Thrill Jockey

Thrill Jockey ist ein 1992 von Bettina Richards gegründetes, auf die unterschiedlichsten Musikstile spezialisiertes Plattenlabel aus Chicago. Richards startete das Label mit einem zusammengesparten und zusammengeborgtem Budget von 35.000 $ in ihrem kleinen Appartment in New York City. Vom ersten Tag an war es die Philosophie des Labels die Musiker nur nach persönlichem Geschmack und Sympathie zu signen. Der Durchbruch gelang mit dem Umzug nach Chicago Mitte der 1990er Jahre. MIt dem Erfolg von Tortoise stand Thrill Jockey lange Zeit für den Postrock-Sound der _windy city_. Dabei steht das Label für einen sehr viel vielfältigeren Sound, in dem folkloristische Töne (Freakwater, Luke Roberts), avancierte Popmusik (High Places, Future Islands, The Fiery Furnaces ), Electronica (Mouse On Mars, Lithops, Mountains) oder Weltmusik (Sidi Touré, Sorry Bamba) wie selbstverständlich nebeneinander stehen.

http://www.thrilljockey.com
63 articles:
Features Reviews News

Features

Reviews

New