RSD Black Friday 2021 – 12 Releases, nach denen du Ausschau halten solltest

11.11.2021
Wir haben uns durch die Liste der diesjährigen exklusiv zum Record Store Day Black Friday 2021 angekündigten Releases gewühlt und euch eine Auswahl von zwölf Schallplatten zusammengestellt, die wir als mögliche Highlights entlarvt haben.
Charlie Parker
Bird In L.A. Black Friday Record Store Day 2021 Edition
Verve • 2021 • ab 89.99€
Für Fans von [Charlie Parke](https://www.hhv-mag.com/de/glossareintrag/6879/charlie-parkerr) ist jede Veröffentlichung ein Grund zu feiern. Und davon gibt es viele. Warum das so ist, kann man auf dieser Riesen-Compilation selbst untersuchen: Vier fette Vinylschallplatten mit Oddities, Demos, unbekannten Versuchen. Seite an Seite kommen dazu neue Aufnahmen von »Night In Tunisia« oder »Hot House«. Gerade auch seine Kooperationen mit den beiden Wundertrompetern Miles Davis und Dizzy Gillespie (und seiner meisterbesetzten Band) sind traumhaft-schöne Stücke aus allen Phasen des Be-Bops.Lars Fleischmann

Madlib & Mamao Are Jackson Conti
Sujinho Black Friday Record Store Day 2021 Edition
Madlib Invazion • 2021 • ab 32.39€
Mit »Sujinho« gelang es 2008 dem Produzenten Otis Jackson Jr., bekannt als Madlib gemeinsam mit Ivan Conti Schlagzeuger der Jazz-Fusion-Urgesteine Azymuth Samba mit Latin Jazz zu vereinen. Bei dem Kollaborationsalbum werden wir von brasilianischen Klängen mit einer freudigen sowie beschwingenden Note empfangen. Mit abstrakten Melodien und schillernd-verträumten Tracks bieten Madlib und Conti eine abwechslungsreiche Platte, die einen in seine Fantasie abtauchen lässt. Zum RSDxBF2021 wird die Platte mit neuem Cover-Artwork wiederaufgelegt.Franziska Nistler

Miles Davis
Live-Evil Opaque Teal Black Friday Record Store Day 2021 Edition
Columbia • 1971 • ab 30.99€
In der gigantischen Diskographie von Miles Davis gibt es natürlich Alben, die viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen – dazu gehört »Live-Evil« von 1971. Trotz des ikonischen Covers und des unglaublichen Sammelsuriums aus Jazz, Groove, elektronischen Elementen und Rhythmen aus dem Rock: »Live-Evil« steht seinen beiden Vorgängern »Bitches Brew« und »Jack Johnson« in absolut nichts nach. Die Neuauflage zum RSD Black Friday in aquamarinfarbenem Vinyl in limitierter Auflage war überfällig. Und macht diese Aufnahmen auch fünfzig Jahre später noch zum Erlebnis. Björn Bischoff

Mobb Deep
Free Agents Black Friday Record Store Day 2021 Edition
HHC • 2003 • ab 27.74€
Prodigy und Havoc – zwei Namen, [Mobb Deep](https://www.hhv-mag.com/de/glossareintrag/1039/mobb-deep!) Die Typen aus der Plattenbauhölle irgendwo in Queens versteckten sogar zu ihren schwächsten Momenten eine geladene Knarre im Handschuhfach. Als 2003 ihr Free Agents-Mixtape erscheint, knallen sie damit zwar nicht mehr alles ab, was ihnen an der East Coast über den Weg läuft. Die Beats tragen die Baggys trotzdem auf halbmast und transportieren im Reissue von HHC einen Vibe, bei dem man Mundwinkel mit gestohlenen Kreditkarten aufschlitzen möchte. Killa! Christoph Benkeser

Oneohtrix Point Never
Renditions Black Friday Record Store Day 2021 Edition
Warp • 2021 • ab 16.99€
Daniel Lopatin – bekannt als Oneohtrix Point Never – liefert mit den beiden Songs auf »Renditions 1« neue Versionen von bekannten Songs seines letzten Albums »Magic Oneohtrix Point Never« Im sphärischen »Nothing’s Special« macht die spanische Sängerin Rosalía aus dem Ding astrein experimentellen Pop. In »Tales From The Trash Stratum« hat sich hingegen Elizabeth Fraser, ja, die von den Cocteau Twins, im Sound versteckt und lässt sich kaum als eigene Stimme zwischen verrutschenden Beats wahrnehmen. Beides großartig. Björn Bischoff

Robert Görl & DAF
Nur Noch Einer Black Friday Record Store Day 2021 Edition
Grönland • 2021 • ab 16.99€
Nach dem Tod von Gabriel Delgado nimmt uns das einstige Elektro-Duo DAF auf eine letzte Zeitreise durch 40 Jahre Bandgeschichte mit. Auf der Suche nach dem Ursprung ihres kompromisslosen, treibenden Sounds, ist Robert Görl auf bislang unveröffentlichte Tapes aus den 1980er Jahren gestoßen. Der künstlerische Abschied beginnt mit »Erste DAF Probe« und endet mit dem vielsagenden Titel »Nur noch Einer«. Eine Hommage an den verstorbenen Bandkollegen sowie die symbiotische Verbindung zweier Künstler. Franziska Nistler

Art Of Noise, The
Who's Afraid Of The Art Of Noise?
Island • 1985 • ab 7.99€
Von den Solo-Ausflügen des Wu-Tang Clans stand RZAs Bobby Digital anderen Projekten nie was nach. Mit »Digital Bullet«** gab es 2001 die zweite Platte, die deutlich nachdenklicher als das Debüt daherkam. Seine Experimente mit digitaler Produktion verloren jedoch auch hier nicht den üblichen heimeligen Vibe des Outputs des Wu-Tang Clans. Das viel zu kurze »Can’t Lose« überzeugt etwa mit kantiger Hook und noch kantigerem Groove. Die achtzehn Tracks lassen sich nun seit langer Zeit wieder auf Vinyl entdecken – zum RSDxBF2021 in durchsichtiger gelber Vinyl-Pressung. Björn Bischoff

Sons Of Kemet
African Cosmology Black Friday Record Store Day 2021 Edition
Impulse • 2021 • ab 13.99€
Vom Londoner Jazz-Quartett hat der Record Store Day ein ganz besonderes Schmackerl im Köcher: Auf der 12-Inch »African Cosmology« finden sich zwei noch nie gehörte Tracks, die bei den Aufnahmen zum aktuellen Album der Sons Of Kemet, »Black To The Future«, entstanden. »Myth Science« besticht durch volle Arrangements und treibende Percussions, das 11-minütige »Rites Of Passage« geht dann eher in die nachdenkliche, fast besinnliche Richtung – beides jedenfalls zu schade, um als B-Seiten womöglich ignoriert zu werden! Martin Silbermann

Souren Baronian
Middle Eastern Soul Of Carlee Records
Modern Harmonic • 2021 • ab 40.99€
Gold-scheinend – so grüßt diese Vinyl die Fans des armenisch-amerikanischen Jazz-Innovators Souren Baronian die glücklichen Käufer:innen. Doch das wahre Gold befindet sich immer noch IN den vier Rillen dieser Doppel-LP. Ob an der Klarinette oder dem Saxofon, ob begleitet von betörenden Stimmen oder den Tönen der doppelzüngigen Duduk-Flöte: Zweieinhalb Dekaden und drei LPs werden hier zusammengeführt. Baronians vollstes Können und sein Ideenreichtum bekommen eine längst fällige Würdigung. Lars Fleischmann

Sun Ra
Omniverse Colored Vinyl Edition
Modern Harmonic • 1979 • ab 26.99€
Sun Ra wiederzuveröffentlichen ist wie einen Dom zu restaurieren. Sobald man an der einen Ecke fertig ist, muss man an der anderen wieder rumkratzen. Irgendwas gibt es immer auszugraben, weil der Gesandte mit seinem Arkestra zu irdischen Lebzeiten keine Möglichkeit ausließ, das Saxophon zu tröten, am Piano rumzuklimpern oder Kontakt zum Saturn herzustellen. »Omniverse« erschien 1979 und ist – in der Neuauflage von Modern Harmonic – der bekömmliche Dessertwein zum 27-Gänge Menü im Fünf-Sterne-Restaurant. Haltbar wie Bärlauchpesto unterm Herrgottswinkel. Christoph Benkeser

Thundercat
The Golden Age Of Apocalypse Black Friday Record Store Day 2021 Edition
Brainfeeder • 2011 • ab 32.29€
Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum legt Brainfeeder das Debütalbum von Thundercat Bruner neu auf. Natürlich bekommt dabei »The Golden Age Of Apocalypse« zum Record Store Day sein Deluxe-Treatment inklusive der beiden Bonus-Tracks »$200 TB« und »Daylight (Reprise)« auf rotem Vinyl in goldenem Spiegelsleeve mit Hologram-Sticker. Das erste große Statement und zugleich der künstlerische Durchbruch des ehemaligen Suicidal-Tendencies-Bassisten produzierte der Brainfeeder-Boss Flying Lotus. Martin Silbermann

Art Of Noise, The
Who's Afraid Of The Art Of Noise?
Island • 1985 • ab 7.99€
Now-Again ist nicht nur der Name des Labels, sondern eine Ansage. Jetzt wieder. In dem Fall Rock, bei dem man sich die Matte bis zur Arschritze wuchern lässt, LSD ins linke Nasenloch tröpfelt und weiße Karnickel mit der Luftgitarre bekämpft. »Tickets For Doomsday: Heavy Psychedelic Funk And Soul Ballads And Dirges 1970-75« ist ein achtstündiger Trip im Woodstock-Gewusel, kondensiert auf zwei Vinylseiten, die ihre Rillen aus Jakarta, Istanbul und Helsinki beritzen lassen. Für Easy Riders und alle, die das Plattenerbe von Opa Hans stilvoll ergänzen wollen. Chritoph Benkeser