New York City
Dais Records (Plattenlabel)
Dais ist ein US-amerikanisches Plattenladel mit Hauptsitzen in New York und Los Angeles.
Dais Records in Features
Music Porträt | verfasst 09.09.2021
Dais Records
Klang als Kollektion
Zwischen Experiment und Erwartung, Neuem und Altem wagt Dais Records seit Jahren den Spagat. Gibby Miller und Ryan Martin ziehen dort ihre Kreise, wo Linearität bewusste Störung erfährt – und treten so in die Fußstapfen großer Vorgänger.
Music Kolumne | verfasst 24.11.2020
Records Revisited
Coil – Musick to Play in the Dark (1999)
Magie als Klang, der lunare Energien ansammelt: Mit dem im Jahr 1999 veröffentlichten Album »Musick to Play in the Dark« schufen die Elektronik-Esoteriker Coil ihre größten Hymnen an die Nacht. Nicht als Beschwörung finsterer Mächte, sondern weil sie sich im Dunkeln geborgen fühlten. Jetzt wurde einer der (un-)heiligsten Grale der weitreichenden Coil-Diskografie endlich von Dais Records auf Schallplatte neu veröffentlicht.
Music Liste | verfasst 02.06.2020
Rafael Anton Irisarri
10 All Time Favs
Ambient? Vielleicht. Aber mit Splittern von Metal, Neo-Klassik und noch ganz anderen Elementen. Rafael Anton Irisarri malt mit dickem Pinselstrich überwältigende Klanggemälde. So auch auf seinem neuen Album »Peripeteia« für Dais Records. Für uns hat der umtriebige US-amerikanische Komponist, Produzent und Mastering-Engineer mit seinen 10 All Time Favs offengelegt, wo seine musikalischen Einflüsse herkommen.
Music Liste | verfasst 04.05.2020
ADULT.
10 All Time Favs
Seit mehr als zwanzig Jahren machen Nicola Kuperus und Adam Lee Miller nun gemeinsam als ADULT. Musik. Und sie haben noch immer keinen Bock auf simple Zuschreibungen, Sonnenlicht, Selbsttäuschungen. Dafür hatten sie Bock uns ihre Schallplatten zu nennen, die sie geformt, gebessert, gebildet haben. Das hilft sicherlich auch, um die Musik auf ihrem nunmehr achten Album »Perception is/as/of Deception« besser zu verstehen.
Music Liste | verfasst 16.06.2017
Ausklang | 2017KW24
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases überschwemmen jede Woche unseren Webshop. Unfassbar wie viel gute Musik da dabei ist. Viel dieser Musik wird glücklicherweise auf diversen Portalen (inklusive diesem hier) vorgestellt. Wir stellen euch an dieser Stelle Woche für Woche jene Release vor, die man nicht unbedingt auf dem Schirm hatte. Aber hören sollte. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang. So gut. Echt.
Dais Records in Reviews
Music Review | verfasst 04.10.2021
Cindytalk
Wappinschaw
Einmal begriffen, lebensverändernd: »Wappinschaw«, 1994 veröffentlichter Höhepunkt von Cindytalk, wurde jetzt auf Dais Records weiderveröffentlicht.
Music Review | verfasst 24.09.2021
Hiro Kone
Silvercoat The Throng
Mit dem Album »Silvercoat The Throng«, dem insgesamt vierten bisher, differenziert Hiro Kone die eigene Handschrift maßgeblich aus, ohne sie zu verlieren.
Music Review | verfasst 27.08.2021
Space Afrika
Honest Labour
Beim neuen Album von Space Afrika, »Honest Labour«, das soeben bei Dais Records veröffentlicht wurde, ist man auf diffuse Weise ergriffen.
Music Review | verfasst 26.05.2021
Drab Majesty
Unknown To The I
Die auf Dais neu aufgelegte EP »Unknown to the I« bietet den idealen Einstieg in das Universum des Duos Drab Majesty: Verträumter New Wave in drei Stücken.
Music Review | verfasst 24.09.2020
Drew McDowall
Agalma
Unwirkliche Räume modulierter Schönheit: Coils Drew McDowall veröffentlicht mit »Algama« einen neues Album. Beteiligt sind daran auch Caterina Barbieri, Kali Malone oder MSYLMA.
Music Review | verfasst 16.04.2020
Adult.
Perception is/as/of Deception
Etwas kalt, aber Strom ist reichlich vorhanden: Mit »Perception is/as/of Deception« macht sich das Detroiter Duo Adult. in den einst von D.A.F. erschaffenen Klangarchitektur breit.
Music Review | verfasst 14.04.2020
Ghédalia Tazartès
Diasporas
Der vielgestaltige Chor der Unglücklichen: Dais Records hat Ghedalia Tazartes’ Debüt »Diasporas« von 1979 wieder aufgelegt.Eine mitunter schmerzhafte Erinnerung.
Music Review | verfasst 18.10.2019
Stephen Mallinder
Um Dada
Nach 35 Jahren erscheint mit »Um Dada« das zweite Soloalbum von Cabaret Voltaire’s Stephen Mallinda. Soweit richtig, auch wenn Mallinder in der Zeit musikalisch nich untätig blieb.
Music Review | verfasst 22.03.2019
Xeno & Oaklander
Hypnos
So gut wie Xeno & Oaklander, erneut bewiesen auf ihrem fünften Album »Hypnos«, können nur wenige Musik aus Elektrizität zusammenbrauen.
Music Review | verfasst 22.11.2018
Drew McDowall
The Third Helix
Psychedelisches aus dem Computer: Coil’s Drew McDowall legt mit »The Third Helix« sein drittes Soloalbum vor. Wir haben’s uns angehört.
Music Review | verfasst 02.11.2017
Coil
Time Machines
Die knapp 20 Jahre, die das 1998 erstmals veröffentlichte »Time Machines« von Coil mittlerweile alt ist, hört man ihm an keiner Stelle an.
Music Review | verfasst 12.05.2017
Annie Anxiety
Soul Possession
Man muss Little Annies LP-Debüt von 1984 nicht gerne hören, dafür vollstes Verständnis. Gehört haben aber sollte man es, denn es gibt wenig Vergleichbares.
Dais Records in News
Music News | verfasst 07.09.2020
Coil
Reissued: »Musick To Play In The Dark«
Nach gut 20 Jahren bekommt »Musick to Play in the Dark«, das erste Album aus der »moon musick«-Phase der Elektronik-Magier Coil, vom Label Dais Records eine remasterte Neuauflage auf Vinyl verpasst.
Music News | verfasst 25.05.2018
Coil
Zwei weitere Klassiker
Mit und ohne Störgeräusche: Dais Records veröffentlicht am 6.7.2018 zwei legendäre Coil-Klassiker aus den 1990er Jahren in einer neu gemasterten, limitierten Vinyl-Edition neu.
Neueste Artikel
Music Kolumne | verfasst 19.11.2021
Records Revisited
Autechre – Chiastic Slide (1997)
Mit ihrem vierten Album als Autechre verabschiedeten sich die beiden Mancunians aus der Referenzmenge und begannen ihre einzigartige Reise in ungehörte Klänge und massige Grooves.
Music Porträt | verfasst 04.11.2021
Chillhop Music
Die Magie des passiven Lauschens
Chillhop ist Musik für eine Welt, in der alle hören, aber niemand zuhört. Das niederländische Label hat trotzdem Erfolg. Und weiß auch, warum.
Music Review | verfasst 28.10.2021
Quantic & Nidia Góngora
Almas Conctadas
Acht Jahre nach einer gemeinsamen EP intensivieren Nidia Góngora und Quantic ihre Zusammenarbeit mit dem Album »Almas Conctadas«.
Music News | verfasst 01.10.2021
Girlwoman
Das Große Ganze
Jetzt geht’s um »Das Große Ganze«. Die Songwriterin Girlwoman aus Bielefeld veröffentlicht ihr Debüt auf Staatsakt. Exklusiv bei HHV Records gibt’s eine limitierte Red Vinyl Edition.
Music Porträt | verfasst 18.11.2021
Dengue Dengue Dengue
Guest Mix
Die peruanischen Dengue Dengue Dengue zwirbeln Hula-Hoop-Ryhtmen in den Club. Für uns haben sie exklusiv diesen 60-minütigen Mix zusammengestellt, mit Musik, zu der man die Pfeile spitzt, an Fröschen leckt und beim Trommelkurs brilliert.