, das mit Spanien, Großbritannien oder Italien nicht nur mithalten kann, sondern darüber hinaus auch internationales Renommee besitzt – aller House-Dominanz und den Hypes, die in anderen Ländern gerade stattfinden zum Trotz. Dies unterstreicht auch die nunmehr vierte Ausgabe der Label-Werkschau des Münchner Labels Permanent Vacation Mit dabei sind – ob als Remixer oder Interpret – John Talabot, Tale Of Us, Mano Le Tough, Maximillion Dunbar oder das bislang überraschendste Release des Labels, der 2012er Disco-House-Stomper »Simulation« von Róisín Murphy. Im Gegensatz dazu steht der genauso überraschende, aber bei weitem nicht so souverän wirkende Versuch von »What Is Love«-Haddaway, mit House in der Musikindustrie wieder Fuß zu fassen, den Legowelt allerdings in ein der Compilation gerecht werdendes Gewand gepackt hat. Mit »Selected Label Works 4« ist Permanent Vacation wieder eine eine beeindruckende Übersicht ihres Rosters gelungen, die den Fokus größtenteils auf organischen Disco-House (mit einigen wenigen Kraut-Elementen) legt, anstatt durch übermäßige Vielfalt den Zuhörer zu verwirren.