Analog Africa

Analog Africa ist ein 2004 von Samy Ben Redjeb gegründetes, auf Reissues, Raritären und Obskuritäten spezialisiertes Plattenlabel aus Frankfurt am Main. Die besondere Leidenschaft des Deutsch-Tunesiers Samy Ben Redjeb gilt dabei afrikanischen Aufnahmen der sechziger und siebziger Jahre. Vor allem die Vermischung westlicher Instrumente mit jahrhundertealten afrikanischen Musikrichtungen interessiert ihn. Über 30.000 Platten haben sich so in den Jahren bei ihm angesammelt, ehe er sein Hobby zum Beruf gemacht hat. Von Vorteil ist, dass er sechs Sprachen spricht: Neben Deutsch und Arabisch auch Französisch, Italienisch, Englisch und Spanisch. Es sind die Sprachen der ehemaligen Kolonialisten, die dem 1961 geborenen Ben Redjeb den Zugang zu Land und Leuten erleichtern. Den Grundstein für sein Label legte er 2004 mit der Veröffentlichung von Liedern der simbabwischen Band The Green Arrows. Die Gruppe um Sänger Zexie Manatsa war zu Beginn der Siebziger einer der berühmtesten des Landes. Analog Africa geht es seither nicht nur um die Wiederentdeckung verlorener musikalischer Schätze, sondern auch um die Vermittlung von Musikgeschichte. Den Veröffentlichungen von Analog Africa liegt stets ein ausführliches Booklet bei.

http://analogafrica.blogspot.com/
34 articles:
Features Reviews News

Features

Reviews

New