Project: Mooncircle! – Zum Geburtstag: »15th Anniversary Box«

09.11.16
Keine Retrospektive, stattdessen ein Ausblick nach vorn: Zum15. Geburtstag kompiliert das Berliner Label Project: Mooncircle eine eklektische Werkschau – auf fünf LPs in einem prall gefüllten Box Set.

Anno 2002 als ambitioniertes 1-Mann-Projekt ins Leben gerufen, behauptet sich das Label Project: Mooncirlce mittlerweile längst als eklektische Bastion an der Schnittstelle zwischen Hip Hop und elektronischer Musik. Schnell mauserte es sich zum kaleidoskopischen Guckloch in vernachlässigte Sound-Sphären und wuchs dabei zu einer unbedingt relevanten Platttform für individualistische Beatentwürfe, die sich losgelöst von einengenden Genre-Zuschreibungen behaupten.

Heute zählt das Berliner Plattenlabel über 150 Veröffentlichungen von Künstlern aus aller Welt, darunter längst etablierte Szenegrößen wie Robot Koch, Sweatson Klank, fLAKO oder Submerse. Zu seinem 15. Geburtstag präsentiert es eine Werkschau, die sich gewaschen hat: Es bringt eine fünf LPs starke Kompilation mit exklusiven Tracks heraus. Sphärische Outter-Space-Electronica von Soosh oder Senoy, Rap von Jehst oder CYNE, Ambient à la Synkro oder Parra For Cuva, Downbeat-Geschichten von 40 Winks oder Barrio Lindo. Insofern handelt es sich bei dem Release nicht um eine Retrospektive, sondern um eine Übersicht als Ausblick nach vorn.

Die fünf Schallplatten gibt es gemeinsam mit Downloadcode, 2CD, einem T-Shirt und einer Labeldokumentation als chic designtes Box Set.

Tracklist:

  • A1 Synkro – Lunar Cycle (Phase I)
  • A2 Erik Luebs – Frozen Eye
  • A3 KRTS – Odd Fish
  • A4 Sina. – Our Sweet Entropy
  • B1 Deft – No More
  • B2 Tendts – On Fire
  • B3 Sieren – Burn
  • B4 Tom Day & Monsoonsiren – Interlude
  • C1 fLako – Black Dance
  • C2 Kafuka – Surface
  • C3 Olof Melander – Parallelism
  • D1 Jilk – All Dust Form
  • D2 Barnaby Carter – Yugen
  • D3 My Panda Shall Fly – Tsar
  • E1 40 Winks – World Will Find Out
  • E2 Long Arm – Anna
  • E3 Jehst – Wolf at the Door
  • E4 Button Eyes – Burn It Down
  • F1 kidkanevil – Helical Scan
  • F2 submerse – Cloud_s
  • F3 Memotone – Living
  • F4 Soosh – Fading Mankind
  • G1 Rain Dog – Miss You
  • G2 Robot Koch & Graciela Maria – Harps And Landscapes
  • G3 Parra For Cuva – On A Life Feat. Bijou
  • G4 Pavel Dovgal & Mujuice – Mooncircle
  • H1 Michal Lewicki & Fau – Kafka
  • H2 Rumpistol – Carry Me
  • H3 Nuage – Leave The Past
  • I1 Fybe One – Bloodline
  • I2 Sweatson Klank – Either Way
  • I3 Mujuice – Dead Moon Sonnet
  • I4 Synkro – Lunar Cycle (Phase II)
  • J1 Deceptikon – From Time
  • J2 CYNE – On the Head of the Crimson King
  • J3 Senoy – F L Y
  • J4 kidkanevil & Daisuke Tanabe – Harmonics (Stompy’s Playground Live Version)
  • J5 Barrio Lindo – Raiz
  • J6 1000 Names – Hollow Hello