Welt
Mad About Records (Plattenlabel)
Mad About Records ist ein 2016 von Joaquim Paulo gegründetes, auf Reissues spezialisiertes Plattenlabel.
Mad About Records in Features
Music Porträt | verfasst 03.02.2020
Mad About Records
Sündhaft sommerlich
Der Portugiese Joaquim Paulo kümmert sich mit seinem Label Mad About um die wirklich schwer zu findenden Schallplatten von Jazz bis Bossa Nova. Mit Erfolg. Seit 2018 wurden zwei Hand voll dieser Schallplatten wiederveröffentlicht, von denen du zuvor nicht wissen konntest, das es deine Lieblingsschallplatten gewesen sein werden. Ja genau, Futur 2. In die Zukunft schauen und dabei die Vergangenheit abschließen. Darum geht’s hier doch! Wir stellen dir das Label vor.
Mad About Records in Reviews
Music Review | verfasst 02.04.2020
Guilherme Coutinho E O Grupo Stalo
Guilherme Coutinho E O Grupo Stalo
»Guilherme Coutinho E O Grupo Stalo« aus dem Jahr 1978 ist ein nirgends erhältlicher Archivfund. Mad About hat das gute Stück jetzt bis ins Detail restauriert und neu aufgelegt.
Music Review | verfasst 12.03.2020
World Quake Band
Everything Is On The One
»Everything Is On The One«, das 1981 erschienene, einzige Album der World Quake Band wurde nun bei Mad About Records wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 27.11.2019
Mike Selesia
Flavor
1976 haben Mike Selesia und seine Mitstreiter »Flavor« an einem Tag aufgenommen, 100 Stück pressen lassen, ohne Label vertrieben. Jetzt ist das Jazzjuwel wieder erhältlich.
Music Review | verfasst 06.09.2019
Reggie Andrews And The Fellowship
Mystic Beauty
Reggie Andrews hat als Mentor von Thundercat, Kamasi Washington oder auch The Pharcyde Musikgeschichte geschrieben. Jetzt kann er als Musiker wiederentdeckt werden.
Music Review | verfasst 03.06.2019
Ronie & Central Do Brasil
Ronie & Central Do Brasil
In der Kürze liegt die Würze: Mit 25 Minuten ist »Ronie & Central Do Brasil« von 1975 nicht sonderlich lang, und dennoch auf seine Art vollkommen.
Music Review | verfasst 25.03.2019
Imani
Out Of The Blue
So »Out Of The Blue« wie sie 1983 aufgetaucht sind, waren Imani dann auch wieder verschwunden. So wurden sie zu einer der meistgesuchten Bands auf Discogs.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 09.07.2020
Logic System
Neu aufgelegt: »Venus«
Das erstmals 1981 veröffentlichte Album »Venus« des im Umfeld des Yellow Magic Orchestra agierenden Hideki Matsutake alias Loi´gic System wird jetzt bei Wewantsounds neu aufgelegt. Exklusiv bei HHV Records in einer limitierten Edition.
Music Porträt | verfasst 07.07.2020
International Anthem Recordings
Die Suche nach dem Echten
Seit sechs Jahren liefert das Label International Anthem aus Chicago zuverlässig Jazz mit ganz eigener Attitüde. Wobei sich die Gründer fast jeder Zuschreibung verweigern. Für sie gilt: Der schönste Klang ist stets das Echte.
Music Review | verfasst 09.07.2020
Yumiko Morioka
Resonance
Mit »Resonance«, ihrem einzigen Album aus dem Jahr 1987, lässt Yumiko Morioka Teile postklassischer Musik jüngerer Machart obsolet wirken.
Music Review | verfasst 07.07.2020
Rie Murakami
Sahara
»Sahara« von der ansonsten unbekannten Japanerin Rie Murakami wurde 1984 veröffentlicht. Ein Album ohne Eigenschaften, doch voller Hits.
Music Kolumne | verfasst 08.07.2020
Aigners Inventur
Juli & August 2020
Hier werden persönliche Anekdoten zu programmatischen Allegorien: Aigners Inventur verabschiedet sich schlussendlich mit einem Wimmern in die Sommerferien. Es ist schließlich 2020.