Music News | verfasst 01.11.2013
Ausklang
Neue Musik am Ende der Woche
Text Sebastian Hinz, Pippo Kuhzart

Plain White Record Sleeve »BAB« by Danny Brown (The Titts Bootleg)
Es ist ja nicht so, als würde Danny Brown auf Rustie oder Skywlkr-Beats nicht schon auf deinem Kopf rumklopfen, aber dieser Remix von The Titts schmeißt einem so richtig Ziegelsteine an die Rübe. Verschiedene Synth-Lines hören sich teilweise an, als wenn ein Helikopter Quietscheenten-Sounds von sich geben würde, bzw. als würde King Kong eine Riesenbong im See rauchen. Dazu viel Bass, klar. Das ist kurz vor Brostep, aber das hier macht zu viel Spass, um jetzt ehrenkäsig zu sein. PK

T.R.A.S.E. - Tape Recorder And Synthesizer Ensemble »We Are So Fragile« by T.R.A.S.E.
taken from the LP »Tape Recorder And Synthesizer Ensemble«, out on Finders Keepers Records
Find it at hhv.de: 2LP | CD
Mir gefällt einfach die Unbekümmertheit dieser Aufnahme; der Gitarrenverstärker übersteuert, die Elemente sind schön naiv zusammengeflickt, teilweise aus dem Takt und dazu gibt es Human League-Referenzen, Whitey’sche Rhythmik und konkrete Teenagepoesie wie »We are really so shy/ there is nothing you can do except believe in you«. Musik, die mich für einen Moment beglückt. SH

Blood Orange_Cupid Deluxe_Artwork »You’re Not Good Enough« by Blood Orange
taken from the LP »Cupid Deluxe«, out soon on Domino Records
Find it at hhv.de: 2LP
Wir drehen den Kitsch-Regler auf, wie es sonst nur ostslavische Hausfrauen für Festtags-Dekoration machen: Blood Orange bietet den nächsten Vorgeschmack auf sein neues Album »Cupid Deluxe« an. Da strahlt aus jedem Takt die Disco-Kugel, glamoröse Disco-Moves strömen aus dem Rhythmus. Dass Dev Hynes, dieser Spargeltarzan-Hipster, dazu irgendwem verzapfen will, dass sie oder er niemals gut genug gewesen sei, verleiht dem Track dann noch diese Portion Arschloch-tum, die diesen Song endgültig zurück in die 80er bringt. PK

Plain White Record Sleeve »Music Killer (Machinedrum Remix)« by Sherwood & Pinch
Adrian Sherwood und Pinch – diese Zusammenkunft passt bereits auf dem Papier so gut. Bereits Anfang des Jahres haben die beiden gemeinsame Sache gemacht und die 12-Inch »Bring Me Weed« auf Tectonic veröffentlicht. Diese Woche feierte nun dieser Track bei unseren Kollegen vom Mixmag Premiere. Ergänzt um Machinedrum als Remixer machen die beiden, wofür sie bekannt sind und mixen Dancehall, Dubstep und Drum’n’Bass klug ineinander und legen die britische Clubmusik als musikalischen Schmelztiegel kolonialherrschaftlicher Einflüsse blank. Das Ergebnis klingt so weltoffen und britisch, dass man sich in Großbritannien ernsthaft überlegen sollte, ob man nicht ihr »God Save The Queen« hiermit mal ersetzt. SH

Gang Colours - Invisible In Your City »Why Didn’t You Call (Kelpe Remix)« by Gang Colours ft. Lulu James
Gang Colours? Sowieso super. Der Mann aus Southhampton macht melodische Beat-Musik mit feinem Auge fürs Detail. Noch ›superer‹ ist allerdings der Remix, den Kelpe zur Single »Why Didn‘t You Call Me?«. Dem Song, der ansonsten eine soulige Nachmittags-Trübe ausstrahlt, stellt Kelpe eine dominierende Bass-Line unter die müden Gliedmaßen. PK

Plain White Record Sleeve »Special Damage« by Chris Herbert
Minidiscs, ein alter PC und ein ausgeleiertes Delay-Pedal bildeten das Equipment für »Mezzotint«, dem bislang einzigen offiziellen Release von Chris Herbert. Aus dieser Phase stammt auch »Special Damage«, dass der Brite diese Woche bei Soundcloud veröffentlichte und auch ohne Mastering daran erinnert, mit welcher Kraft die Sounds einst durch seine Ambientwelten wanderten. SH

Plain White Record Sleeve »Lebron James« by Yo Gotti
Wie sich hier die Synth-Line aus dem Filter schält und dann von 808s und Bass in Empfang genommen wird, reicht mir eigentlich schon, um meinen inneren Gorilla zu finden. Hat schon hier hervorragend funktioniert. »Lebron James« ist der perfekte Song, um in nun beheizten U-Bahnen träge Ein- oder Aussteiger anzuschnaufen, sich auf der Brust herumzutrommeln und die leere Durstlöscher-Packung per Slam-Dunk auf den Rand des Mülleimers zu setzen gerade wenn der Song aufhört, um dann brutal beschämt nach Hause zu gehen. Yo Gottis neues Album »I AM« erscheint übrigens am 19.11. PK

Max Cooper & Tom Hodge - Fragmented Self Pt. 1 EP »Fragments Of Self« by Max Cooper & Tom Hodge
taken from the EP »Fragmented Self Pt.1«, out on FIELDS Records
Eine weniger offensichtliche Zusammenkunft ist die von Max Cooper und Tom Hodge. Der Ire Max Cooper hat in der Vergangenheit mit geradlinigerer Electronica im Viervierteltakt auf den Labels Traum, Herzblut oder Last Night On Earth von sich Reden gemacht. Jüngst sucht er vermehrt den Schulterschluss mit Pianisten. Vor wenigen Wochen wurde bereits sein Remix für Nils Frahms »For« veröffentlicht, wo er aus dem Original einen 4/4-Track mit durchaus Caribou-Momenten macht. »Fragmented Self« ist eine ganz andere Baustelle. Was als eine in Schönheit sich badende Klavieretüde von Tom Hodge beginnt, geht dann nach anderthalb Minuten in den »Fragmented«-Teil der Selbstverortung, danach wird sich wieder berappelt, dann wieder fragmentiert. Dekonstruktion zum Mitwippen. SH

Dein Kommentar
Ähnliche Artikel
Music Review | verfasst 04.02.2015
Sherwood & Pinch
Late Night Endless
»Late Night Endless« der beiden Legenden Adrian Sherwood & Pinch ist eine Art Poesiealbum jamaikanisch inspirierter Bassmusik.
Music Review | verfasst 02.03.2017
Sherwood & Pinch
Man Vs. Sofa
Adrian Sherwood und Pinch verbindet die Liebe zum Dub. Ihr präziser und druckvoller Sound ist auf »Man Vs. Sofa« wieder nachhörbar.
Music Kolumne | verfasst 08.12.2016
Jahresrückblick 2016
Top 50 Alben
Vielleicht ist es das Einzige, das man zu einer Liste mit Schallplatten zu diesem Jahr 2016 sagen kann, in der man nicht einfach nur über Musik reden kann: dass es bereichert, diesen 50 Alben (und 2 Mixtapes) zuzuhören.
Music Review | verfasst 09.04.2014
Max Cooper
Human
Nach 17 Singles und Remixes für Hot Chip, BRAiDS oder Au Revoir Simone veröffentlicht Max Cooper nun mit »Human« sein Debütalbum.
Music Review | verfasst 20.04.2016
Higher Authorities
Neptune
Pünktlich zum Welt-Marihuana-Tag erscheint das herrrlich bekifft Debüt »Neptune« der Higher Authorities.
Music Review | verfasst 28.06.2016
Adrian Sherwood
Sherwood At The Controls Vol.2
»Sherwood At The Controls Vol.2« fokussiert eine Zeit, in der sich die zuvor zusammengedachten Sounds von Dub und Industrial aufspalteten.
Music Review | verfasst 21.11.2011
Pinch & Shackleton
Pinch & Shackleton
Die beiden Dubstep-Schwergewichte entführen den Zuhörer auf ihrem Kollaborations-Album in sehr zurückgenommene und abstrakte Klangräume.
Music Kolumne | verfasst 11.01.2012
Hyperton
Januar 2012
Hyperton ist der monatliche Blick über den eigenen Tellerrand hinaus. Wir treffen eine kleine Auswahl an aktuellen Schallplatten und schauen mal nach, was die anderen Gazetten so schreiben.
Music Kolumne | verfasst 08.07.2020
Aigners Inventur
Juli & August 2020
Hier werden persönliche Anekdoten zu programmatischen Allegorien: Aigners Inventur verabschiedet sich schlussendlich mit einem Wimmern in die Sommerferien. Es ist schließlich 2020.
Music Review | verfasst 12.10.2011
Danny Brown
XXX
Danny Brown zelebriert auf seinem Album »XXX« genau den Lebensstil, vor dem Mama und Papa immer gewarnt haben
Music Review | verfasst 10.10.2013
Danny Brown
Old
»Nuts, Bananas« – es reichen weder Schalenfrüchte noch Obst, um zu beschreiben, welcher Irrsinn hier abgeht.
Music Review | verfasst 04.10.2016
Danny Brown
Atrocity Exhibition
Zwischen Vollrausch und Depression: »Atrocity Exhibition« von Danny Brown ist sehr gelungen.
Music Review | verfasst 22.11.2019
Danny Brown
Uknowhatimsayin¿
Mit »Uknowhatimsayin¿« huldigt Danny Brown dem guten alten Hip-Hop der Neunziger. Themen wie Drogensucht oder Depression sucht man vergebens
Music Bericht | verfasst 25.06.2013
Danny Brown
Live am 20.6. im Bi Nuu in Berlin
Danny Brown hat sich seit seinem viel gefeierten »XXX« zu einem der originellsten zeitgenössischen Rapper stilisiert, doch dass diese Originalität an Bedingungen geknüpft ist, das konnte man vergangenen Donnerstag im Bi Nuu erleben.
Music Kolumne | verfasst 12.07.2013
Zwölf Zehner
Juni 2013
Willkommen im Juli. Doch vorher lassen unsere Kolumnisten vom Dienst den Monat Juni musikalisch Revue passieren und destillieren in ihrer Kolumne Zwölf Zehner die wichtigsten zehn Tracks des Monats.
Music Review | verfasst 22.11.2013
Blood Orange
Cupid Deluxe
80er-Glam-Rock trifft 80er-Glam-Disco trifft 80er-Glam-Pop. Hauptsache 80er und Glamour. Seit Prince klang Schnulzigkeit nicht mehr so gut.
Music Review | verfasst 19.08.2016
Blood Orange
Freetown Sound
In Form eines sample-basierten Mixtapes präsentiert Devonté Hynes sein drittes Album »Freetown Sound« als Blood Orange.
Music Review | verfasst 10.10.2019
Blood Orange
Angel's Pulse
Blood Orange’s »Angel’s Pulse« ist kein eigenständiges Album, eher ein Mixtape, aber dadurch nicht weniger spannend zu hören.
Music Kolumne | verfasst 11.12.2013
2013
Die 50 Alben des Jahres (Teil 1)
Es war ein richtig gutes Jahr für alle Musikconnaisseure. Wir haben uns durch Alben und Mini-Alben gehört und 50 Highlights zusammengetragen. Lest hier Teil 1 der Liste…
Music Kolumne | verfasst 04.06.2014
Zwölf Zehner
Mai 2014
Willkommen im Juni. Doch vorher lassen unsere Kolumnisten vom Dienst den Monat Mai musikalisch Revue passieren und destillieren in ihrer Kolumne Zwölf Zehner die wichtigsten zehn Tracks des Monats.
Music News
Evidence
Exclusive Edition: »Unlearning Vol.1«
Am 25.6. erscheint das neue Soloalbum von Dilated Peoples’ Evidence bei Rhymesayers. Exklusiv bei HHV Records wird es »Unlearning Vol.1« in einer limitierten Orange Vinyl Edition geben.
Music News
Lee Moses
Exclusive Edition: »Time And Places«
»Time And Places«, erstmals 1971 veröffentlichtes, vielbeachtetes Album von Lee Moses, wird am 11.6.2021 in einer limitierten, nur bei HHV Records erhältlichen Red Vinyl Edition wiederveröffentlicht.
Music News
Lee Perry & Subatomic Sound System
Exclusive Edition: »Super Ape Returns To Conquer«
Soeben ist »Super Ape Returns To Conquer« von Lee Perry & Subatomic Sound System neu, iner einer Purple Vinyl Edition aufgelegt worden. Und diese ist exklusiv nur bei HHV Records erhältlich.
Music News
Bacao Rhythm & Steel Band
Exclusive Edition: »Expansions«
Mit »Expansions« erscheint jetzt bereits das dritte Album der Hamburger Bacao Rhythm & Steel Band mit ganz speziellen groovigen Coverversionen von Grace Jones, Ike Turner, Jay-Z und Minnie Riperton.
Music News
Ohbliv
Exclusive Edtion: »Rugged Tranquillity Vol.1&2«
»Rugged Tranquillity Vol.1&2« lässt das Debüt und 16 neue Tracks des amerikanischen Beat-Producers Ohbliv hochleben. Exklusiv bei HHV Records wird’s das Release in einer limitierten Farbedition geben.
Music News
Henryk Debich
Exclusive Edition: »Monika / Zabawa«
»Monika / Zabawa«, des unbedingt zu entdeckenden polnischen Komponisten Henryk Debich, erscheint am 23.7. in einer zweiten, limitierten, exklusiv bei HHV Records erhältlichen Edition.
Music News
Mieke Miami
Exclusive Edition: »Montecarlo Magic«
Die in Berlin lebendes Musikerin veröffentlicht im Juli ihr zweites Album »Montecarlo Magic« auf Fun In The Church. Exklusiv bei HHV Records gibt es eine auf 150 Stück limitierte Sonderedition.
Music News
Fehlfarben
Exclusive Edition: »Supergen/Kontakt«
Die Düsseldorfer Legenden von Fehlfarben melden sich zurück. Ihre Single »Supergen/Kontakt« erscheint am 28.5. bei Staatsakt. Exklusiv bei HHV Records in einer Pink Vinyl Edition erhältlich
Music News
Squarepusher
Reissue: »Feed Me Weird Things«
»Feed Me Weird Things«, vor 25 Jahren bei Rephlex erschienenes Debüt von Squarepusher, wird am 4.6.2021 in einer erweiterten Edition bei Warp Records wiederveröffentlicht.
Music News
Patrick Paige II
Exclusive Edition: »If I Fail Are We Still Cool?«
Patrick Paige II legt mit »If I Fail Are We Still Cool?« sein zweites Album vor. Exklusiv bei HHV Records wird es das Vinyl auch in einer limitierten Coke Bottle Clear Vinyl geben.
Music News
Portico Quartet
Exclusive Edition: »Terrain«
»Terrain«»Terrain« heißt das für den 28.5. angekündigte neue Album der britischen Jazzer Portico Quartet. Exklusiv bei HHV Records wird es eine Green Vinyl Edition geben.
Music News
Hiatus Kaiyote
Exclusive Edition: »Mood Valiant«
Nach sechs langen Jahren veröffentlicht die australische Band Hiatus Kaiyote ihr neues Album. Exklusiv bei HHV Records wird es »Mood Valiant« in einer limitierten Dark Green Vinyl Edition geben.
Music News
Ozan Ata Canani
Exclusive Edition: »Warte Mein Land, Warte«
Nach knapp vierzig Jahren erscheint Ozan Ata CananisLiederzyklus anatolischer Musik in deutscher Sprache jetzt bei Fun In The Church. Exklusiv bei uns auch als Beige Vinyl Edition erhältlich.
Music News
Elias Rahbani
Exclusive Edition: »Mosaic Of The Orient«
Im Januar ist der große libanesische Songwriter Elias Rahbani verstorben. Sein Album »Mosaic Of The Orient« wird jetzt noch einmal aufgelegt. Bei uns ist sie in einer limitierten Red Vinyl Edition erhältlich.
Music News
Leon Vynehall
Exclusive Edition: »Rare Forever«
Leon Vynehall veröffentlicht am 30.4. sein neues Album »Rare Forever« auf Ninja Tune. Exklusiv bei HHV Records ist es in einer speziellen Farbvinyl-Edition zu bekommen.
Music News
International Music
Ein »Ententraum« in Braun
International Music, die fleißigen Aufwerter des Popstandorts Deutschland, werden am 23.4. ihr zweites Album »Ententraum« auf Staatsakt veröffentlichen. Wir haben exklusiv eine Brown Vinyl Edition der Schallplatte.
Music News
Alfa Mist
Exclusive Edition: »Bring Backs«
Mit »Bring Backs« veröffentlicht Alfa Mist am 23.4. sein bislang ausgeklügelstes Album. Exklusiv bei HHV Records ist die Schallplatte in einer limitierten Peach Vinyl Edition erhältlich.
Music News
180g Records
Compilation: »Wamono A To Z Vol.2«
Auf »Wamono A To Z Vol.2« haben Yoshizawa Dynamite und Chintam weitere zehn japanische, in en 1970er Jahren bei Nippon Columbia veröffentlichte Groove-Klassiker zusammengestellt.
Music News
Altin Gün
Exclusive Edition: »YOL«
Am 26.2. wird das neue Album von Altin Gün erscheinen. Es wird anders sein als die Schallplatten vorher. Exklusiv bei HHV Records wird es »YOL« in einer limitierten Purple Vinyl Edition geben.
Music News
Radio Martiko
Obskure griechische Musik wiederaufgelegt
Zwei neue Releases mit obskurer griechischer Musik aus den 1960er und 1970er Jahren werden in diesen Tagen via Radio Martiko neu aufgelegt: eine Compilation mit Laika-Musik und eine Zusammenstellung mit Musik von Tassos Chalkias.
Music News
Slowthai
Limited Bundle: »TYRON«
Der Brite Slowthai verölfentlicht am 12.2.2021 sein neues Album »TYRON«. Features kommen von Skepta, A$AP Rocky und James Blake. Exklusiv bei HHV Records im Bundle mit Lithographie.
Music News
Lon Moshe & Southern Freedom Arkestra
Exclusive Edition: »Love Is Where The Spirit Lies«
Bei Strut wurde soeben »Love Is Where The Spirit Lies« von Lon Moshe & Southern Freedom Arkestra wiederveröffentlicht. Das erste Mal seit 1977. Wir haben eine exklusive Yellow Vinyl Edition im Angebot.
Music News
Camera
Exclusive Edition: »Prosthuman«
Die Berliner Band Camera legt mit »Prosthuman« ihr fünftes Album vor, Besetzung und Stil sind trotz Krautrockbasis weiter im Fluss. Geblieben sind Schlagzeuger Michael Drummer und das Plattenlabel Bureau B.
Music News
Andre & Josi
Reissue: »Amandla«
Tidal Waves veröffentlicht am 21.1.2021 das Debüt der nigerianischen Musiker und Widerstandskä,pfer Andre & Josi. Exklusiv bei HHV Records in einer besonderen Farbvinyl-Edition erhältlich.
Music News
Bubbha Thomas
Reissue: »Life & Times«
Das erstmals 1985 veröffentlichte Album »Life & Times« des texanischen Jazzschlagzeugers Bubbha Thomas wird am 22.01. bei Tidal Waves wiederveröffentlicht. Exklusiv bei HHV Records in einer speziellen Farbvinyl-Edition erhältlich.
Music News
Ansu
Neues Album: »Assoziaziv«
»Assoziativ, das im Mai erschienene Debüt des Hamburger Deutschrappers Ansu, bekommt im Januar sein verdientes Vinylrelease. Limitiert auf 500 Stück und auf transparentem Vinyl.
Music News
Farhot
Neues Album: »Kabul Fire Vol.2«
13 Mini-Kammerspiele, die RZA und Portishead in die Wüste schicken! Auf »Kabul Fire Volume 2« hat Farhot seine Biografie und das Erbe der Musikmetropole Kabul geschmackvoll verewigt.
Music News
Arica
Exclusive Edition: »Arica«
Aricas »Heaven« ist spirituelle Musik zwischen Psychedelic, Spiritual Jazz und Improvisation von einem geheimnisvollen US-amerikanischen Musikerkollektiv um den chilenischen Mystiker Oscar Ichazo.
Music News
Roosevelt
Exclusive Editions: »Polydans«
Auch Roosevelts drittes Album besticht durch seinen facettenreichen Mix aus Yacht-Rock, Balearic, House und unterkühltem Techno und eine besondere warme Emotionalität, die seine Musik antreibt.
Music News
Bicep
Exclusive Edition: »Isles«
Im Januar erscheint auf Ninja Tune das zweite Album »Isles« von Bicep. Exklusiv bei HHV Records wird es die Vinyl 3LP exklusiv im Bundle mit Slipmat geben. Weitere Details lest ihr hier.
Music News
Hamburg Spinners
Exclusive Edition: »Skorpion Im Stiefel«
Carsten »Erobique« Meyer hat eine neue Band und die wiederum hat einen »Skorpion Im Stiefel«. Das Debüt der Hanseaten erscheint im Dezember bei a sexy. Exklusiv bei HHV Records gibt’s das Ding auf handgeknetetem schwarzrotem Vinyl.
Music News
Elzhi
Exclusive Edition: »7 Times Down 8 Times Up«
Deutlich gereift präsentiert sich der Elzhi auf seinem dritten Soloalbum »7 Times Down 8 Times Up« als Elder Statesman des Conscious Rap. Exklusiv bei HHV Records gibt’s eine limitierte Ruby Red Vinyl Edition.
Music News
Neuzeitliche Bodenbeläge
Exclusive Edition: »Der Große Preis«
Niklas Wandt und Joshua Gottmann legen ihr Debütalbum als Neuzeitliche Bodenbeläge vor. »Der Große Preis« erscheint am 13.11. bei Bureau B. Exklusiv bei HHV Records wird es eine auf 150 Stück limitierte Turquoise Vinyl Edition geben.
Music News
Knxwledge
Erstmals auf Vinyl: »Meek Vol.1-2«
Stones Throw veröffentlicht die »Meek«-Tapes von Knxwledge erstmals auf Vinyl. »Meek Vol.1-2« ist nur in ausgewählten Schallplattenläden erhältlich. HHV Records ist in der Auswahl.
Music News
Helge Schneider
Erstmals auf Vinyl: »Es rappelt im Karton«
Mit »Es rappelt im Karton« etablierte sich Helge Schneider 1995 auch als ernstzunehmender Musiker. Nun gibt es das Album erstmals auf Vinyl. Und nur bei uns in einer exklusiven Orange Vinyl Edition.
Music News
Saâda Bonaire
Exclusive Edition: »Saâda Bonaire«
Saâda Bonaire hätten mit ihrem 1982 aufgenommen Debüt auch berühmt werden können. Stattdessen waren die Aufnahmen 30 Jahre verschwunden. 2013 erschien die erste Reissue. Exklusiv bei HHV Records wird es jetzt eine White Vinyl Edition geben.
Music News
Chuckamuck
Exclusive Edition: »Language Barrier«
Die Berliner Band Chuckamuck streben den internationalen Durchbruch an und haben für »Language Barrier« ihre fetzigsten Smashhits in acht Fremdsprachen aufgenommen. Exklusiv bei uns gibt’s eine Translucent Red Vinyl Edition der Platte.
Music News
Lambert
Signed Artprint Edition: »False«
Der in Berlin lebende Pianist Lambert veröffentlicht in Kürze sein fünftes Album »False« bei Mercury Classics. Exklusiv bei HHV Records wird es das Vinyl auch mit signiertem Artprint geben.
Music News
Omar El Shariyi
Exclusive Edition: »Oriental Music«
WeWantSounds nimmt jetzt Ägypten ins Visier und veröffentlicht »Oriental Music« von Omar El Shariyi neu. Exklusiv bei HHV Records in einer limitierten Electric Blue Vinyl Edition.
Music News
Surprise Chef
Exclusive Edition: »Daylight Savings«
Surprise Chef haben mit »Daylight Savings« eine neue Schallplatte auf Mr Bongo Records angekündigt. Exklusiv bei HHV Records wird es das Album in einer limitierten Transparent Red Vinyl Edition geben.
Music News
Actress
Special Edition: »Karma & Desire«
Am 23.10. wird das neue, siebente Album von Actress erscheinen. Es heißt »Karma & Desire« und wird u.a. Features von Sampha, Aura T-09 und Kara-Lis Coverdale enthalten. Exklusiv bei HHV Records gibt’s eine Edition mit limitierten Art-Print.