3278-mellomusicgrouplogo-www.hhv-mag.com
Mello Music Group (Plattenlabel)
Mello Music Group ist ein 2008 von Michael Tolle (aka Mello) gegründetes, auf Hip Hop spezialisiertes Plattenlabel aus Phoenix, Arizona. Während seines Studiums an der University of Arizona hatte Michael Tolle bereits einige Mixtapes unter dem Namen Mello Mixes verbreitet und sich als DJ auf Afterhours-Parties ein paar Cent dazuverdient. Dann machte er seinen Abschluss und begann Literatur und Kreatives Schreiben zu lehren. Doch schon bald vermisste Mello die Musik, so sehr, dass er beschloss seine Zeit und sein Geld in ein Schallplattenlabel zu investieren. Den Anfang machte der Song So Good, bei dem Kenn Starr über einem Beat von Kev Brown und den Cuts von Rob Swift zu hören ist. Kurz darauf traf er Dudley Perkins und Georgia Anne Muldrow, die ihm hilfreich zur Seite standen und Kontakte zu Vertrieben herstellten. In diesem Moment stieß auch Oddisee hinzu, mit dem Michael Tolle fortan gemeinsam die Geschicke des Labels leiten sollte. Im Dezember 2008 wurde mit Oddisee’s 101 das erste Album veröffentlicht. Seitdem veröffentlicht die Mello Music Group »Musik für die Seele, aus dem Herzen der amerikanischen Kultur«, »opening the realm of the intelligent Hip-hop experience through melodic evocations, beats that corroborate the truth, and voices that roar above the rising void and impose order on the terrible & triumphant moments of everyday life«, wie Michael Tolle selbst die künstlerische Note seines Labels beschreibt. Das Geheimnis ist aber, dass die Mello Music Group jede einzelne Veröffentlichung als neue Herausforderung und als Kunstwerk begreift. Die Schallplatten müssen von Herzen kommen, intelligent, ausdrucksstark und unverwechselbar sein, so der hege Anspruch. Und auch die Gestaltung der Artworks genießt hier Wertschätzung und sind Bestandteil der Philosophie. So legten Zeichner und Illustratoren wie ear One, Tokio, Gene Pendon of HVW8, Goldi Gold, Flux Wanda oder Aniekan Udofia Hand an die quadratischen Verpackungen.
Mello Music Group in Features
Music Interview | verfasst 30.04.2020
Quelle Chris
Das Chaos akzeptieren
Er ist der produktivste Sonderling des Rap-Undergrounds. Und er hat einen Lauf. Mit »Innocent Country 2« macht Quelle Chris dort weiter, wo er mit »Guns« aufgehört hat – und begegnet der Hoffnungslosigkeit mit positiver Angst. Wir hatten die Gelegenheit mit ihm zu über das neue Album zu sprechen, aber auch die durch die Corona-Pandemie besteimmt aktuelle Situation für ihn, seine Familie und Künstlerkollegen anzuschneiden.
Music Liste | verfasst 20.07.2018
L'Orange of Marlowe
Picks 10 latest Vinyl Records
L’Orange hat zusammen mit dem Rapper Solemn Brigham ein neues Projekt. Es heißt Marlowe. Ihr gemeinsames Debüt kann als ein Aufruf, Haltung zu zeigen, verstanden werden und ist soeben bei Mello Music Group erschienen. Aus diesem Anlass hat der Beatmaker aus Nashville, North Carolina 10 Schallplatten, die ihn derzeit besonders fesseln, aus unserem Webshop gepickt. In erster Linie aus der Hip Hop-Sektion.
Music Porträt | verfasst 15.08.2017
Oddisee
Kompass ohne Morden
Keine dicken Thesen, keine Polemik, Oddisee bedient nicht die gängigen Hebel, um sich Gehör zu verschaffen. Trotzdem hat er seit sehr vielen Jahren: sehr viele Leute, die ihm zuhören. Eine treue internationale Fanbase. Weil es zum Glück noch genug gibt, die die Ambivalenz seiner Dichtung wertschätzen. Zu müde, um zu kämpfen -– zu wach, um aufzugeben. Oddisee befindet sich zwischen den Gräben, zwischen den Polen. Das war schon immer so.
Music Interview | verfasst 21.05.2015
Oddisee
»Ich mache genau meine Musik«
Oddisee hat in den letzten zehn Jahren an 20 Releases mitgewirkt. Der ganz große Durchbruch blieb dem Rapper und Producer aus Washington, D.C. bislang versagt. Warum nur? Es ist ja nicht so, dass er ein größeres Publikum verschmähen würde. Nur sich dafür anpassen, das würde Oddisee eben tatsächlich niemals tun. Soeben ist sein Album »The Good Fight« erschienen. Im Interview erfahren wir aber auch, wieso gerade die »normalen« Dinge sein Steckenpferd sind.
Music Bericht | verfasst 19.11.2013
Oddisee
Live am 17.11. im Club Bahnhof Ehrenfeld in Köln
Durch die Mischung aus Improvisation, viel Energieaufwand und einem Touch von Perfektion gelingt es Oddisee und seiner Band, die Zuhörer im Club Bahnhof Ehrenfeld lächeln zu lassen. Kein Wunder also, dass der MC aus Washington, D.C. sich mit Leichtigkeit in vielen verschiedenen Facetten präsentiert und die Stimmung wie selbstverständlich zwischen Euphorie und Ernsthaftigkeit variiert.
Music Porträt | verfasst 22.08.2013
Castle
Das Kind im Rapper
Mit North Carolina assoziiert der gemeine Rap-Schädel nach wie vor Little Brother. Zehn Jahre nach dem Backpack-Inferno der drei kleinen Brüderchen zeigt das frischeste Signing der Mello Music Group jedoch, dass im »Tar Heel State« immer noch nicht ausschließlich Billo-Synths und Styroporbecher zwischen Kick und Snare platziert werden. Wir stellen Euch den Jungspund, dessen Debüt »Gasface« in diesen Tagen erscheint, vor.
Music Kolumne | verfasst 23.05.2013
High 5
Substantial's Lieblingslieder von Jill Scott
Substantial gehört neben Oddisee und Apollo Brown zu den Künstlern, die für den Sound der Mello Music Group stehen. Vor zwei Jahren fasste der Emcee aus Baltimore, Maryland den Entschluss einem seiner größten Einflüsse mit einem eigenen Projekt zu huldigen – herausgekommen ist dabei »Jackin‘ Jill«, ein Album zu Ehren der Soul-Sängerin Jill Scott. Wir fragten bei Substantial an, was seine fünf liebsten Songs der Dame so besonders macht.
Mello Music Group in Reviews
Music Review | verfasst 19.11.2019
L'Orange & Jeremiah Jae
Complicate Your Life With Violence
Auf »Complicate Your Life With Violence« spinnen L’Orange und Jeremiah Jae die Hard-Boiled-Geschichte des Vorgängers deteailversessen weiter.
Music Review | verfasst 18.04.2019
Quelle Chris
Guns
Spätestens mit seinem neuen Album »Guns« hat sich Quelle Chris zur softesten und doch irgendwie lautesten Stimme im derzeitigen Rap entwickelt.
Music Review | verfasst 22.06.2018
MC Paul Barman
(((Echo Chamber)))
New Yorks »Cock Mobster« MC Paul Barman ist back. Er hat den »Anarchist Book Store« verlassen und bringt nach neun Jahren Alben-Abstinenz die LP »(((Echo Chamber)))« heraus.
Music Review | verfasst 21.12.2017
Oddisee & Good Company
Beneath The Surface Live
Oddisee veröffentlicht bei der Mello Music Group mit »Beneath The Surface Live« sein erstes Livealbum und hat in Good Company eine richtig gute Band dabei.
Music Review | verfasst 11.12.2017
Apollo Brown & Planet Asia
Anchovies
Apollo Browns Boom Bap kommt hier meist ohne Bap aus. Mit Planet Asias dunklem Patriarchen-Flow verträgt sich das gut. Für die »Anchovies« muss man daher kein Nostalgiker sein.
Music Review | verfasst 01.09.2015
Apollo Brown
Grandeur
Die große Masse seiner eingefleischten Fanbase enttäuscht Apollo Brown mit »Grandeur« keinesfalls. Den Rest wird er allerdings auch mit seinem achtzehnten Album nicht überzeugen.
Music Review | verfasst 03.07.2015
Pete Rock
Petestrumentals 2
Die Zeit von Pete Rock ist irgendwie vorbei. »Petestrumentals 2« auf Mello Music Group zeigt aber auch: Es hätte durchaus schlimmer kommen können.
Music Review | verfasst 15.05.2015
Oddisee
The Good Fight
Oddisees Texte vermeiden inhaltlich jedes aktuelle Rap-Klischee. »The Good Fight« überzeugt durch persönliche Themen und bleibt zu jedem Zeitpunkt leichtfüßig und eingängig.
Music Review | verfasst 29.04.2015
Red Pill
Look What This World Did To Us
Entwaffnenden Ehrlichkeit und organisch-warme Soul-Bap-Untermalung: Red Pills LP »Look What This World Did To Us« ist unaufgeregter Arbeiterklassen-Rap.
Music Review | verfasst 24.04.2015
L'Orange & Jeremiah Jae
The Night Took Us In Like Family
Für Madlib-Kenner und Mf Doom-Fans. Und für viele mehr. Interessante Samples und ein gewachsener Jeremiah Jae machen »The Night Took Us In Like Family« zu einem sehr guten Album.
Music Review | verfasst 14.10.2014
Diamond District
March On Washington
Diamond District demonstrieren auf »March On Washington« musikalische Geschlossenheit wie Geschmacksicherheit. Ob das ein Grund ist, gleich Washington zu besetzen?
Music Review | verfasst 09.10.2014
Apollo Brown & Ras Kass
Blasphemy
Der Boombap-Anästhesist Apollo Brown beweist auf »Blasphemy« auch mit Ras Kass, dass eine Soulsample-Umgebung immer noch das Ultimum Refugium für gescheiterte Rap-Stars ist.
Music Review | verfasst 08.08.2014
Has-Lo & Castle
Live Like You're Dead
Has-Lo und Castle machen Sie es sich auf ihrer LP »Live Like You’re Dead« in der Comfort Zone der Golden Era bequem – und haben dort jede Menge Spaß.
Music Review | verfasst 05.05.2014
Apollo Brown
»Thirty Eight«
»Thirty Eight«, das erste Instrumental-Album von Apollo Brown seit 2011, beweist, dass man das Rad nur ein bisschen aufpolieren muss und es läuft wieder wie geschmiert.
Music Review | verfasst 23.04.2014
L'Orange
The Orchid Days
Jazz, Soul und Swing bilden das Grundgerüst des knisternden, warmen Sounds, den L’Orange auf »The Orchid Days« in klassischen, rollenden BoomB ap verwandelt.
Music Review | verfasst 20.02.2014
Verbal Kent
Sound Of The Weapon
Verbal Kent und Khrysis geben das klassische MC/Producer-Duo. Leidenschaft und Engagement mag man ihnen nicht absprechen, der Funke will dennoch nicht überspringen.
Music Review | verfasst 08.11.2013
Quelle Chris
Ghost At The Finish Line
Quelle Chris geht auf seinem dritten Album weiterhin mit sich und der Realität rücksichtslos und in durchweg überzeugender Darbietung ins Gericht.
Music Review | verfasst 24.10.2013
Oddisee
The Beauty In All
»The Beauty in All«, das mittlerweile 17. Release von Oddisee, der über Jahre hinweg hochwertigen Output liefert, huldigt der Schönheit des Unvollkommenen.
Music Review | verfasst 18.09.2013
14KT
Nickel & Dimed
Es treffen auf 14KTs zweiten Solo-Wurf westküstlicher Electro-Funk und südstaatliches Synthie-Gewobbel auf lockere Sample-Flips – ohne zu beeindrucken.
Music Review | verfasst 21.08.2013
Quelle Chris
Niggas Is Men
Quelle Chris’ erstes Release bei Mello Music Group mag vieles sein, leichte Kost ist es, dank der Ambivalenz zwischen harmonischen Beats und beklemmenden Text, jedenfalls nicht.
Music Review | verfasst 15.08.2013
Uptown XO
Colour de Grey
Nicht schwarz, nicht weiß: »Colour de Grey« von Diamond District’s Uptown XO hinterlässt keinen bleibenden Eindruck. Schade, die Vorraussetzungen schienen durchaus gegeben.
Music Review | verfasst 22.05.2013
Ugly Heroes
Ugly Heroes
Hinter den Ugly Heroes verbirgt sich Apollo Brown, der auf diesem Album Red Pill und Verbal Kent ein paar seiner besten Beats zur Verfügung stellt.
Music Review | verfasst 26.02.2013
Gensu Dean & Planet Asia
Abrasions
Dem Texaner Gensu Dean gelingt es, mit seiner SP-1200 Beats zu produzieren, die Westcoast-Spitter Planet Asia wie auf den Leib geschneidert sind.
Music Review | verfasst 04.12.2012
Georgia Anne Muldrow & DJ Romes
The Blackhouse
Zusammengehalten wird dieses elektronische Gebilde von einem Dach aus Funk-Elementen und mitreißenden Drums mit einem Schornstein aus Consciousness.
Music Review | verfasst 12.11.2012
Apollo Brown & Guilty Simpson
Dice Game
Auf »Dice Game« sind keine Experimente zu erwarten, die Achse Brown/Simpson harmoniert mit traditioneller Sample-Ästhetik und dem klassischen MPC-Arrangement der ’93er RZA-Schule.
Music Review | verfasst 06.11.2012
7even Thirty
Heaven's Computer
»Heaven’s Computer« ist jetzt keine Mondlandung, gleicht in seiner Solidität jedoch einem musikalischen Fallschirmsprung aus der Stratosphäre.
Music Review | verfasst 06.11.2012
The Black Opera
Libretto: Of King Legend
Das mysteriöse Künstlerbündnis ist das neueste Signing von Mello Music Group: Man kann es Weltmusik 2.0 nennen. Man kann es aber auch den HipHop der Zukunft nennen.
Music Review | verfasst 24.09.2012
Oddisee
People Hear What They See
»People Hear What They See« biedert sich keiner affektierten Grown-Up-Ideologie an. Vielmehr fokussiert es Ansprüche, die Zeitlosigkeit klar vor Zeitgeist stellen.
Music Review | verfasst 03.04.2012
Apollo Brown & O.C.
Trophies
Auch wenn Apollo Brown nicht sonderlich tief in den Plattenkisten gräbt und O.C. hier und da den obligatorischen Zeigefinger hebt, liefern beide ein Teamplay erster Güte ab.
Music Review | verfasst 13.03.2012
Gensu Dean
Lo-Fi Fingahz
Gensu Dean versammelt Rapgrößen der 1990er Jahre um seinen klassischen Boom Bap-Sound. Das Potenzial dieser Zusammenkunft wurde unzureichend genutzt.
Music Review | verfasst 09.03.2012
Sean Born
Behind The Scale
Sean Born realisiert mit großen Teilen des Künstlerrepertoires seines Plattenlabels Mello Music Group ein Album, das den Frühling herbeisehnt.
Music Review | verfasst 06.02.2012
yU
The Earn
Nachdenklich und eigenständig ist die Rapmusik von yU. In Washington, D.C. sollte man sich ein wenig mehr umschauen. Da gibt’s einiges zu entdecken.
Music Review | verfasst 18.10.2011
Hassaan Mackey & Apollo Brown
Daily Bread
Für Daily Bread schließt sich Apollo Brown mit dem Rapper Hassaan Mackey zusammen. Wer souligen Hip Hop mag, wird hier auf seine Kosten kommen.
Music Review | verfasst 17.10.2011
DTMD
Makin' Dollas
DTMD heißt das neueste Signing der Mello Music Group und sie präsentieren auf ihrem Debüt einen sehr entspannten, von Pete Rock und Jazzy Jeff inspirierten Sound
Music Review | verfasst 18.09.2011
Oddisee
Rock Creek Park
Oddisee beweist wieder einmal seine kompositorisches Gespür. Rock Creek Park ist ein nostalgischer Soundtrack und eine Ode an den gleichnamigen Park in Washington, D.C.
Music Review | verfasst 22.05.2011
Oddisee
Odd Seasons
Auf Odd Seasons führt uns Oddisee auf 31 erfindungsreichen und einzigartigen Produktionen Tracks durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
Music Review | verfasst 15.04.2011
Has-Lo
In Case I Don't Make It
Has-Lo beweist auf seinem Debüt, dass er in der Lage ist, musikalische Bilder zu zeichnen, wenn auch nicht all zu positive, die sich im Kopf des Hörers festsetzen.
Music Review | verfasst 25.03.2011
Apollo Brown
Clouds
Ganz in der Tradition von alter HipHop-beat-Tapes stehend, setzt Clouds von Apollo Brown auf harmonische Grundstruktur und feinfühlig gesetzten Samples.
Mello Music Group in News
Music News | verfasst 29.06.2020
Joell Ortiz & Kxng Crooked
Exclusive Edition: »H.A.R.D.«
Joell Ortiz und Kxng Crooked (aka Crooked I), beide von der Rap-Supergroup Slaughterhouse haben mit »H.A.R.D.« ein neues Album auf Mello Music angekündigt. Vinyl folgt im September. Wir haben eine streng limitierte Farbedition im Sortiment.
Music News | verfasst 24.06.2020
Apollo Brown & Che' Noir
Exclusive Edition: »As God Intended«
Apollo Brown hat sich mit Che’ Noir für das am 4.9.2020 bei Mello Music Group erscheinende »As God Intended« zusammengetan. Exklusiv bei uns ist das Album in einer Coloured Vinyl Edition erhältlich.
Music News | verfasst 13.04.2020
Quelle Chris & Chris Keys
Exclusive: »Innocent Country: Season 2«
Eigentlich kann sich 2020 löschen – aber: Quelle Chris bringt eine neue Platte raus. Zusammen mit Producer Chris Keys und einer Hand voll Gästen. Exklusiv bei uns in einer limitierten Farbvinyl-Edition.
Music News | verfasst 31.05.2017
Oddisee
Neue Album: »The Iceberg«
DC-Rapper Oddisee kratzt mit seinem neuen Album »The Iceberg« an den Spitzen von selbigen: Rassismus, Sexismus, Kapitalismus, Ungleichheit – und gibt sich soundtechnisch dabei ausgesprochen soulful.
Music News | verfasst 07.05.2014
Castle
Has-Lo legt Hand an »Gasface«
Der rappende Producer Has-Lo hat sich gemeinsam mit Castle an dessen Debüt »Gasface« zu schaffen gemacht. Von einem Remix-Album kann bei »Return of the Gasface« allerdings keine Rede sein. Die Generalüberholung gibt es ab 27.6. auf Vinyl.
Music News | verfasst 09.12.2013
Oddisee
Nächster Release in der Pipeline
Oddissee ist derzeit einer der produktivsten Produzenten und MCs lässt mit Releases nie lange auf sich warten. Sein neuester Longplayer auf dem er produziert und rappt erscheint bereits im Januar.
Music News | verfasst 05.11.2013
Castle
Free Download Album: »Oh, Far Out«
Um den Fans das Warten auf sein Collaboalbum mit Has-Lo zu erleichtern, schmeißt Castle mal eben 13 Beats für umsonst auf den Markt. »Oh, Far Out« steht auf Mello Music Group zum Download bereit.
Music News | verfasst 25.10.2013
Dudley Perkins
Neues Album: »Dr. Stokley«
Dudley Perkins ist eine der sympathischsten Erscheinungen im Game. Mit Skills und Humor singt und schwingt er sich seit Jahren durch die Szene. Mit »Dr. Stokley« kommt jetzt sein viertes Album.
Music News | verfasst 21.08.2013
Oddisee
Neues Album: »The Beauty In All«
Der in Washington, D.C. lebende Produzent und Rapper Oddisee wird auf mit dem neuen Album »The Beauty In All« sein nächstes Instrumentalprojekt über Mello Music Group veröffentlichen.
Music News | verfasst 02.05.2013
Ugly Heroes
Debüt von Apollo Brown, Verbal Kent & Red Pill
»Ugly Heroes« heißt das neueste Projekt des Produzenten Apollo Brown. Für die Lyrics hat er diesmal die Rapper Verbal Kent und Red Pill verantwortlich gemacht. Das Resultat ist im Juni auf Langspielplatte zu hören.
Music News | verfasst 30.07.2012
Boog Brown
Neuer Track: »Life«
Die Rapperin mit Detroiter’ Wurzeln hat jetzt die erste Single ihres zweiten Albums »The Late Bloom« als Vorab-Teaser auf Bandcamp veröffentlicht. »Life« heisst der Track, und wurde von Illastrate produziert.
Music News | verfasst 26.07.2012
The Black Opera
Jetzt bei Mello Music Group
The Black Opera präsentieren sich als mehr als »nur« eine Rap Crew. Sie wollen als als internationales Kollektiv betrachtet werden. Was genau dahinter steckt bleibt noch Mysterium.
Music News | verfasst 03.05.2012
Oddisee
Neues Album: »The People Hear What They See«
Oddisee, der große Konzeptkünstler im Hip Hop, hat sich künstlerisch auf eine neue Metaebene begeben und veröffentlicht am 11.6. ein neues Album. Eine Art Zeugnis des amerikanischen Status quo.
Music News | verfasst 16.04.2012
Oddisee
Gratis-Track als Vorgeschmack auf neues Album
Der amerikanische Rapper Oddisee ist nicht nur ein kritischer Beobachter und melancholischer Chronist gegenwärtiger Zustände, fernab von Bling-Bling und Gangsta-Attitude ist er auch einer der produktivsten Produzenten im HipHop-Business.
Music News | verfasst 09.02.2012
14KT
Detroiter bringt Producer-Album: »A Friendly Game Of KT«
Red Bull Music Academy-Gewinner darf sich 14KT aus Detroit bereits mit seinen jungen Jahren nennen. Auf seinem ersten Instrumental-Album A Friendly Game Of KT, das ab Ende März erhältlich ist, wird er dem Titel mehr als gerecht.
Music News | verfasst 13.01.2012
Boog Brown
Neuer Song: »Detroit«
Die Mello Music Group macht weiterhin von sich reden. Boog Brown veröffentlichte im letzten Jahr das Album The Brown Study und kurz darauf eine Remix Auflage davon. Darauf enthalten der Song Detroit, der jetzt als Free-mp3 bereit steht.
Music News | verfasst 06.01.2012
Apollo Brown & O.C.
Kollabo-Album kommt im März
Detroit’s aufstrebender Stern am Producer-Himmel Apollo Brown und D.I.T.C. Legende O.C. haben Kollabo-Album aufgenommen. Das 16-Track starke Werk wird Trophies heißen und am 27.3. über Mello Music Group erscheinen.
Music News | verfasst 31.10.2011
yU
Neues Album kommt, Gratis-Track schon heute
yU veröffentlicht passend zu Halloween den Gratis-Track Disturbed und gibt damit einen Vorfgeschmack sowohl auf sein kommendes Album The EARN als auch auf sein geplantes Killer-Projekt.
Music News | verfasst 11.10.2011
Gensu Dean
Gratis-Download heute, Debüt im Februar
Gensu Dean ist jetzt für mehrere Projekte bei Mello Music Group unter Vertrag und veröffentlicht dort im Februar seine Debüt-LP Standard Life. Zur Überbrückung gibts sein Remix-Album von CL Smooths American Me gratis.
Music News | verfasst 20.05.2011
Oddisee
Ci'iy Life ft. Tranqill
Oddisee fängt in seinen vier saisonalen EP’s das Gefühl jeder Jahreszeit ein. Odd Seasons führt alle vier EP’s auf einem Album zusammen und featuret einige der brillantesten Namen im HipHop.
Music News | verfasst 07.04.2011
Appollo Brown feat. Oddisee
The Times
Auf The Times behandelt Oddisee, über ein Instrumental von Appollo Brown, ein Thema bei dem ihm deutlich anzuhören ist, dass es ihm persönlich nahe geht.
Music News | verfasst 04.04.2011
Oddisee
Frühling, Sommer, Herbst & Winter
Oddisse wird mit Odd Seasons im Mai ein echtes Konzeptalbum veröffentlichen. Das in Jahreszeiten eingeteilte Album ist ein 31 Track starkes Gemisch aus Rap- und Instrumental-Tracks, aus warmen und frostigen Atmosphären.
Music News | verfasst 01.04.2011
Apollo Brown
Times Passed Autumn
In seinem Song Times Passed Autumn erzeugt Apollo Brown mit einfachsten Mitteln eine schwer emotionale Dichte und beweißt, dass auch gute alte Hip Hop Beats noch für sich sprechen können.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 23.06.2020
A Japanese Groove Disc Guide
Exclusive Edition: »Wamono A To Z«
Für den Auftakt der Reihe »Wamono A To Z« haben DJ Yoshizawa Dynamite und Chintam zehn Perlen von japanischem Rare Groove der Sechziger und Siebziger zusammengestellt. Wir haben eine exklusive, goldene Vinyl Edition im Sortiment.
Music News | verfasst 24.06.2020
Apollo Brown & Che' Noir
Exclusive Edition: »As God Intended«
Apollo Brown hat sich mit Che’ Noir für das am 4.9.2020 bei Mello Music Group erscheinende »As God Intended« zusammengetan. Exklusiv bei uns ist das Album in einer Coloured Vinyl Edition erhältlich.
Music News | verfasst 29.06.2020
Joell Ortiz & Kxng Crooked
Exclusive Edition: »H.A.R.D.«
Joell Ortiz und Kxng Crooked (aka Crooked I), beide von der Rap-Supergroup Slaughterhouse haben mit »H.A.R.D.« ein neues Album auf Mello Music angekündigt. Vinyl folgt im September. Wir haben eine streng limitierte Farbedition im Sortiment.
Music Liste | verfasst 01.07.2020
Halbjahresrückblick 2020
50 best Vinyl Records so far
Wahrscheinlich wird man in 40 Jahren zwei Fragen beantworten müssen: Was man 2020 selbst gegen das Leid und die Ungerechtigkeit getan und welche Platten man gehört hat. Bei der Beantwortung der zweiten Frage, können wir behilflich sein.
Music Porträt | verfasst 30.06.2020
We Jazz
Mit Betonung auf Wir
We Jazz, das steht für überraschenden Jazz aus dem Norden. Und noch mehr. Seit 2013 gibt es das Festival in Helsinki, seit 2016 das Label. Dort verlegt Matti Nives vorwiegend finnische Bands. Wir stellen euch das Label vor.